Skip to content

Patiententag 2020 im Klinikum Großhadern

Patiententag 2020 im Klinikum Großhadern published on

 

Am 04.03.2020 findet in München im Klinikum Großhadern der Patientinnentag 2020 zum Thema Brustkrebs in Zusammenarbeit mit dem Brustkrebszentrum am Klinikum der Universität München und Brustkrebs Deutschland e.V. statt. Frau Prof. Nadia Harbeck und Frau Renate Haidinger (1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.) moderierten die Veranstaltung.  Unser Verein wird auch wieder mit einem Stand vor Ort sein.

 

Programm:

Moderation: Renate Haidinger, Prof. Dr. Nadia Harbeck

14:30 Begrüßung
Prof. Dr. Sven Mahner; Direktor der Frauenklinik, LMU München

14:40 Einführung
Prof. Dr. Nadia Harbeck; Leitung Brustzentrum, Frauenklinik, LMU München & Renate Haidinger; 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e. V. & brustkrebs-muenchen e. V.

15:00 Neue Hoffnung, neue Diagnostik, neue Therapien; PD Dr. Rachel Würstlein; Oberärztin, Brustzentrum, Frauenklinik, LMU München

15:30 Krebserkrankung: Mit Bewegung und Sport in der Natur gut durch die Therapie; Petra Thaller; Gründerin Outdoor against Cancer

16.15 Therapiebegleitung und Vorbereitung für das Arztgespräch: Wie kann eHealth helfen – Praktische Tipps für den Alltag?; Christoph Riese; CANKADO

weiterlesen Patiententag 2020 im Klinikum Großhadern

Soziales Engagement als Firmenphilosophie – danke Henry Schein Dental!

Soziales Engagement als Firmenphilosophie – danke Henry Schein Dental! published on

 

Zu unseren treuen Unterstützern, die sich seit Jahren mit uns gegen Brustkrebs engagieren, gehört auch die Firma Henry Schein Dental mit ihren Mitarbeitern. Anfang des Jahres erhielten wir Unterstützung in Form von Produktzugaben für unser Wohlfühlpäckchen. Des Weiteren verkaufte Henry Schein Dental im Oktober und November pinke Produkte in einer eigens hierfür kreierten Kampagne „Pink Practice“, die ihre Kunden für das Thema Brustkrebs sensibilisiert und auf die Wichtigkeit der Themen Prävention und Vorsorge aufmerksam macht.

Zum Brustkrebsmonat engagierten sich die Mitarbeiter in Langen außerdem persönlich mit einer Kuchenback-Aktion. Kollegen konnte hier gegen eine kleine Spende Selbstgebackenes von diversen Mitarbeitern aus verschiedenen Abteilungen zur Verfügung gestellt wurden. Zu guter Letzt beschloss die Geschäftsleitung den eingenommenen Betrag noch einmal zu verdoppeln und somit das Paket, das uns Henry Schein Dental in 2019 sowohl finanziell als auch durch persönliches Engagement zur Verfügung gestellt hat, noch zusätzlich aufzuwerten. Wir danken ganz herzlich für diesen unglaublichen persönlichen Einsatz aller. Nicht umsonst hat das Wirtschaftsmagazin „Fortune“ Henry Schein in der weltweiten Rangliste der „World’s Most Admired Companies“ mit dem ersten Platz seiner Branche in der Kategorie „Soziale Verantwortung“ ausgezeichnet. In Deutschland unterstützt Henry Schein neben Brustkrebs Deutschland e.V., verschiedene Projekte im Gesundheitsbereich. Für weitere Informationen besuchen Sie einfach die Homepage www.henryschein-dental.de. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit in 2020!

Danke ArtNight!

Danke ArtNight! published on

In diesem Jahr starteten das junge Unternehmen ArtNight und Brustkrebs Deutschland e.V. eine Kooperation im Rahmen einer Serie von CharityArtNights. Diese Kunstevents für interessierte Hobbykünstler wurden genutzt, um deutschlandweit auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen. Die positive Stimmung einer ArtNight sowie der Fokus auf Kunst und auf das Malen sind der Schwerpunkt der Kooperation. Es ist nicht nur eine Aktion für Betroffene, sondern vielmehr auch ein Projekt, um die Themen Vorsorge und Prävention auch außerhalb des Kreises der Betroffenen bekannter zu machen. In diesem Jahr fanden bereits 20 CharityArtNights statt bei denen wir, Brustkrebs Deutschland e.V., 2 € pro verkauftem Ticket erhielten!

Wir bedanken uns herzlich bei allen Verantwortlichen und allen Teilnehmer/innen für diese tolle Unterstützung!

Besonders freut uns, dass für 2020 bereits weitere 40 CharityArtNights geplant sind – wir werden berichten!

Mehr Informationen gibt es unter artnight.comFoto: Ivana Slade (l.) und Manuela Sturm (r.) von Brustkrebs Deutschland e.V. mit Verena Bonath (m.) von ArtNight

Videos des Round Table-Gesprächs und der Experteninterviews vom SABCS 2019

Videos des Round Table-Gesprächs und der Experteninterviews vom SABCS 2019 published on

 

Tolle News gibt es vom SABCS (San Antonio Breast Cancer Symposium) 2019, der vom 10.-14. Dezember 2019 in San Antonio, Texas, mit Teilnehmern aus 90 Ländern, stattfand.
Wie angekündigt entstanden Videos des Round Table-Gesprächs mit Zusammenfassungen und Kommentierung der neuesten Erkenntnisse vom Kongress sowie ausführliche Experteninterviews zu den einzelnen Themen. Alle moderiert von Renate Haidinger, kommentiert von den führenden deutschen Spezialisten aus unserem Beirat, denen wir herzlich für ihre Unterstützung danken:

  • Prof. Nadia Harbeck, Leitung Brustzentrum der Universität München (LMU) Frauenklinik Maistrasse-Innenstadt und Klinikum Großhadern
     
  • Prof. Wolfgang Janni, Ärztlicher Direktor der Frauenklinik, Universitätsklinikum Ulm
     
  • PD Dr. Hans-Christian Kolberg, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Marienhospital Bottrop
  • Prof. Thorsten Kühn, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Leiter Brustzentrum, Klinikum Esslingen am Neckar
     
  • Prof. Volkmar Müller, Stellvertretender Klinikdirektor, Leiter konservative gynäkologische Onkologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
     
  • Prof. Christoph Thomssen, Direktor der Klinik und Poliklinik für Gynäkologie, Universitätsklinikum Halle (Saale)
     
  • Prof. Michael Untch, Chefarzt Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Leiter interdisziplinäres Brustzentrum, HELIOS Klinikum Berlin-Buch
     
  • Prof. Mathias Warm, Chefarzt des Brustzentrums Köln-Holweide, Krankenhaus Köln-Holweide
     
  • Prof. Achim Wöckel, Direktor Frauenklinik, Universitätsklinikum Würzburg




Sämtliche Videos finden Sie ab jetzt auf unserem YouTube Kanal. Oder klicken Sie einfach direkt auf den Link des entsprechenden Beitrags:

Round Table-Gespräch:
SABCS 2019: Brustkrebs Deutschland e.V.- Round Table moderiert von Renate Haidinger
Teilnehmer: Prof. Christoph Thomssen (Halle), Prof. Wolfgang Janni (Ulm), Prof. Nadia Harbeck (München), Prof. Michael Untch (Berlin-Buch), Prof. Volkmar Müller (Hamburg)

Experteninterviews:
HER 2-positiver, metastasierter Brustkrebs: HER2CLIMB Studie mit Tucatinib
Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) im Gespräch mit Prof. Volkmar Müller (Hamburg)

HER 2-positiver, metastasierter Brustkrebs: DESTINY-Breast01 Studie mit Trastuzumab Deruxtecan Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) im Gespräch mit Prof. Volkmar Müller (Hamburg)

HER 2-positiver Brustkrebs adjuvant: APHINITY Studie mit Chemo, Trastuzumab mit/ohne Pertuzumab, 2. Zwischenanalyse
Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) im Gespräch mit Prof. Christoph Thomssen (Halle)

HER 2-positiver Brustkrebs adjuvant: ATEMPT Studie T-DM1 gegen Paclitaxel plus Trastuzumab
Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) im Gespräch mit Prof. Christoph Thomssen (Halle)

Einsatz von Capecitabine Neo/Adjuvant
Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) im Gespräch mit Prof. Achim Wöckel (Würzburg)

GEPARX Studie: Denosumab im Vergleich zu zwei Nab-Paclitaxel Schemata – neoadjuvant
Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) im Gespräch mit Prof. Michael Untch (Berlin-Buch)

Immuncheckpoint-Inhibitoren: Durvalumab beim metastasierten BC und Pembrolizumab neoadjuvant und adjuvant bei TNBC
Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) im Gespräch mit Prof. Michael Untch (Berlin-Buch)

pCR bei neoadjuvanter Therapie mit Atezolizumab beim TNBC?
Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) im Gespräch mit Prof. Michael Untch (Berlin-Buch)

Neues zu CDK4/6 Inhibitoren (HR+ & HER2-)
Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) im Gespräch mit PD Dr. Hans-Christian Kolberg (Bottrop)

Immuntherapie bei Brustkrebs, was ist das?
Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) im Gespräch mit Prof. Mathias Warm (Köln-Holweide)

Wenn der Brust-Tumor weg ist nach neoadjuvanter Therapie: Muss noch operiert werden?
Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) im Gespräch mit Prof. Thorsten Kühn (Esslingen)

Teil- oder Ganzbrustbestrahlung nach Brust erhaltender Therapie. Was für wen?
Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) im Gespräch mit Prof. Thorsten Kühn (Esslingen)

Danke an unsere Unterstützer in 2019!

Danke an unsere Unterstützer in 2019! published on

Nicht nur große Organisationen oder Firmen unterstützen unseren Verein. Hier kommt ein herzliches Dankeschön an die vielen kleineren Spender in diesem Jahr! Es sind nicht nur tolle Summen zusammengekommen, sondern auch wirklich berührendes Engagement geleistet worden! Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die sich entschlossen haben den Kampf gegen Brustkrebs aktiv zu gestalten und uns bei unserer Arbeit zu unterstützen. Jede Aktion hat nicht nur finanzielle Unterstützung für uns generiert, die für uns als gemeinnützigen Verein wichtig ist, egal ob klein oder groß, sondern uns auch in einem unserer bedeutendsten Anliegen maßgeblich unterstützt: die Aufmerksamkeit auf die lebensrettende Bedeutung von Prävention und Früherkennung zu lenken! Hier einige Beispiele, bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht jeden geleisteten Beitrag erwähnen können.

Estée Lauder Companies „Pink After Work Cocktail 2019“

Estée Lauder Companies „Pink After Work Cocktail 2019“ published on

Unser Gründungsmitglied, Estée Lauder Companies, ist eine der internationalen Firmen, die sich seit vielen Jahren weltweit für das Thema Brustkrebs engagiert. Im Rahmen der „Brustkrebsmonat Oktober Kampagne“ wurde ein „After Work Pink Cocktail“ am 28. Oktober 2019 in der Münchner Villa Stuck veranstaltet. Hier nahm Estée Lauder 50 Euro pro Teilnehmer/in für die Kampagne in die Hand und spendete diese. Zusätzlich konnten die Gäste, unter ihnen Alexandra Polzin, Sonja Kiefer, Sybille Beckenbauer, Gitta Gräfin Lambsdorff oder auch Sarah Brandner, Spenden generieren, indem sie eine mit pinkfarbenem Lippenstift auf ihren Handrücken gemalte Schleife bei Instagram posteten.

Seit 1992 wurden im Rahmen der Brustkrebs-Kampagne weltweit bereits mehr als 79 Millionen US-Dollar generiert und an Hilfs- und Aufklärungsprojekte weitergegeben.  Mehr als 65 Millionen Dollar davon konnten durch die 1993 ebenfalls von Evelyn H. Lauder initiierte Breast Cancer Reasearch Foundation (BCRF) an profilierte Krebsforscher und ihre Projekte vergeben werden. Seit der Gründung waren von der Organisation unterstützte Forscher an jedem Durchbruch hinsichtlich der Prävention der Krankheit, der Diagnose, Behandlung und Überlebensdauer bei Brustkrebs beteiligt.

Zusätzliche Spenden werden auch durch limitierte Editionen von Produkten der Estée Lauder Companies Marken Aveda, Bobbi Brown, Clinique, Estée Lauder, Darphin, La Mer oder GLAMGLOW erzielt, die im Oktober weltweit Online und an den Countern der Marken verkauft werden. Hier bekommt man auch die kostenlosen pinkfarbenen Schleifen, von denen seit dem Start der Brustkrebs-Kampagne rund 167 Millionen an den Verkaufspunkten der Estée Lauder Companies-Marken verteilt wurden. Durch den Produktverkauf und weitere Aktionen konnten in Deutschland im Oktober 2018 insgesamt mehr als 77.000 Euro an Spendengeldern generiert werden, die an die gemeinnützigen Organisationen Brustkrebs Deutschland e.V. und DKMS LIFE vergeben wurden. Auch in diesem Jahr werden wir und die DKMS LIFE wieder alle erzielten Spenden erhalten, dafür sagen wir schon jetzt herzlichen Dank!

Herzlichen Dank an die TRB Chemedica AG …

Herzlichen Dank an die TRB Chemedica AG … published on

…für ihre kontinuierliche Unterstützung. Diesmal im Rahmen der Produktion unserer neuen Taschen, die wir u.a. auf Kongressen, Patiententagen oder Workshops verteilen.

Inspiriert von Friedrich Nietzsche`s Ausspruch „Man muss das Leben tanzen…“ flattert unser „Prognose Leben Schmetterling“ in unserem unverkennbaren Pink über die trendig graue Umhängetasche.

Danke!

Herzlichen Glückwunsch Renate Haidinger!

Herzlichen Glückwunsch Renate Haidinger! published on
Bild Gemeinde Hohenbrunn

Am 28. Juni erhielt Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V., die „Hohenbrunner Ehrennadel in Silber“ für ihre  langjährige und herausragende ehrenamtliche Tätigkeit. Verliehen wurde die Ehrung im Rahmen des Festempfangs 2019 von Dr. Stefan Straßmair, Erster Bürgermeister von Hohenbrunn, im Hohenbrunner Stadl. Für musikalische Unterhaltung sorgten die „Cubaboarischen Tradicional“.

Wir freuen uns über diese Ehrung und bedanken uns ganz herzlich bei der Gemeinde Hohenbrunn.

Welcome Maggie!

Welcome Maggie! published on

Wir freuen uns unendlich, dass sich ein Weltstar wie Maggie Reilly, deren Songs wie z.B. „Everytime we touch“ oder „Moonlight Shadow“ wir noch heute mitsummen, entschieden hat, Botschafterin für Brustkrebs Deutschland e.V. zu werden!

“Renate asked me a few years ago to get involved with the charity. I was more than happy to as I was aware of the difficulties facing people who were diagnosed with breast cancer. I had a few friends who had just gone through the treatment. It was tough on many levels – energy wise, as well as how they dealt with their feelings about themselves. Fortunately for my friends they came through it and are now healthy and living their lives. I’m more than happy to help Renate in any way I can. Maggie x“

Es gibt wenige Künstlerinnen, die auf eine so vielseitige und erfolgreiche Karriere zurückblicken können wie Maggie Reilly. Von den durch Soul und Funk beeinflussten Anfängen der Siebzigerjahre mit ihrer Gruppe Cado Belle, über die Weltkarriere als Sängerin und Bühnenattraktion der Mike Oldfield Group (Moonlight Shadow) bis hin zu einer vielbeachteten Institution als Solokünstlerin ist Maggie Reilly seit fast 40 Jahren ein fester Bestandteil im Showgeschäft.

Welcome Maggie and thank you so much for your precious help!

Kunst verbindet

Kunst verbindet published on

Große Aktion zum Weltbrustkrebstag mit Kunstfinale in München – in Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V.

In diesem Jahr starten ArtNight und Brustkrebs Deutschland e.V. eine Kooperation im Rahmen einer Serie von Charity ArtNights, um deutschlandweit auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen. Die positive Stimmung einer ArtNight sowie der Fokus auf Kunst und auf das Malen sind der Schwerpunkt der Kooperation. Es ist nicht nur eine Aktion für Betroffene, sondern vielmehr auch ein Projekt, um das Thema auch außerhalb des Kreises der Betroffenen bekannter zu machen.

Höhepunkt des gemeinsamen Projekts wird das Finale im September sein: Zwei Wochen vor dem Weltbrustkrebstag am 1. Oktober lädt ArtNight Betroffene, Angehörige und Presse zu einer besonderen ArtNight in München ein. Den Startschuss bildet die erste Charity ArtNight, die am 5. Juni in Heidelberg stattfindet. Das Motiv für die gesamte Reihe von insgesamt 20 Charity ArtNights ist die Kunstikone Frida Kahlo.

Im Rahmen dieser Aktion spendet ArtNight 2 € pro verkauftem Ticket der besonderen Events an Brustkrebs Deutschland e.V., um den Verein in seiner Arbeit zu unterstützen.

Brustkrebs Deutschland e.V. bedankt sich herzlich bei allen Verantwortlichen und allen Teilnehmer/innen für diese tolle Unterstützung!

Mehr Informationen gibt es auch auf artnight.com

Primary Sidebar

Secondary Sidebar

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen