Skip to content

Bewegung bei Brustkrebs

Bewegung bei Brustkrebs published on

Bewegung kann nicht alle Probleme lösen, aber einige – und Sie fühlen sich besser!

Lange galt in der Onkologie das Credo, dass regelmäßige körperliche Betätigung Krebspatienten schaden würde.

Diese Einstellung zur Bewegung hat sich grundlegend geändert.

In zahlreichen wissenschaftlichen Arbeiten wurde der positive Einfluss von körperlicher Aktivität bei Patienten mit onkologischen Erkrankungen deutlich nachgewiesen. Es gilt inzwischen als wissenschaftlich belegt, dass regelmäßige Bewegung das Fatigue-Syndrom deutlich senken kann. Auch während der Chemotherapie sollten die PatientInnen aktiv bleiben, um schließlich in der Rehabilitation bzw. Nachsorge den Sport fortzuführen.

Insgesamt kann daher hervorgehoben werden, dass die Lebensqualität von BrustkrebspatientInnen durch regelmäßige körperliche Aktivität stark profitiert!

Heute ist die Bewegungsmedizin aus der Onkologie nicht mehr wegzudenken und mittlerweile sogar in mehreren S3-Leitlinien verankert (siehe AGO Brustkrebs 2020, S.111 & 112).

Der entscheidende Motivationssatz für Sie lautet: Körperliche Aktivität ist sicher!

Der Verein hat mit unserem Beirat PD Dr. Freerk Baumann zusammen die Broschüre „Bewegung bei Brustkrebs“ inkl. Traingsposter und dazu passenden Videos erstellt. 

Körperliche Aktivität & Bewegung als wichtige Begleitmaßnahme bei Krebserkrankungen

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Drei Übungen zur Linderung von Polyneuropathiebeschwerden (Nervenempfindlichkeitsstörung)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Drei Übungen zur Besserung von Fatigue

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Drei Übungen zur Linderung von Gelenkschmerzen und Wechseljahresbeschwerden

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Drei Übungen zur Knochenstärkung

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Spendenaufruf in eigener Sache

Spendenaufruf in eigener Sache published on

Auch in Corona-Zeiten arbeiten wir aktiv weiter, um an Brustkrebs Erkrankte und deren Angehörige bestmöglich zu unterstützen. 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit – jede Spende hilft!
Herzlichen Dank!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Charity Pin Release Hard Rock Cafe Hamburg

Charity Pin Release Hard Rock Cafe Hamburg published on

Renate Haidinger, 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V., stellt die limitierte Edition des „MERMAID ANCHOR PINS“ vor

Bereits seit einigen Jahren engagiert sich das Hard Rock Cafe Hamburg innerhalb der Aktion „PINKTOBER“, bei der im Oktober verschiedenste Aktionen zum Thema Brustkrebs und Brustkrebsvorsorge stattfinden. 

Wir freuen uns sehr, dass das Hard Rock Cafe Hamburg bereits jetzt mit einer Aktion startet: Am 24. Juli erscheint der „MERMAID ANCHOR PIN“, ein „Charity Pin“ in limitierter Edition (300 Stück), der ab morgen 11 Uhr im Rock Shop Hamburg erhältlich ist.

10 % des Erlöses kommt unserem Verein Brustkrebs Deutschland e.V. zugute! Herzlichen Dank schon einmal dafür!

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde – das Programm für das 2. Halbjahr 2020 ist da

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde – das Programm für das 2. Halbjahr 2020 ist da published on

Immer montags von 17:30 – 19:00 Uhr findet die kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt, bei der Experten Ihre Fragen beantworten. Mehr Informationen dazu finden Sie unter: https://brustkrebsdeutschland.de/beratung/

Den aktuellen Flyer zur ärztlichen Telefonsprechstunde herunterladen. 

Experteninterviews vom AGO – State of the Art Meeting 2020

Experteninterviews vom AGO – State of the Art Meeting 2020 published on

Wie bereits angekündigt fand am 29. Februar 2020 in Frankfurt das jährliche AGO (Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie) State of the Art Meeting statt. Hier nun die aktuellen Experteninterviews – moderiert von Eva Schumacher-Wulf, Chefredakteurin von Mamma Mia! – Die Krebsmagazine.

Alle Beiträge sind ab sofort auf unserem YouTube-Kanal verfügbar. 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Link um die Beiträge anzusehen:

„Krebspatienten und Coronavirus“; Prof. Andreas Schneeweiss, Heidelberg

„Chemotherapie und zielgerichtete Substanzen beim metastasierten Mammakarzinom“; Prof. Diana Lüftner, Berlin  

„Neoadjuvante systemische Therapie“; Prof. Christian Jackisch, Offenbach und Prof. Andreas Schneeweiss, Heidelberg  

„Duktales Carcinoma in situ (DCIS).“; Prof. Bernd Gerber, Rostock  

„Supportive Therapie und Nebenwirkungsmanagement“; Prof. Ute-Susann Albert, Frankfurt und Prof. Volkmar Müller, Hamburg  

„Gynäkologische Probleme unter einer Therapie“; Prof. Achim Rody, Lübeck 

„Operative Therapie unter onkologischen Aspekten“; Prof. Achim Wöckel, Würzburg und Prof. Christoph Thomssen, Halle  

„Loko-regionäres Rezidiv“; Prof. Michael Patrick Lux, Erlangen  

„Hirnmetastasen beim Mammakarzinom“; Prof. Nina Ditsch, Augsburg und Dr. Ingo Bauerfeind, Landshut 

„Neuigkeiten aus der Pathologie“; Prof. Hans H. Kreipe, Hannover

Onkoplastische und rekonstruktive Mammachirurgie“; Prof. Thorsten Kühn, Esslingen und Prof. Jens Uwe Blohmer, Berlin

„Neues zur adjuvanten endokrinen Therapie; Prof. Jens Huober, Ulm  

„Brustkrebsrisiko und Prävention“; PD Dr. Kerstin Rhiem, Köln 

„Adjuvant zytostatische und zielgerichtete Therapie“; Prof. Tanja Fehm, Düsseldorf und Prof. Elmar Stickeler, Aachen

„Endokrine und zielgerichtete Therapie des metastasierten Mammakarzinoms“; Prof. Marc Thill, Frankfurt und Prof. Michael Untch, Berlin

„Brustkrebs – spezielle Situationen (seltene Tumorarten)“; Prof. Nina Ditsch, Augsburg

„Prognostische und prädiktive Faktoren“; Prof. Christoph Thomssen, Halle

„Adjuvante Strahlentherapie“; Dr. David Krug, Kiel

Experteninterview vom 29. Februar „Krebspatienten und Coronavirus“

Experteninterview vom 29. Februar „Krebspatienten und Coronavirus“ published on

Aus aktuellem Anlass sehen Sie hier ein Expertenvideo zum Thema Krebspatienten und Coronavirus mit Prof. Dr. med. Andreas Schneeweiss, Sektionsleiter (Sektion Gynäkologische Onkologie), Arbeitsgruppenleiter (AG Detektion und Evaluation molekularer, prädiktiver und prognostischer Marker beim Mammakarzinom), Mitarbeiter (Zentrum für gynäkologische Krebserkrankungen), Universitätsklinikum Heidelberg. Aufgenommen wurde dies am 29. Februar 2020 von Eva Schumacher-Wulf für Brustkrebs Deutschland e.V..

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Surfboards und Bärte – Paul Mitchell rockt den Festivalsommer 2019

Surfboards und Bärte – Paul Mitchell rockt den Festivalsommer 2019 published on

Sommerzeit ist Festivalzeit! Wenn gute Musik, sonniges Wetter und tolle Leute aufeinandertreffen, ist Spaß vorprogrammiert. Weil das Motto bei Paul Mitchell „have fun @ work“ lautet, war für eine bunte Truppe von Friseuren aus dem Hamburger Raum klar: Da sind wir dabei!

Mit Unterstützung der regionalen Gebietsleitung – dem Paul Mitchell Team Nord rund um Arne Beyer und Kevin Bauß – arbeiteten insgesamt acht Stylisten auf vier Veranstaltungen in Hamburg, Cuxhaven und auf Fehmarn. Rund um die Uhr boten sie den Festivalbesuchern gegen eine Spende Stylings an. Die kompletten Einnahmen spendete das Team an Brustkrebs Deutschland e.V. – so kam eine Summe von insgesamt 5.800 € zusammen! Das feiern wir und bedanken uns herzlichst bei allen fleißigen Stylisten und den großzügigen Spendern.

Videointerviews vom ESMO in Barcelona

Videointerviews vom ESMO in Barcelona published on

Renate Haidinger war wieder im Gespräch mit führenden Brustkrebsspezialisten. Dabei sind folgende Videointerviews entstanden, die ab sofort kostenlos auf brustkrebsdeutschland.tv zur Verfügung stehen:

Prof. Michael Patrick Lux, Paderborn: Oncotype DX erhält als erster Genexpressionstest die Kostenerstattung

PD Hans-Christian Kolberg, Bottrop: Paradigmenwechsel in der Therapie des Ovarialkarzinoms

Prof. Nadia Harbeck, Klinikum der Universität München: Metastasierter Brustkrebs: Erneuter Überlebensvorteil für CDK4/6 Inhibitoren (Abemaciclib, Ribociclib) gezeigt.

Prof. Volkmar Müller, Hamburg: Neue technologische Ansätze beim metastasierten Brustkrebs

Prof. Michael Untch, Berlin: Update zur KATHERINE Studie zum HER2-positiven Brustkrebs

Prof. Wolfgang Janni, Ulm: Neuer Marker bei metastasiertem Brustkrebs: PIK3 CA

Prof. Wolfgang Janni, Ulm: Metastasierter Brustkrebs bei Diagnosestellung: Muss operiert werden?

Prof. Wolfgang Janni, Ulm: Die Studie monarcHER beim HR+, HER2+ metastasierten Brustkrebs (triple positiv)

Prof. Wolfgang Janni, Ulm: Sind Biosimilare bei Brustkrebs genauso sicher wie Originalmedikamente?

Eva Schuhmacher-Wulf: Metastasierter Brustkrebs – Wie kann mein Umfeld mich unterstützen?

Primary Sidebar

Secondary Sidebar

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen