Skip to content

Die metastasierte Situation – ALLE VORTRÄGE NUN ALS VIDEO ERHÄLTLICH

Die metastasierte Situation – ALLE VORTRÄGE NUN ALS VIDEO ERHÄLTLICH published on
Am 03.07.2015 fand zum nun zum 8. Mal unser Informationsnachmittag für Patientinnen; Angehörige und Ärzte statt. Die metastasierte Situation unterscheidet sich in vielen Belangen von der primären Brustkrebserkrankung. Mit dieser Veranstaltung möchten wir den Betroffenen, ihren Angehörigen, Freunden und auch den Ärzten einen Überblick über die Entwicklungen in den verschiedenen Therapieansätzen aufzeigen, aber auch einen Augenmerk auf die ganzheitliche palliativmedizinische Zuwendung und symptomatische Betreuung der erkrankten Frauen lenken. Zu folgenden Themen gab es Vorträge: Bewährte und neue medikamentöse Therapien Prof. Dr. med Nadia Harbeck Laufende Studien in der metastasierten Situation Prof. Dr. med Wolfgang Janni Wann sind Operationen sinnvoll? Dr. med. Bauerfeind Minimal-invasive Therapie von Metastasen Dr. med Phillip Schneider Was kann ein Palliativteam und/oder ein Hospizteam leisten, wie hilft es Patientinnen? PD Dr. med Marcus Schlemmer Um direkt zu allen Videos der Veranstaltung zu gelangen klicken Sie bitte hier
senologie-kongress

AKTUELLE VIDEOINTERVIEWS VOM SENOLOGIE-KONGRESS 2015 IN LEIPZIG SIND NUN ONLINE

AKTUELLE VIDEOINTERVIEWS VOM SENOLOGIE-KONGRESS 2015 IN LEIPZIG SIND NUN ONLINE published on
Auf unserer Internetseite www.brustkrebsdeutschland.tv finden Sie alle aktuellen Videos vom Seno 2015 unter anderem zu folgenden Themen:
  • Das Wichtigste vom Tage – Experten berichten und beantworten FragenThemen Teil I
    • Dosisdichte Chemotherapie – wann und für wen?
    • Brustkrebs überlebt – was nun? Langzeitfolgen bei jungen Frauen
    • Brustrekonstruktion mit Implantat und Bestrahlung – was geht?
    • Knochengesundheit & Hormone
       Themen Teil II
    • Die metastasierte Patientin
    • BRCAness
    • Genexpresssionsprofile in der Routine?
    • Sexualität & Brustkrebs
  • Herausforderungen beim triple-negativem Brustkrebs PD Dr. med. Cornelia Liedtke
  • Hormonrezeptorpositiver metastasierter Brustkrebs: Überwindung der Therapieresistenz Dr. med. Hans-Christian Kolberg
  • Hormonrezeptor positiver metastasierter Brustkrebs: Neues zur Therapie Prof. Dr. med. Wolfgang Janni
Klicken Sie Hier, um direkt zu den Videos zu gelangen.
MetBK2015-Logo

WISSEN IST (M)EINE CHANCE

WISSEN IST (M)EINE CHANCE published on
Save the date: 03. Juli 2014 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr Ein Informationsnachmittag in München für Patientinnen, deren Angehörige und Ärzte zum Thema metastasierter Brustkrebs veranstaltet von Brustkrebs Deutschland e.V. in Kooperation mit brustkrebs-muenchen e.V. Für alle Mitglieder von Brustkrebs Deutschland e.V. oder brustkrebs-muenchen e.V. ist die Veranstaltung kostenlos (bitte Mitgliedsausweis mitbringen!), ansonsten kostet die Teilnahme 10,00 € pro Person. Ausführliche Informationen zur Veranstaltung und das komplette Programm finden Sie Hier.
senologie-kongress

SENOLOGIE-KONGRESS 2015 IN LEIPZIG

SENOLOGIE-KONGRESS 2015 IN LEIPZIG published on
Das Wichtigste vom Tage – Experten berichten und beantworten Fragen (Teil I & II) 25.06.2015 18.00 – 19.30 Uhr Congress Zentrum Leipzig Raum M4/5
  • Dosisdichte Chemotherapie – wann und für wen?
  • Brustkrebs überlebt – was nun? Langzeitfolgen bei jungen Frauen
  • Brustrekonstruktion mit Implantat und Bestrahlung – was geht?
  • Knochengesundheit & Hormone
26.06.2015 17.00 – 18.30 Uhr Congress Zentrum Leipzig Raum M4/5
  • Die metastasierte Patientin
  • BRCAness
  • Genexpresssionsprofile in der Routine? – Pro
  • Sexualität & Brustkrebs
Kostenlose Veranstaltung für alle Interessierten, nicht nur für Kongress-Teilnehmer Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass Sie nach dem 06.07.2015 aufwww.brustkrebsdeutschland.tv diese beiden Veranstaltungen als Video ansehen können.

ASCO 2015

ASCO 2015 published on
Aktuelle Videointerviews vom ASCO 2015 in Chicago sind nun online Auf unserer Internetseite www.brustkrebsdeutschland.tv finden Sie alle aktuellen Videos vom ASCO 2015 unter anderem zu folgenden Themen:
  • „Prognose und Prädiktion bei frühem Brustkrebs“, Interview mit Dr. med. Hans-Christian Kolberg
  • „Herceptin: Es geht unter die Haut“, Interview mit Prof. Dr. med. Christian Jackisch
  • „Einige Nebenwirkungen und ihre Behandlung bei der Therapie des Brustkrebses“, Interview mit PD Dr. med. Stefan Buchholz
  • „Die Therapie bei der älteren Brustkrebspatientin“, Interview mit Dr. med. Ingo Bauerfeind
  • „Palliative Medizin beim Brustkrebs – wie weiter behandeln, wenn keine Heilung mehr möglich ist?“, Interview mit Dr. med. Christoph Jung
  • „Lebensqualität unter antihormoneller Therapie bei jungen Frauen“, Interview mit Prof. Dr. med. Christian Jackisch
  • Roundtable mit führenden deutschen Brustkrebsspezialisten zu den aktuellen Entwicklungen in der Brustkrebsforschung ASCO2015Roundtable-smallAlle Teilnehmer des Roundtables vom ASCO2015 (Vlnr.):
    • PD Dr. Stefan Buchholz, Stellvertretender Direktor, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Regensburg
    • Dr. med. Ingo Bauerfeind, Chefarzt Frauenklinikum Landshut, Klinikum Landshut
    • Moderation: Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V
    • Prof. Dr. med. Michael Untch, Chefarzt der Frauenklinik im Helios-Klinikum, Berlin-Buch
    • Prof. Dr. med. Wolfgang Janni, Direktor der Universitätsfrauenklinik Ulm
    • Prof. Dr. med. Christoph Thomssen, Direktor Universitätsklinikum Halle (Saale) Klinik und Poliklinik für Gynäkologie Brustzentrum Halle
  Klicken Sie hier, um direkt zu den Videos zu gelangen.

Primary Sidebar

Secondary Sidebar

Brustkrebs Deutschland e.V. und seine eingesetzten Onlinedienste nutzen unter Umständen cookies um ein vereinfachtes und besseres Besuchserlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen