Tipp der Woche – Was tut den Knochen gut?

29. November 2022

Einige Therapien bei Brustkrebs, wie zum Beispiel die Chemotherapie oder die antihormonelle Therapie, können die Knochendichte negativ beeinflussen. Daher ist es besonders wichtig in der Zeit viel dafür zu tun, dass die Knochen stark und gesund bleiben. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie eine Therapie bekommen, die den Knochen verändert. Wir haben einige gute Tipps und Tricks wie man den Knochen was Gutes tun kann und werden die Ihnen heute und in den nächsten Wochen vorstellen. 

Heute starten wir mit zwei wichtigen Dingen, die den Knochen ganz und gar nicht gut tun und besser vermieden werden sollten.

Zum einen sind Zigaretten wahre „Knochenräuber“ und sollten so besser komplett vermieden werden! Zum anderen ist ein wirkliches Lieblingsgetränk der Deutschen nicht gut für die Knochen: Cola. In Cola-Getränken sind große Mengen an Phosphat enthalten. Phosphat ist in Cola in Form von Phosphorsäure enthalten und gilt als schädlich für die Knochen, weil es einerseits die Aufnahme von Kalzium in die Knochen verhindert und andererseits den Abbau von Kalzium in den Knochen fördert. Für die unter Ihnen, die etwas zum Wachwerden brauchen: eine Tasse Kaffee zum Frühstück und eine Tasse Kaffee am Nachmittag sind erlaubt. 

+++ Falls Sie irgendwelche Veränderungen merken, wie zum Beispiel Schmerzen in den Knochen oder unsicher sind, konsultieren Sie bitte Ihren behandelnden Arzt oder Ihre behandelnde Ärztin. +++