Skip to content

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hamburg – Informationstag Brustkrebs betrifft mich nicht – oder doch?

5.Oktober.2016 von 12:00 bis 18:00

UkE-LogoUnser Verein wird mit einem Stand dabei sein und einen Vortrag und 2 Workshops abhalten.

 

Themenvorträge „Brustkrebs verhindern“ Ort: O10, 3. Stock, Seminarraum 311

12.30-12.50 Uhr Genetische Hintergründe des erblichen Brustkrebs
12.55-13.15 Uhr Brustkrebs in der Familie – sollte ich mich vorsorglich operieren lassen?
13.20-13.40 Uhr Familiärer Brustkrebs – das BRCA-Netzwerk stellt sich vor.
14.30-14.50 Uhr Risiko Brustkrebs – was kann ich zur Vorsorge tun?
14.55-15.15 Uhr Risikofaktoren für Brustkrebs: Ergebnisse der MARIE-Studie
15.20-15.40 Uhr LIBRE-Studie: Veränderung des Lebensstils bei Frauen mit erblichem Brust- und Eierstockkrebs
15.45-16.05 Uhr Gesunde Ernährung und Sport
16.10-16.30 Uhr Angebote der Hamburger Krebsgesellschaft
16.35-16.55 Uhr Meet the Expert – Stellen Sie Ihre Fragen!

Themenvorträge „Brustkrebs erkennen/ Behandlung verbessern“ Ort: O10, 5. Stock, Seminarraum 511

12.30-12.50 Uhr Früherkennung mit welchen Verfahren – Mammographie, MRT oder Ultraschall?
12.55-13.15 Uhr Was leistet das MammographieScreening Hamburg?
13.20-13.40 Uhr Komplementärmedizinische Ansätze
14.30-14.50 Uhr Brustkrebsforschung im UKE
14.55-15.15 Uhr ATEM-Studie: Antihormonelle Therapie Erfolgreich Meistern
15.20-15.40 Uhr Wie geht es weiter? – Anleitung zur gemeinsamen Entscheidungsfindung
15.45-16.05 Uhr Situation von Kindern von Müttern mit Brustkrebs
16.10-16.30 Uhr Leben mit Krebs: Forum für Patientinnen und deren Angehörige
16.35-16.55 Uhr Filme zum Thema „Brustkrebs“ der Frauenselbsthilfe nach Krebs

Themenvorträge „Brustkrebs behandeln“ Ort: O10, 4. Stock, Seminarraum 411

12.30-12.50 Uhr Vorteile durch präoperative Diagnostik? Brustkrebs aus der Sicht des Pathologen
12.55-13.15 Uhr Wiederaufbau nach Brustentfernung – Welche Möglichkeiten gibt es?
13.20-13.40 Uhr Bestrahlung bei Brustkrebs  – 
ist weniger mehr?
14.30-14.50 Uhr Erschöpfung (Fatigue): Komplementärmedizinische Ansätze
14.55-15.15 Uhr Neue Therapieformen bei Brustkrebs – ist Chemotherapie jetzt out?
15.20-15.40 Uhr Chinesische Medizin als begleitende Therapie bei Krebserkrankungen
15.45-16.05 Uhr Bewegungseinschränkungen, Schmerzen und Narbenprobleme wirksam behandeln.
16.10-16.30 Uhr Langzeitnebenwirkungen der Brustkrebstherapie: Erste Ergebnisse einer Onlinebefragung
R. Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V.
16.35-16.55 Uhr Survivorshipprogramm des UCCH

Workshops (30 Minuten) Ort: O10, 2. Stock, Gruppenraum 211
Teilnehmerzahl begrenzt auf 15 Personen.
Anmeldelisten finden Sie am Stand des Brustzentrums im Foyer

12.30-13.00 Uhr und 15.00-15.30 Uhr
Nebenwirkungen unter Chemotherapie: Was kann ich als Patientin selbst für mich tun?
Fr. Haidinger, Brustkrebs Deutschland

13.15-13.45 Uhr und 15.45-16.15 Uhr
Selbstfürsorge und Kraftquellen bei Brustkrebs

14.00-14.30 Uhr und 16.30-17.00 Uhr
Selbstuntersuchung der Brust Kurs am Modell

Details

Datum:
5.Oktober.2016
Zeit:
12:00 bis 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Secondary Sidebar