Skip to content

Hier finden Sie die neuesten Informationen über die Arbeit unseres Vereines. Wir informieren und berichten regelmäßig über die verschiedenen deutschlandweit stattfindenden Patiententage. Wir stellen die verschiedenen Vorträge und Workshops unseres Vereines vor, besuchen weltweit die wichtigsten Kongresse und produzieren dort regelmäßig Videointerviews über die neuesten Ergebnissen aus der Brustkrebsforschung. Zudem informieren wir über die verschiedene Aktionen und Projekte unserer Unterstützer.

Neue Regionalvertretung in Baden-Württemberg

Neue Regionalvertretung in Baden-Württemberg published on

Wir freuen uns sehr, unsere neue Regionalvertretung Carolin Kropfinger in Baden-Württemberg vorstellen zu dürfen. Sie wird vor allem in Raum Heidelberg tätig sein und kann durch ihre eigene frühe Brustkrebserkrankung besonders Frauen unterstützen, welche jung erkrankt sind.

Hier kann man ihre Geschichte nachlesen.

Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit!

Carolin Kropfinger

Wenn´s läuft…dann läuft er!

Wenn´s läuft…dann läuft er! published on

Wir sind immer wieder beeindruckt wie Menschen, die mit dem Thema Brustkrebs als Angehöriger oder FreundIn konfrontiert werden, das Bedürfnis und unglaublich kreative Ideen entwickeln, uns zu unterstützen. Bei Dieter Trauschweizer kam der Ansporn für seine Lauf-Aktion über die Geschichte seiner lieben Freundin Michaela Wöhler und die Erkrankung derselben an Brustkrebs.

Dieter und Michaela

Der Umgang mit ihrem Schicksal und die Stärke, mit der diese Frau, alleinerziehende Mutter von zwei Kindern, mit der Situation in ihrem Leben umging, beeindruckten und berührten ihn sehr. So sehr, dass er sich eine Aktion zur Unterstützung von unserem Partnerverein, brustkrebs-muenchen e.V. und Brustkrebs Deutschland e.V. einfallen ließ.

Gemeinsam

Er plant nun zwei Läufe in diesem Jahr, auf denen er Spenden sammeln möchte, Michaela wird ihn übrigens bei beiden Läufen begleiten!

Zum einen wird sie am Bavaria Königsmarsch zum anderen am Megamarsch München-Mittenwald teilnehmen.

Der Bavaria Königsmarsch startet am 11. Juni um 22 Uhr, geht durch die Nacht, über 50 km einmal rund um den Starnberger See (innerhalb von 12 Stunden).

Der Megamarsch von München nach Mittenwald geht am 14. August um 12.30 Uhr los. Angesetzt sind 24 Stunden für die knapp 100 km.

Übergeben wird die gesammelte Spendensumme voraussichtlich am 1. Oktober, zum Weltbrustkrebstag an uns, Brustkrebs Deutschland e.V. und brustkrebs-muenchen e.V..

Unterstützen Sie Dieter und Michaela in deren Vorhaben.

Spenden für brustkrebs-muenchen e.V. bitte an folgendes Konto: Spendenkonto: Streetbunnycrew e.V. IBAN: DE38 7601 0085 0095 6258 56 BIC: PBNKDEFFXXX Postbank Nürnberg Verwendungszweck: BRUSTKREBS! (WICHTIG! Bitte nicht vergessen, damit es zugeordnet werden kann).

Für Spendenquittungen bitte nach dem Verwendungszweck „BRUSTKREBS“ die vollständige Adresse mit angeben, oder eine E-Mail an kassenwart@streetbunnycrew.net senden.

Spenden für Brustkrebs Deutschland e. V. IBAN: DE61 7015 0000 1001 1958 23 BIC: SSKMDEMMXXX, Stadtparkasse München Verwendungszweck Dieter läuft

Dieter Trauschweizer

Diese berührende Geschichte bestärkt uns wieder einmal mehr in unserer Arbeit und vor allem darin, dass jeder etwas tun kann und keiner mit dieser Krankheit und seinem Schicksal allein ist.

Wir sagen schon jetzt DANKE und freuen uns auf viele Unterstützer von Dieter Trauschweizers Läufen und drücken ihm natürlich die Daumen!

Ein Dankeschön an Pilates4Life

Ein Dankeschön an Pilates4Life published on

Der Mensch bewegt sich nicht weniger, weil er alt wird. Er wird alt, weil er sich weniger bewegt (Gustav-Adolf)

Gabriela Höper

Seit Januar 2020 unterstützt uns auch Gabriela Höper. Sie spendet von jedem verkauften Video ihrer online Pilates-Trainingsvideos einen Teil an Brustkrebs Deutschland e.V..

Im letzten Jahr kamen so bereits 1425 €, in diesem Jahr schon 330 € zusammen.

Die Videos sind für alle Frauen geeignet. Sie motivieren, sich mit dem eigenen Körper auseinanderzusetzen und ihn aktiv zu stärken. Nach dem Motto „Deine Problemzonen sind nicht in Stein gemeißelt“ motiviert sie auf charmante Art und Weise, das eigene Körpergefühl zu verbessern und das Bewusstsein für Bewegung – und vor allem den Spaß daran – zu fördern.

Werden Sie Teil dieser „Bewegung“! Denn Bewegung stärkt neben der Muskulatur auch die geistige Fitness und lässt einen sich selbst bewusster wahrnehmen.

Herzlichen Dank für dieses Engagement und die neuen Impulse an Gabriela Höper! Viel Spaß dabei!

Wir bringen (eine neue) Farbe ins Spiel

Wir bringen (eine neue) Farbe ins Spiel published on

Wir wollen nicht nur Prävention und Früherkennung zu unseren Themen machen, sondern auch den Wünschen und Bedürfnissen der PatientInnen eine Stimme geben und das auch und im Besonderen den PatientInnen mit metastasiertem Brustkrebs.

Dafür bringen wir unsere pink-lila Schleife mit dem Claim „Prognose Lebensqualität“ ins Spiel. Denn darum geht es uns: Metastasierten PatientInnen eine möglichst hohe Lebensqualität so lange wie möglich zu garantieren.

Damit Sie sich einfacher zurecht finden in unserem Angebot, werden wir ab sofort sämtliche Informationen auf unserer Website und in unseren Printmaterialien mit unseren Schleifen kennzeichnen:

Dabei steht die pinke Schleife speziell für Angebote für PatientInnen mit frühem Brustkrebs.

Die zweifarbige Schleife kennzeichnet Inhalte, die im Besonderen für metastasierte PatientInnen interessant sind.

Beide Schleifen zusammen signalisieren, dass das Angebot sowohl in der frühen als auch in der metastasierten Situation interessant ist.

Unseren bereits bekannten Schmetterling finden Sie in Zukunft überwiegend in Zusammenhang mit den Themen „Prävention und Früherkennung“.

Weihnachtssingen Dahaam! Rote Engel Bad Nauheim e.V. diesmal virtuell festlich

Weihnachtssingen Dahaam! Rote Engel Bad Nauheim e.V. diesmal virtuell festlich published on

Das „Weihnachtssingen dahaam – Ihr seid nicht alleine, wir sind bei euch“, initiiert vom Charity-Verein des EC Bad Nauheim, den Roten Engeln, findet seit 2013 im Colonel-Knight-Stadion in Bad Nauheim statt. Über 3.500 Besucher kamen die letzten Jahre in das festlich beleuchtete Stadion.

Diese Weihnachten war auch hier alles anders… daher wurde die Aktion kurzerhand von den Organisatoren in ein Online-Event umgewandelt, was weder der Festlichkeit noch dem Erfolg der Spendenaktion einen Abbruch tat: unglaubliche 13.500 Euro kamen zusammen. Brustkrebs Deutschland e.V. erhielt davon 1.875€!

Damit hatte keiner gerechnet. Die rund 4.000 Online-Teilnehmer konnten zwei Solisten, die Weihnachtslieder im Stadion auf der Eisfläche sangen, verfolgen, in einem Lichtermeer aus Kerzen. Diese LED-Kerzen konnte man vorab gegen eine Spende kaufen.

So kam dieser fantastische Betrag zusammen. Die Einnahmen gingen zu 100% an folgende Institutionen und Vereine: 

  • Brustzentrum Bad Nauheim/Brustkrebs Deutschland e.V. 
  • Elternverein für Leukämie- und krebskranke Kinder Giesen e.V. 
  • Behinderten-Hilfe Wetteraukreis 
  • Altenselbsthilfe Bad Nauheim 
  • Bürgerstiftung „Ein Herz für Bad Nauheim“ 

Danke allen Spendern, Unterstützern und Organisatoren für dieses großartige Ergebnis.

Die emotionalen Bilder und die Erinnerung bleiben.
Wir freuen uns auf das Weihnachtssingen 2021, hoffentlich wieder live und mit stimmgewaltigen Fans im Colonel-Knight-Stadion. 

Ihr seid unsere (Roten) Engel! 

Videos vom Brustkrebsinfotag 2021

Videos vom Brustkrebsinfotag 2021 published on

Im Rahmen des Brustkrebsinfotages der LMU Kliniken München, Großhadern und Innenstadt, und des Brustzentrums sind in Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V. informative Videos entstanden. Es wird nicht nur über die wichtigsten Ergebnisse des weltgrößten Brustkrebskongresses in San Antonio 2020 berichtet, sondern auch über die Brustkrebstherapie in Zeiten von Covid-19, die Komplementärmedizin als Unterstützung und vieles mehr: 

Alle guten Brustbeutel sind DREI!

Alle guten Brustbeutel sind DREI! published on

Eine Kooperation die uns am Herzen liegt, weil sie anders und mutig ist. Vor zwei Jahren entschied sich die Mainzer Kreativschmiede edition ij auf kreative Weise auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen. Sie designte den “Brustbeutel” und spendet von Anfang an 5€ pro verkauftem Beutel an uns. 

Die Aktion war ein voller Erfolg und ging bereits in die dritte Auflage, die ebenfalls bereits fast ausverkauft ist!

Wir sagen ganz herzlichen Dank, denn pro Auflage kamen unglaubliche 5.000€ für Brustkrebs Deutschland e.V. zusammen.

Wir wünschen uns noch viele weitere tolle Designprodukte aus dieser Werkstatt und wünschen allen mit den Beuteln und dem Brustpuzzle von Swantje und Frieda, das seit November auf dem Markt ist, viel Spass!

Weitere Informationen unter selekkt.com

AGO 2021 Neue Video-Interviews online

AGO 2021 Neue Video-Interviews online published on

Es sind 11 neue Videointerviews zu den Neuigkeiten der Leitlinienkommission der AGO Mamma 2021 (Arbeitsgemeinschaft Gynäkologischer Onkologen) entstanden.

Wer die Live Streams zum Frühen und Metastasierten Brustkrebs verpasst hat oder sich diese nochmals anschauen möchte, hat nun die Möglichkeit. Einfach auf den jeweiligen Link klicken.

Das AGO Mamma State of the Art Meeting 2021 der Kommission Mamma fand diesmal, wie angekündigt, virtuell statt. Wir haben Ihnen die wichtigsten Themen, wie gewohnt, in Form von Experteninterviews von den Experten selbst zusammenfassen lassen.

Alle Beiträge sind ab sofort auf unserem YouTube-Kanal verfügbar. Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Link.

Die Empfehlungen der AGO Mammakarzinom: Was ist das? Ein Interview mit Dr. Bauerfeind, Prof. Janni und Prof. Müller.

Live-Stream vom 27.2.2021 zum Themenblock: Mammakarzinom, Diagnostik und frühe Erkrankung, Renate Haidinger, Gertrud Rust, Hedy Kerek-Bodden, Nina Ditsch, Eva Fallenberg, David Krug, Marc Thill, Ute-Susann Albert, Nina Ditsch

Live-Stream vom 27.2.2021 zum Themenblock: Mammakarzinom und Metastasierung; Eva Schumacher-Wulf, Traudl Baumgartner, Andreas Schneeweiss, Christian Jackisch, Maggie Banys-Paluchowski, Kerstin Rhiem

Es wird auch in diesem Jahr einen AGO-Patientenratgeber geben, der voraussichtlich Mitte April erscheint.

Informationen zu verschiedenen Corona Schutzmaßnahmen

Informationen zu verschiedenen Corona Schutzmaßnahmen published on

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat einige Informationen zu allgemeinen Covid Schutzmaßnahmen und den verschiedenen Maskentypen in vielen verschiedenen Sprachen (Englisch, Polnisch, Ungarisch uvm.) zusammengestellt.

Hier können die Informationen heruntergeladen werden.

Alles, was Sie übers Impfen wissen müssen

Alles, was Sie übers Impfen wissen müssen published on

Dr. Christoph Spinner (Infektiologe und Pandemiebeauftragter des Uni-Klinikums rechts der Isar) im Interview mit Autor Andreas Beez

 Lohnt sich eine Impfung, wenn man nur das vergleichsweise schlecht wirkende Astrazeneca-Serum bekommen kann?

„Auf jeden Fall“, betont Dr. Christoph Spinner, Infektiologe und Pandemiebeauftragter des Uni-Klinikums rechts der Isar. Betrachte man den Schutz vor allen symptomatischen Covid-19-Erkrankungen, schließt also auch die leichten Verläufe mit ein, liege die Wirksamkeit der Impfstoffe von Biontech und Moderna in den Studien bei über 90 Prozent und der von Astrazeneca bei vergleichsweise mauen 60 Prozent. „Allerdings schützt der Impfstoff von Astrazeneca sehr wahrscheinlich zu einem viel höheren Prozentsatz vor einem schweren Verlauf oder gar Tod“, sagt Spinner. Bedeutet: „Der Impfstoff mildert in den allermeisten Fällen zumindest den Krankheitsverlauf stark ab – und das ist ja gerade bei vielen älteren Patienten entscheidend.“

„Dieser Vorteil hat sich auch beim Impfstoff des US-Pharmakonzerns Johnson & Johnson herauskristallisiert, der derzeit im Rechts der Isar getestet wird. „Hier liegt der allgemeine Schutz vor einer Erkrankung bereits nach einer Einmalgabe bei durchschnittlich 66 Prozent, aber in keinem einzigen Fall gab es nach den ersten 28 Tagen nach der Impfung eine Klinikaufnahme oder einen tödlichen Verlauf“, sagt Studienleiter Christoph Spinner.

■  Warum sind in Südafrika die Impfungen mit Astrazeneca gestoppt worden?

Dort entpuppen sich die Mutationen als Problem. Bei der südafrikanischen Variante schützt der Astrazeneca-Impfstoff nur zu etwa zehn Prozent vor einer Erkrankung. Trotzdem sieht Infektiologe Christoph Spinner den Impfstopp skeptisch. „Man hätte auch untersuchen sollen, wie groß die Schutzwirkung mit Blick auf einen schweren Verlauf ist.“

weiterlesen Alles, was Sie übers Impfen wissen müssen

Primary Sidebar

Secondary Sidebar

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen