Tipp der Woche: Einmal am Tag Öl ziehen

Öl ziehen hat allerlei positive Effekte auf den Körper – es bekämpft unter anderem Entzündungen im Mund, Zahnfleischbluten und Mundgeruch, hilft bei der Kariesbekämpfung, verringert Zahnbelag und wirkt einer trockenen Mundschleimhaut entgegen.

Wie funktioniert es?

Nehmen Sie einen Löffel hochwertiges Speiseöl in den Mund und bewegen Sie es für mindestens 15 Minuten im Mund, dabei ist es wichtig, dass das Öl ständig in Bewegung ist. Nach den 15-20 Minuten wird das Öl wieder ausgespuckt und mit etwas Wasser nachgespült.

Am besten führen Sie das Öl ziehen direkt nach dem Aufstehen vor dem ersten Schluck Wasser und vor der ersten Mahlzeit durch. Wenn das für Sie kein guter Zeitpunkt ist, können Sie das Öl ziehen auch zu jedem anderen Zeitpunkt des Tages nachholen. 

Ganz wichtig: Das verwendete Öl muss eine gute Qualität haben, damit Sie mit dem Öl ziehen eine gute Wirkung erzielen können. Gut eignen sich zum Beispiel Kokosöl, Sesamöl oder Leinöl.

Probieren Sie es aus!