Skip to content

Möglichkeiten und Grenzen der Komplementärmedizin

Möglichkeiten und Grenzen der Komplementärmedizin published on

Bei der Behandlung ihrer Brustkrebserkrankung wünschen sich viele betroffene Frauen häufig die Unterstützung durch naturheilkundliche Therapien. Die Sorge vor Nebenwirkungen oder bereits bestehende Nebenwirkungen unter der onkologischen Behandlung, eine Verschlechterung der Lebensqualität oder die Furcht vor einem Rückfall, sowie der Wunsch selber einen Einfluss auf den Krankheitsverlauf nehmen zu können, sind häufige Gründe für die Inanspruchnahme naturheilkundlicher Behandlungen.

Aus Sorge vor Ablehnung informieren viele Patientinnen ihren behandelnden Onkologen nicht über begleitende naturheilkundliche Therapien und können sich damit in Gefahr bringen.

Hier schlägt die Komplementärmedizin eine Brücke. Wissenschaftlich begründete naturheilkundliche Therapien werden ergänzend zu onkologischen Therapien im Sinne einer Integrativen Medizin eingesetzt. Dabei werden die Wünsche der Patientin ebenso berücksichtigt wie mögliche Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Therapien. Sind bestimmte naturheilkundliche Behandlungen nicht wissenschaftlich untersucht, wird recherchiert, ob sie der Patientin schaden könnten.

Seriöse Informationsquellen im Internet zu Wirkungen, Wechselwirkungen und Nebenwirkungen werden im Folgenden aufgelistet:

weiterlesen Möglichkeiten und Grenzen der Komplementärmedizin

Patricia Kelly bei Bares für Rares

Patricia Kelly bei Bares für Rares published on
Foto: ©ZDF/Frank W. Hempel

Letzte Woche versteigerte Patricia Kelly in der Sendung „Bares für Rares“ eine Handtasche für die sie satte 1.000€ erhielt. Sie legte aus eigener „Tasche“ nochmal 500€ drauf und ließ uns den Betrag von 1.500€ gut schreiben! Wir sagen ganz herzlich danke, liebe Patricia!

Sportliche Verstärkung mit Andrea Lanzl

Sportliche Verstärkung mit Andrea Lanzl published on

Wir freuen uns sehr über unseren Kooperationspartner Scallywag eine neue Botschafterin begrüßen zu dürfen. Es handelt sich um keine geringere als die Deutsche Rekordnationalspielerin des Deutschen Eishockey Bundes DEB: Andrea Lanzl.

Dabei blickt sie auf eine beispiellose Karriere. Als Vorbild für eine Laufbahn im sportlichen Bereich, bei der sich Frauen und Männer auf Augenhöhe begegnen, erreichte sie als neue Rekordhalterin einen historischen Status. Mit insgesamt acht Weltmeisterschaften in der Top Division und drei Weltmeisterschaften in der Division I spricht ihre internationale Karriere für sich. Auf der Olympischen Bühne erreichte sie mit gerade einmal 18 Jahren den fünften Platz bei Olympia 2006 in Turin. Weiterhin war Lanzl Teil der Eishockey Frauen-Nationalmannschaft bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi. Auch beim vierten Platz bei der Weltmeisterschaft 2017 in Plymouth – dem bis heute größten Erfolg auf internationaler Bühne der deutschen Frauen-Nationalmannschaft – führte Andrea Lanzl die DEB-Auswahl als Führungsspielerin an.

Sie ist seit der Saison 2013/2014 ein fester Bestandteil der Frauen-Mannschaft des ERC Ingolstadt. Eine tolle Karriere einer tollen Frau! Umso mehr freuen wir uns, dass wir eine der herausragenden Persönlichkeiten des deutschen Sports für uns gewinnen konnten! Herzlich willkommen!

Statement Andrea Lanzl
„Ich selbst habe Frauen, Freundinnen, in meinem Umfeld welche leider an Brustkrebs erkrankt sind. Es ist enorm wichtig früh und gezielt ein Bewusstsein für seinen Körper in Bezug auf das das Thema Brustkrebs zu schaffen, je früher er erkannt wird desto höher sind die Chancen auf eine Heilung.
Gerade bei jungen Frauen ist eine frühzeitige Aufklärung unabdingbar, oft ist es die Scheu und Angst vor der Diagnose wodurch eine regelmäßige Kontrolle vernachlässigt wird. Ich möchte Brustkrebs Deutschland e.V. dabei unterstützen die Bedeutung von Prävention und Früherkennung zu verbreiten und Frauen/ Männer wach zu rütteln.“

Perücken aus Travemünde

Perücken aus Travemünde published on

Viele Erfolge unserer Arbeit sind ohne Mithilfe von Freiwilligen und Engagierten nicht möglich. Unsere Sammelaktionen für Perücken und Prothesen wurden in einer ganz besonderen Art unterstützt.

Helga Mogk, selbst betroffene Patientin, rief in Kooperation mit Stefanie Kinter vom „Yogazentrum Travemünde“ und Karin Baumgarten vom „Haarhaus Trave“ eine Sammelaktion ins Leben. Die über hundert gesammelten Perücken, die uns zur Verfügung gestellt wurden, sind bereits auf dem Weg nach Moldawien und in den Kosovo. 

Wir sagen ganz herzlichen Dank im Namen aller Frauen, die unglaublich dankbar für die gespendeten Perücken sind. Besonders zu erwähnen ist, dass das Yogazentrum Travemünde sich entschieden hat, über die Aktion hinaus weiter zu sammeln. Wir freuen uns sehr über diese weitere Unterstützung und auch darüber, dass die LN Online diese so wichtige und tolle Initiative von Helga Mogk in einem Beitrag aufgegriffen hat.

„Pink Racket Game“ des EC Bad Nauheims ein voller Erfolg

„Pink Racket Game“ des EC Bad Nauheims ein voller Erfolg published on

Wir sagen „DANKE“ an den EC Bad Nauheim für die Spende von 2.000€, die beim 2. Pink Racket Game zustande kam (die weiteren erzielten 1.000€ kamen dem Brustzentrum Bad Nauheim zugute)! Das im Jahr 2018 gestartete Charity-Spiel des Eishockey-Vereins EC Bad Nauheim gegen die Heilbronner Falken fand auch in 2019 ganz im Zeichen von Brustkrebs statt. Die speziell für diesen Tag angefertigten pinkfarbenen Warm-Up-Trikots wurden im Anschluss versteigert und der Erlös gespendet, ebenso die Einnahmen der Tombola mit hochwertigen Preisen diverser Partner. Initiiert, organisiert und durchgeführt wurde das alles wieder von Kira Morschelehrenamtliche Unterstützerin und Regionalvertretung Hessen unseres Vereins Brustkrebs Deutschland e.V., zusammen mit Chefarzt Dr. Ulrich Groh vom Brustzentrum Bad Nauheim und natürlich den Verantwortlichen des EC Bad Nauheims. An alle Beteiligten herzlichen Dank, dass sie diese Aktion ins Leben gerufen haben und sie weiterhin so ein Erfolg ist!

Ein besonderes Geschenk erhielten wir noch von SIEMENS-Mitarbeitern …

Ein besonderes Geschenk erhielten wir noch von SIEMENS-Mitarbeitern … published on

…das mit viel Herz und persönlichem Einsatz der CT Intellectual Property Abteilung entstand. Auf der internen Weihnachtsfeier mit knapp 120 Teilnehmern kamen 3.695 Euro(!) nur durch den Verkauf von selbstgemachten Leckereien wie selbsthergestelltem Eierlikör, Plätzchen und vielem mehr, zusammen. Jeder konnte „bezahlen“ was er gerne geben wollte, auch die internationalen Kollegen, aus den USA, Indien, Großbritannien und China, beteiligten sich großzügig an der Aktion. Zu guter Letzt legte das Management noch einen Bonus der SIEMENS AG drauf und machte die Summe rund – 4.000€! 

Dafür bedanken wir uns ganz herzlich und freuen uns einfach über das persönliche Engagement aller Beteiligten!

Coronavirus und (Brust-) Krebspatienten

Coronavirus und (Brust-) Krebspatienten published on

Das Coronavirus (Covid-19) ist in aller Munde, schränkt uns ein und beschäftigt uns. Wir alle sind sehr verunsichert, aber besonders für (Brust-)KrebspatientInnen kommen noch weitere Sorgen hinzu.

Wir haben für Sie zu verschiedenen Themen in diesem Zusammenhang Videointerviews erstellt.

Renate Haidinger (1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.) und Dr. Ingo Bauerfeind  (2. Vorsitzender Brustkrebs Deutschland e.V. und Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im Klinikum Landshut) im Gespräch zu:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Unseren KrebspatientInnen empfehlen wir außerdem folgende Informationen: 

Pinktrails 2020

Pinktrails 2020 published on

In 2015 wurde Pinktrails als „Initiative“ zur Unterstützung im Kampf gegen Brustkrebs gegründet. Seitdem organisiert Pinktrails Wanderungen (zwischen 15km und 20Km) im Rhein-Neckar-Odenwald Kreis. Die Idee ist –  wie bei den meisten „Charity Events“ –  Sponsorengelder zu sammeln. Bis jetzt hat Pinktrails fünf Wanderungen pro Jahr zwischen April und Oktober durchgeführt und über 7000 € gesammelt. Das ist ein toller Erfolg und für uns als Verein eine willkommene Hilfe!

Das Ziel von Pinktrails wird auch in Zukunft sein, Menschen zu motivieren, die weiter weg wohnen, zu den Wanderungen zu kommen, und die wunderschöne Landschaft zu genießen.

Auch in diesem Jahr sind wieder tolle Wanderungen im Odenwald, im Neckartal und an der Bergstraße geplant. Aufgrund der aktuellen Situation werden diese voraussichtlich erst ab September starten. Bitte  informieren Sie sich direkt auf der Website www.pinktrails.de.

Wir sagen Danke an das Team von Pinktrails, Andrina Woodhead und Kathryn Pidan und alle Spender und wünschen schon jetzt viel Spaß beim Wandern!

Danke für Ihre Mithilfe!

Danke für Ihre Mithilfe! published on

Ein unglaubliches Erfolgsprojekt sind unsere Sammelaktionen für Perücken, Prothesen, Büstenhalter und Kopfbedeckungen. Seit 2014 versenden wir diese an bedürftige Frauen in alle Welt. Bisher sind über 1.100 Spenden in Länder wie Griechenland, Portugal, Mallorca, Osttimor, Albanien und Moldawien gegangen. Die Reaktionen der dortigen Ansprechpartner sind sehr berührend. Da derartige Artikel in diesen Ländern zum Teil unbezahlbar für Betroffene sind, ist die Freude der Empfänger unglaublich groß.

Nur durch Ihre Unterstützung sind wir in der Lage diesen Frauen zu helfen, dafür ein herzliches Dankeschön.

Wir nehmen auch weiterhin Perücken, Prothesen, Büstenhalter und Kopfbedeckungen an, um sie weiter zu verschicken, wir bauen unser Netzwerk kontinuierlich aus. Bitte beachten Sie unbedingt, uns nur Artikel in einem guten und hygienisch zumutbarem Zustand zuzusenden!

Wir freuen uns auf Post von Ihnen – danke!

Was Sie als KrebspatientIn über das Coronavirus wissen müssen

Was Sie als KrebspatientIn über das Coronavirus wissen müssen published on
Coronavirus_shutterstock_1643947495

Unser Verein hat für Sie einige Informationen zum Thema Coronavirus zusammengestellt.  Wir beantworten Fragen wie: Was ist das Coronavirus? Wie kann ich mich vor einer Ansteckung bestmöglich schützen? Was muss ich als KrebspatientIn besonders beachten? Was muss ich beachten, wenn ich den Verdacht mit dem Coronavirus infiziert zu sein u.v.m.

weiterlesen Was Sie als KrebspatientIn über das Coronavirus wissen müssen

Primary Sidebar

Secondary Sidebar

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen