Skip to content

Danke, Estée Lauder Companies!

Danke, Estée Lauder Companies! published on

Am 3 . Juli 2019 überreichte Veronika F. Rost, General Manager der Estée Lauder Companies GmbH in München, aus den Erlösen der Brustkrebs-Kampagne 2018 einen Scheck über 40.000 Euro an Renate Haidinger, Gründungsvorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.
Mit dem Geld finanziert der Verein die jährlich mehr als 5000 telefonischen Beratungen des kostenlosen Brustkrebstelefons sowie Informationsmaterialien zur Selbstuntersuchung der Brust.

Renate Haidinger und ihr Team bedanken sich ganz herzlich bei Estée Lauder Companies für Ihre kontinuierliche Unterstützung seit der Gründung des Vereins 2003!

zur Pressemitteilung

Videos vom Senologiekongress 2019

Videos vom Senologiekongress 2019 published on
Von 27. – 29. Juni fand in Berlin die 39. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie statt.
Wie angekündigt waren wir auch hier vor Ort. Renate Haidinger (1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.) hatte diesmal die Gelegenheit mit Frau Prof. Nina Ditsch (Oberärztin, Frauenklinik Großhadern und Brustzentrum der Universität München) ein Interview zum Thema „Genetischer und erblicher Brustkrebs“ zu führen. Außerdem hat sie gemeinsam mit Traudl Baumgartrner (Vorstandsvorsitzende BRCA Netzwerk e.V.) „Das Wichtigste vom Tage I“ am Donnerstagabend moderiert.  „Das Wichtigste vom Tage II“ am Freitagabend wurde moderiert von Dr. Sylvia Brathuhn (Bundesvorstand Frauenselbsthilfe nach Krebs). Bei diesen beiden öffentlich zugänglichen Veranstaltungen werden die Neuheiten des Fachkongresses in einer für den Laien verständlichen Sprache zusammengefasst.
Sowohl das Interview mit Fr. Prof. Ditsch als auch die Vorträge aus „Das Wichtigste vom Tage“ stehen ab sofort kostenfrei auf YouTube zur Verfügung.

Bitte klicken Sie auf den entsprechenden Link um die Beiträge anzusehen:

Renate Haidinger im Gespräch mit Prof. Nina Ditsch, München:
„Genetischer und erblicher Brustkrebs“ 

Das Wichtigste vom Tage I: Dr. Carolin Nestle-Krämling, Düsseldorf:
„Wann ist Eigengewebe die erste Wahl für die Rekonstruktion? „

Das Wichtigste vom Tage I: Prof. Hans-Joachim Lück, Hannover:
„Lebensqualität in der Metastasierung“

Das Wichtigste vom Tage I: Prof. Marcus Schmidt, Mainz:
„Molekulares Profiling beim Mammakarzinom: neue Strategien“

Das Wichtigste vom Tage I: Prof. Nina Ditsch, München:
„Neues zum erblichen Brustkrebs“

Das Wichtigste vom Tage II: PD Joachim Bischoff, Stendal:
„Immuntherapien des Mammakarzinoms“

Das Wichtigste vom Tage II: Dr. Christine Mau, Berlin:
„Besonderheiten der Diagnostik und Therapie des triple-negativen Mammakarzinoms“

Das Wichtigste vom Tage II: Dr. Uwe von Fritschen, Berlin:
„Qualitätssicherung bei Brustimplantaten“

Das Wichtigste vom Tage II: Prof. Ingo J. Diel, Mannheim:
„Neues aus der Osteoonkologie“

Studie zum Online-Training PartnerCARE der Universitätsklinik und Universität Ulm

Studie zum Online-Training PartnerCARE der Universitätsklinik und Universität Ulm published on

Bei einer Krebserkrankung sind auch die Angehörigen des erkrankten Menschen betroffen. Partner krebserkrankter Menschen sind oft besonders belastet (z. B. durch die Unterstützung & Pflege des erkrankten Partners, wenig Zeit für sich selbst, Job, Haushalt etc.). Häufig leiden sie unter psychischen Belastungssymptomen (z. B. Ängste, Sorgen, Stress) und körperlichen Beschwerden (z. B. Schlafstörungen, Erschöpfung).

Die Universitätsklinik Ulm und die Universität Ulm möchten Sie einladen an einer Studie zur Überprüfung eines Online-Trainings (PartnerCARE) zur Verbesserung Ihres psychischen Wohlbefindens und Ihrer Lebensqualität teilzunehmen. Im Rahmen des derzeitigen Projektes gibt es die Möglichkeit, dieses Training für Partner von Menschen mit einer Krebserkrankung kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass das Online-Training zeitlich und örtlich flexibel über das Internet genutzt werden kann. Ähnliche Online-Trainings haben sich in zahlreichen internationalen Studien als wirksam erwiesen.

Falls Sie selbst an Krebs erkrankt sind, dürfen Sie diese Informationen gerne an Ihren Partner weiterleiten!

 

 Was sind die Voraussetzungen für eine Teilnahme?
 

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt
  • Bei Ihrem Partner wurde eine Krebserkrankung diagnostiziert
  • Sie sind motiviert eine wissenschaftliche Studie mit Ihrer Teilnahme zu unterstützen
  • Sie sind motiviert an einem 6-wöchigen Onlineprogramm mit einer Lektion pro Woche teilzunehmen und zu drei Zeitpunkten einen Online-Fragebogen auszufüllen
  • Sie verfügen über einen Internetzugang und sind bereit, eine E-Mail-Adresse an das Forscherteam weiterzugeben

 

Nähere Infos zur Studie und zum Online-Training finden Sie auf der Internetseite https://esano.klips-ulm.de/de/trainings/krebserkrankung/partnercare/. Auf dieser Homepage können Sie sich ganz einfach für eine Teilnahme anmelden. Das Studienteam steht Ihnen gerne auch per Email (partner-care@uni-ulm.de) oder Telefon (+49 (0)731-50 32815) für Rückfragen zur Verfügung!

Senologie-Kongress 2019

Senologie-Kongress 2019 published on

Auch auf dem diesjährigen Kongress gibt es wieder zwei Symposien, die sich speziell an Brustkrebspatientinnen, interessierte Laien sowie Beratende im Bereich Brustkrebs wenden. Experten erläutern ausgewählte Kongressthemen laienverständlich und beantworten Fragen.

Diese Veranstaltungen können ohne Voranmeldung besucht werden. (Es ist aber erforderlich, sich an der Registrierung zu melden, um namentlich erfasst zu werden und ein GästeBadge zu erhalten.)

Termine und Themen:
27.06.2019, 17.30 – 18.30 Uhr, Raum M4/5: „Das Wichtigste vom Tage I“ (u. a. moderiert von Renate Haidinger):
Neues zum erblichen Brustkrebs Nina Ditsch, München*
Molekulares Profiling beim Mammakarzinom: neue Strategien Marcus Schmidt, Mainz*
Lebensqualität in der Metastasierung Hans-Joachim Lück, Hannover*

28.06.2019, 17.00 – 18.30 Uhr, Raum M2/3: „Das Wichtigste vom Tage II“
Neues aus der Osteoonkologie Ingo J. Diel, Mannheim
Besonderheiten der Diagnostik und Therapie des triple-negativen Mammakarzinoms Ingo Bauerfeind, Landshut*
Qualitätssicherung bei Brustimplantaten Uwe von Fritschen, Berlin
Immuntherapien des Mammakarzinoms Joachim Bischoff, Stendal

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde – das Programm für das 2. Halbjahr ist da

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde – das Programm für das 2. Halbjahr ist da published on

Immer montags von 17:30 – 19:00 Uhr findet die kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt, bei der Experten Ihre Fragen beantworten. Mehr Informationen dazu finden Sie unter: https://brustkrebsdeutschland.de/beratung/

Auch die DALTONs hatten Fun im Schlamm!

Auch die DALTONs hatten Fun im Schlamm! published on
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Das Team der Firma DALTON COSMETICS GERMANY, die uns bereits mit einer „Pink Edition“ in einer Brustkrebs Awareness Kampagne unterstützt haben, liefen den „schauinsland Muddy Angel Run“ in München mit… Sie hatten sichtlich Spaß und haben damit auch wieder uns unterstützt!

Wir sagen herzlichen Dank und freuen uns auf den Oktober und noch viele Kooperationen mit Euch!

„NEVER STOP FIGHTING“

„NEVER STOP FIGHTING“ published on

MONSHEIM – Der wohl härteste und schnellste Mannschaftssport der Welt präsentiert sich von seiner „soften“ Seite und zeigt Herz: Pünktlich zum Ende der Eishockey Saison 2018/19 hat SCALLYWAG®, eine renommierte Marke für Eishockey Streetwear mit Sitz im rheinhessischen Monsheim, für Brustkrebs Deutschland e.V. eine Charity Aktion ins Leben gerufen. Unter dem Motto NEVER STOP FIGHTING bietet die Marke für Eishockeyfans und Spieler eine Textil-Kollektion an, um in der Szene für die Themen Brustkrebs und Brustkrebsvorsorge zu sensibilisieren.  „Bei uns ist ab jetzt jeder Monat Pink“, sagt SCALLYWAG®-Gründer Chris Grünewald über die Kollektion für den guten Zweck, die komplett im Camouflage-Pink designed worden ist.

Im amerikanischen Eishockey ist der Kampf gegen den Krebs fester Bestandteil des jährlichen Charity Kalenders. In der National Hockey League (NHL) spielen die Teams im Monat Oktober in Pink, um ein Zeichen zu setzen. Auch in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gewinnt das Thema zunehmend an Bedeutung, tun es doch Vereine wie die Thomas Sabo Icetigers aus Nürnberg und die Krefeld Pinguine den NHL Teams mittlerweile gleich. SCALLYWAG® möchte durch seine Bekanntheit und sein Netzwerk innerhalb der deutschen Eishockey Szene die Kampagne für den guten Zweck fest verankern. Die Signalfarbe Pink spielt in diesem Zusammenhang eine ebenso wichtige Rolle, wie das eigens für die Kooperation gestalte Logo: Die Brustkrebs-Schleife in Form zweier, gekreuzter Eishockeyschläger.

Neben stylischen T-Shirts gehören diverse Taschen und ein Eishockey Puck zur NEVER STOP FIGHTING Kollektion. Von jedem verkauften Teil spendet SCALLYWAG® einen Betrag von bis zu fünf Euro an Brustkrebs Deutschland e.V.. Darüber hinaus werden künftig zu jeder Bestellung von Frauen auf der Seite www.scallywaghockey.com Schleifen des gemeinnützigen Vereins sowie diverse Informationsmaterialien rund um das Thema Brustkrebs und Brustkrebsvorsorge beigelegt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei SCALLYWAG® und allen Eishockeyfans und Spielern, die die NEVER STOP FIGHTING Kampagne unterstützen.

Was ist bei Brustkrebs „Therapiefortschritt“?

Was ist bei Brustkrebs „Therapiefortschritt“? published on

Am 27.05.2019 ist in der Ärzte Zeitung online ein Interview mit unserem Beiratsmitglied Prof. Christian Jackisch (Offenbach) erschienen, in dem es um die Versorgung von Frauen mit metastasierten Brustkrebs geht.

Hier stehen sich evidenzbasierte Medizin und Nutzenbewertung durch GBA und IQWIQ gegenüber. Laut Professor Jackisch wird die Sinnhaftigkeit neuer Therapien dabei mit unterschiedlichen Messinstrumenten geprüft.

Das vollständige Interview finden Sie hier.

Unterstützung, die wir gerne annehmen

Unterstützung, die wir gerne annehmen published on
Seit vielen Jahren arbeitet die Carbunus Werbeagentur aus Wangen im Allgäu für uns. Die sonst als sparsam bekannten Schwaben stellen Brustkrebs e.V. ihre Arbeitsleistung in Form von Entwürfen, Reinzeichnungen und Druckvorlagen für Printwerbung erstens unentgeltlich und zweitens in bester Qualität zur Verfügung. Die Kreativen aus dem Allgäu tragen mit ihrem Anteil dazu bei, dass wir unsere wichtige Aufklärungs- und Informationsarbeit nach wie vor kostenlos anbieten können. Dafür ein herzliches Dankeschön!

schauinsland Muddy Angel Run München – wir waren dabei!

schauinsland Muddy Angel Run München – wir waren dabei! published on

Am 25. und 25. Mai fand bei bestem Wetter der schauinsland Muddy Angel Run in Oberschleißheim bei München statt.

Wir waren diesmal nicht nur mit einem Stand vor Ort, sondern auch mit einem eigenen Team am Start….und wir waren schwer beeindruckt: Die Stimmung unter den Läuferinnen war überwältigend und der Team-Spirit stand bei allen spürbar im Vordergrund. Jede half jeder, es wurde gesungen, gelacht und gejubelt und beim Zieleinlauf konnten alle Mädels, Frauen, Mamas, Omas Töchter, Schwestern, Freundinnen, Bekannte und Kolleginnen zu Recht stolz auf sich sein.

Es war ein tolles Erlebnis und wir sind im nächsten Jahr sicher wieder dabei. Bis dahin haben alle Interessierten noch die Gelegenheit, uns am Stand von Brustkrebs Deutschland e.V. persönlich kennenzulernen – das nächste Mal am 08. und 09. Juni in Duisburg. Wir freuen uns und bedanken uns ganz herzlich beim Veranstalter nicht nur für die tolle Spendenaktion, sondern auch dafür, dass wir bei jedem Lauf mit dabei sein dürfen. Das gibt uns die Möglichkeit unglaublich viele Frauen unterschiedlichen Alters mit den wichtigen Themen Brustkrebs und Brustkrebsfrüherkennung zu erreichen!

Primary Sidebar

Secondary Sidebar

Brustkrebs Deutschland e.V. und seine eingesetzten Onlinedienste nutzen unter Umständen cookies um ein vereinfachtes und besseres Besuchserlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen