Tipp der Woche: Vitamin K

Diese Woche geht es um ein etwas weniger bekanntes, aber nicht weniger wichtiges Vitamin: das fettlösliche Vitamin K. Das Vitamin kann in Vitamin K1 und Vitamin K2 unterteilt werden – mit unterschiedlichen Unterschieden in der Herkunft und Wirkung. Vitamin K1 kommt vor allem in pflanzlichen Lebensmitteln vor und wird für die Blutgerinnung in unserem Körper benötigt, denn ohne Vitamin K1 kann unser Körper keine Blutung stoppen. Vitamin K2 kommt besonders in tierischen Lebensmitteln vor und ist wichtig für gesunde und starke Knochen.

Täglich sollten Sie etwa 65µg des Vitamins zu sich nehmen. Der Hauptbestandteil in den Lebensmitteln der westlichen Welt ist Vitamin K1. Besonders viel des Vitamins steckt in Brokkoli (270µg/100g), Blumenkohl (57µg/100g), Avocado (19µg/100g) und Apfelsine (3,8µg/100g).

Studien haben gezeigt, dass eine ausreichende Zufuhr von Vitamin K, besonders Vitamin K2, speziell bei Brustkrebspatientinnen essentiell ist. Brustkrebspatientinnen nehmen häufig Vitamin D und Calcium ein – für dessen richtige Aufnahme ist Vitamin K2 wichtig. Der Grund: Vitamin D steigert die Calciumaufnahme aus dem Darm, weswegen sich auch die Calciumkonzentration im Blut erhöht. Es ist wichtig, dass dieses Calcium im Blut vom Körper verwertet werden kann, da sich sonst gefährliche Verkalkungen an Gefäßen und Organen bilden können. Genau an dieser Stelle ist das Vitamin K2 wichtig, denn es aktiviert zwei Proteine (Osteocalcin und MGP), die dann das Calcium binden und in Knochen und Zähne transportieren können.

Kurz gesagt: Vitamin K2 hilft dem Körper dabei das vom Vitamin D produzierte Calcium an die richtige Stelle im Körper zu transportieren, sodass die Gefäße nicht verkalken.

+++ Wichtig: Wenn Sie zusätzlich Nahrungsergänzungmittel nehmen möchten oder sollen, sprechen Sie vorher mit Ihrem behandelnden Arzt. Nehmen Sie eventuelle Nahrungsergänzungsmittel in Kombination mit einer Mahlzeit auf. +++

Quellen:

https://www.osd-ev.org/osteoporose-therapie/osteoporose-ernaehrung/vitamin-k-k2/

https://www.prosan.de/vitamin-d-in-kombination-mit-vitamin-k2?tr_campaign=de_suche_dsa&tr_adgroup=&keyword=&gclid=Cj0KCQjwnNyUBhCZARIsAI9AYlHS4oYJSetoo7caiyh3VxMaQj0t8drEW0IbzUP44U-wny6gh7hh9VcaAonDEALw_wcB