Skip to content

Metastasierter Brustkrebs zählt zu den Erkrankungen, über die viele Menschen nur wenig wissen. Es ist uns wichtig, den Bedürfnissen der PatientInnen Gehör zu verschaffen, ob in der frühen oder der fortgeschrittenen Situation.
Hier finden Sie Informationen und Videos rund um den Themenbereich metastasierter Brustkrebs.

Möglichkeiten und Grenzen der Komplementärmedizin

Möglichkeiten und Grenzen der Komplementärmedizin published on

Bei der Behandlung ihrer Brustkrebserkrankung wünschen sich viele betroffene Frauen häufig die Unterstützung durch naturheilkundliche Therapien. Die Sorge vor Nebenwirkungen oder bereits bestehende Nebenwirkungen unter der onkologischen Behandlung, eine Verschlechterung der Lebensqualität oder die Furcht vor einem Rückfall, sowie der Wunsch selber einen Einfluss auf den Krankheitsverlauf nehmen zu können, sind häufige Gründe für die Inanspruchnahme naturheilkundlicher Behandlungen.

Aus Sorge vor Ablehnung informieren viele Patientinnen ihren behandelnden Onkologen nicht über begleitende naturheilkundliche Therapien und können sich damit in Gefahr bringen.

Hier schlägt die Komplementärmedizin eine Brücke. Wissenschaftlich begründete naturheilkundliche Therapien werden ergänzend zu onkologischen Therapien im Sinne einer Integrativen Medizin eingesetzt. Dabei werden die Wünsche der Patientin ebenso berücksichtigt wie mögliche Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Therapien. Sind bestimmte naturheilkundliche Behandlungen nicht wissenschaftlich untersucht, wird recherchiert, ob sie der Patientin schaden könnten.

Seriöse Informationsquellen im Internet zu Wirkungen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen werden im Folgenden aufgelistet:

weiterlesen Möglichkeiten und Grenzen der Komplementärmedizin

My Time – Video zur Veranstaltung

My Time – Video zur Veranstaltung published on

Bei diesem Live Chat gab es Antworten auf folgende Fragen:

„Was bedeutet eigentlich molekulare Pathologie?“

„Welche Rolle spielt das Thema bei metastasiertem Brustkrebs?“ 

„Was sind eigentlich Biomarker?“

Hier gibt es die Möglichkeit das Video anzuschauen: My time – Leben mit Brustkrebs – Molekulare Pathologie bei metastasiertem Brustkrebs

Unsere Broschüre „Brustkrebs und Haarverlust“ – neu aufgelegt

Unsere Broschüre „Brustkrebs und Haarverlust“ – neu aufgelegt published on

Unsere Broschüre „Brustkrebs und Haarverlust“ ist wieder da – in neuem Gewand und wie gehabt mit allerlei sinnvollen Tipps zum Thema Haarverlust, Kopfbedeckungen und Bindetechniken. Sie gibt Ihnen unter anderem Einblicke in die Haar- und Kopfhautpflege für die Zeit während und nach der Therapie und erklärt anhand von Zeichnungen, wie Sie Tücher binden und tragen oder die richtige Perücke finden können.

Jetzt gleich bestellen oder online downloaden.

Awareness Kampagne des ABC 2020

Awareness Kampagne des ABC 2020 published on

Der Oktober naht und damit auch die für uns sehr wichtige Zeit des Brustkrebsmonats, in dem die Welt aufmerksam gemacht werden soll, das Thema Brustkrebs ernst zu nehmen und die Chancen, die vorhanden sind, zu nutzen. 

Nicht nur Prävention und Früherkennung stehen hier im Vordergrund, auch die Versorgung und Behandlung von fortgeschrittenem Brustkrebs international. Hierzu hat der ABC, einer der wichtigsten internationalen Zusammenschlüsse von Patientenvertretern, Ärzten, Onkologieschwestern, Firmen und vielen anderen, eine Awareness-Kampagne gestartet, die das Ziel des ABC, das Leben und Überleben von metastasierten Brustkrebspatientinnen auf der ganzen Welt zu verbessern, aufgreift. Gegründet wurde die Alliance von der European School of Oncology (ESO) und der international renommierten Ärztin, Dr. Fatima Cardoso, Leiterin des Brustzentrums des Champalimaud Clinical Centers in Lissabon.

Brustkrebs Deutschland e.V. goes international

Brustkrebs Deutschland e.V. goes international published on

Brustkrebs Deutschland e.V. setzt sich in Deutschland und weit über Deutschlands Grenzen hinaus für das Wohl der PatientInnen ein: Es ist uns wichtig, den Bedürfnissen der PatientInnen Gehör zu verschaffen, ob in der frühen oder der fortgeschrittenen Situation, ob in Deutschland oder weltweit.

Aus diesem Grund sind wir besonders stolz auf das Engagement unserer Gründerin, Renate Haidinger, im Rahmen der ABC Global Alliance, die es sich zum Ziel gesetzt hat, das Leben und das Überleben von metastasierten Brustkrebspatientinnen auf der ganzen Welt zu verbessern.

Seit 2019 ist Renate Haidinger Direktorin der Vollversammlung der ABC Global Alliance und bekleidet damit einen entscheidenden Posten in einem der wichtigsten internationalen Zusammenschlüsse von Patientenvertretern, Ärzten, Onkologieschwestern, Firmen und vielen anderen Engagierten.

Erfahren Sie mehr über die Arbeit der ABC Global Alliance auf https://www.abcglobalalliance.org/ oder besuchen Sie unseren YouTube-Kanal: Hier finden Sie nicht nur informative Experten-Interviews für PatientInnen in der metastasierten Situation, sondern auch ein Video, das die Arbeit der ABC Global Alliance erklärt.

ASCO 2020 Virtual Meeting – Experten im Videointerview

ASCO 2020 Virtual Meeting – Experten im Videointerview published on
ASCO 2020_2

Auch das ASCO Annual Meeting fand in diesem Jahr virtuell statt.

Vom 29. bis 31. Mai war auch Renate Haidinger live am Rechner mit dabei und hat im Anschluss die Experten aus dem ärztlichen Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V. zu den wichtigsten Neuigkeiten interviewt.

Folgende Videos stehen ab sofort auf dem YouTube Kanal von Brustkrebs Deutschland e.V. kostenlos zur Verfügung:

Renate Haidinger Direktorin der Vollversammlung ABC Global Alliance für metastasierten Brustkrebs & Experteninterviews vom ABC 5, 2019

Renate Haidinger Direktorin der Vollversammlung ABC Global Alliance für metastasierten Brustkrebs & Experteninterviews vom ABC 5, 2019 published on

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Renate Haidinger zur Direktorin der Vollversammlung der ABC Global Alliance ernannt!

Wir haben tolle Neuheiten aus Lissabon zu vermelden: Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V., wurde zur Direktorin der Vollversammlung der ABC Global Alliance für metastasierten Brustkrebs ernannt! Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Posten in einem der wichtigsten internationalen Zusammenschlüsse von Patientenvertretern, Ärzten, Onkologieschwestern, Firmen und vielen anderen, die sich zum Ziel gesetzt haben, das Leben und das Überleben von metastasierten Brustkrebspatientinnen auf der ganzen Welt zu verbessern. Diese internationale Anerkennung und Akzeptanz der täglichen Arbeit von Renate Haidinger und dem Verein Brustkrebs Deutschland e.V. sind ein großer Schritt für die anstehenden Herausforderungen, die es nach wie vor zu bewältigen gibt im Kampf gegen Brustkrebs und für die Verbesserung der Bedingungen für Betroffene weltweit.

Gegründet wurde die Alliance von der European School of Oncology (ESO) und der international renommierten Ärztin, Dr. Fatima Cardoso, Leiterin des Brustzentrums des Champalimaud Clinical Centers in Lissabon. Die diesjährige ABC Global Alliance für metastasierten Brustkrebs fand vom 16.-17.11. in Lissabon statt.

Panel des Konsensusmeetings ABC Global Alliance für metastasierten Brustkrebs
Renate Haidinger v.l. mit den deutschen Teilnehmern des Meetings der ABC Global Alliance für metastasierten Brustkrebs: Prof. Volkmar Müller h.l., Dr. Rachel Würstlein, Eva Schumacher-Wulf (Chefredakteurin Mamma Mia! – Das Bruskrebsmagazin), Prof. Christoph Thomssen v.r. sowie Dr. Fatima Cardoso, v.M.
Führende Experten zum Thema Brustkrebs aus Deutschland und den USA mit Renate Haidinger h.r. : v.l.n.r. Prof. Nadia Harbeck; Prof. Eric P. Winer, MD;  Prof. Christoph Thomssen

ABC 5 – Experteninterviews

Im Vorfeld fand vom 14.-16. November das Internationale Konsensusmeeting für inoperablen und metastasierten Brustkrebs ABC 5 statt. Auch hier war Renate Haidinger stark eingebunden, da sie zum Planungskomitee (Patient Advocacy Committee) gehört, einen Vortrag hielt und auch den Vorsitz von drei Sitzungen innehatte. Für diesen Kongress wurde sie zusätzlich in das Entscheidungspanel berufen, welches am Samstag die weltweit geltenden, neuen Leitlinien zur Behandlung von metastasiertem Brustkrebs festlegte.

Hier entstanden unsere angekündigten Videos zu den aktuellen Themen und Entwicklungen mit Experten, die ab sofort auf You Tube verfügbar sind. Bitte klicken Sie auf den entsprechenden Link, um die Beiträge anzusehen:

Studien bei metastasiertem Brustkrebs: Welche Endpunkte sind wichtig?, Prof. Nadia Harbeck, München
https://youtu.be/wl55LpLgkEA
 
TNBC (triple negativer Brustkrebs) metastasiert, Prof. Michael Untch, Berlin-Buch
https://youtu.be/ocLYMEAudIw
 
Was haben Brustkrebsstudien, Real World Daten usw. miteinander zu tun?, Prof. Michael Untch, Berlin-Buch
https://youtu.be/IUSjPhW78Ko
 
Lobulärer, metastasierter Brustkrebs, Prof. Volkmar Müller, Hamburg
https://youtu.be/neurt5stQDY
 
Komplementärmedizin und Alternativmedizin, Prof. Christoph Thomssen, Halle

https://youtu.be/JDPnO6esHlw
 
 
Metastasierter Brustkrebs bei Erstdiagnose, Prof. Volkmar Müller, Hamburg
https://youtu.be/d_BDTtam0No
 

Wir danken allen Interviewpartnern für Ihre Unterstützung!

Videointerviews vom ESMO in Barcelona

Videointerviews vom ESMO in Barcelona published on

Renate Haidinger war wieder im Gespräch mit führenden Brustkrebsspezialisten. Dabei sind folgende Videointerviews entstanden, die ab sofort kostenlos auf brustkrebsdeutschland.tv zur Verfügung stehen:

Prof. Michael Patrick Lux, Paderborn: Oncotype DX erhält als erster Genexpressionstest die Kostenerstattung

PD Hans-Christian Kolberg, Bottrop: Paradigmenwechsel in der Therapie des Ovarialkarzinoms

Prof. Nadia Harbeck, Klinikum der Universität München: Metastasierter Brustkrebs: Erneuter Überlebensvorteil für CDK4/6 Inhibitoren (Abemaciclib, Ribociclib) gezeigt.

Prof. Volkmar Müller, Hamburg: Neue technologische Ansätze beim metastasierten Brustkrebs

Prof. Michael Untch, Berlin: Update zur KATHERINE Studie zum HER2-positiven Brustkrebs

Prof. Wolfgang Janni, Ulm: Neuer Marker bei metastasiertem Brustkrebs: PIK3 CA

Prof. Wolfgang Janni, Ulm: Metastasierter Brustkrebs bei Diagnosestellung: Muss operiert werden?

Prof. Wolfgang Janni, Ulm: Die Studie monarcHER beim HR+, HER2+ metastasierten Brustkrebs (triple positiv)

Prof. Wolfgang Janni, Ulm: Sind Biosimilare bei Brustkrebs genauso sicher wie Originalmedikamente?

Eva Schuhmacher-Wulf: Metastasierter Brustkrebs – Wie kann mein Umfeld mich unterstützen?

Was ist bei Brustkrebs „Therapiefortschritt“?

Was ist bei Brustkrebs „Therapiefortschritt“? published on

Am 27.05.2019 ist in der Ärzte Zeitung online ein Interview mit unserem Beiratsmitglied Prof. Christian Jackisch (Offenbach) erschienen, in dem es um die Versorgung von Frauen mit metastasierten Brustkrebs geht.

Hier stehen sich evidenzbasierte Medizin und Nutzenbewertung durch GBA und IQWIQ gegenüber. Laut Professor Jackisch wird die Sinnhaftigkeit neuer Therapien dabei mit unterschiedlichen Messinstrumenten geprüft.

Das vollständige Interview finden Sie hier.

Primary Sidebar

Secondary Sidebar

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen