Skip to content

Erfolgreiche 5. Pink Charity Night im München Mariott Hotel

Erfolgreiche 5. Pink Charity Night im München Mariott Hotel published on

Vergangenen Donnerstag fand bereits zum 5. Mal unsere beliebte Spendengala, die Pink Charity Night, im München Marriott Hotel statt.

Wir haben uns sehr gefreut über die zahreichen Gäste und die ungezwungene und ausgelassene Stimmung.

Hier ein erster Eindruck von der diesjährigen Veranstaltung:

Ein ausführlicher Bericht sowie umfassendes Bildmaterial folgen im Laufe der Woche.

 

„Mama, was hast Du?“ Krebs in der Familie…

„Mama, was hast Du?“ Krebs in der Familie… published on

darüber reden, aber wie?

Rexrodt von Fircks-Stiftung auf dem 3. MünchnerStiftungsFrühling 2017

rexrodt von fircks stiftungWann?
25. März 2017:
10:00 Uhr: Lesung
14:00 Uhr: Interviewrunde

Wo?
BMW Welt, Business Center 2 B, Am Olympiapark 1, 80809 München

Wenn Familien nicht mehr wissen wie sie miteinander sprechen sollen, weil Mama an Krebs erkrankt ist und Kinder Angst haben – diesen Themen
widmet sich die Rexrodt von Fircks-Stiftung in einer Lesung und einer Interviewrunde gemeinsam mit Stiftungsgründerin Annette Rexrodt v. Fircks, Annelie Spatz, Betroffene und Frau Dr. Rachel Würstlein, Oberärztin im Brustzentrum Frauenklinik der Universität München.
Eindrücklich und lebensnah berichten sie darüber, wie sprach- und hilflos die ganze Familie angesichts einer Krebserkrankung oftmals ist und was ihr helfen kann, gemeinsam stark zu werden.
> zum Flyer

Informationsnachmittag: Leben mit Brustkrebs: Was gibt es Neues? Was kann ich tun?

Informationsnachmittag: Leben mit Brustkrebs: Was gibt es Neues? Was kann ich tun? published on
N71_6941_DxO (Medium)
v. l. n. r.: Prof. Dr. med. Sven Mahner, Cornelia Neubert, Dr. med. Rachel Würstlein , Renate Haidinger, Prof. Dr. med. Nadia Harbeck, Brigitte Ehrl, Brigitte Diez

Der jährlich stattfindende Informationsnachmittag „Leben mit Brustkrebs“ in der Zusammenarbeit von Brustkrebs Deutschland e.V. und dem Brustzentrum am Klinikum der Universität München hat sich in den vergangenen Jahren etabliert, was die hohe Teilnehmerzahl an der diesjährigen Veranstaltung am 08. März bestätigt.

Das Angebot an verschiedenen Workshops und Vorträgen wurde von den teilnehmenden Patienten, ihren Angehörigen und den Mitarbeitern der Klinik begeistert angenommen.
Sie alle wurden von Prof. Mahner (Direktor der Frauenklinik), Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland) und Prof. Harbeck (Leitung Brustzentrum) und einer großen Zahl an Referenten und Helfern herzlich begrüßt und durch den Tag geführt.

Ein besonderes Highlight war außerdem der Auftritt der Pink Voices (Chor unseres Partnervereins brustkrebs münchen e.V.).

„Mama, was hast Du?“ – Krebs in der Familie…

„Mama, was hast Du?“ – Krebs in der Familie… published on

darüber reden, aber wie?

Rexrodt von Fircks-Stiftung auf dem 3. MünchnerStiftungsFrühling 2017

rexrodt von fircks stiftungWann?

25. März 2017:
10:00 Uhr: Lesung
14:00 Uhr: Interviewrunde

Wo?
BMW Welt, Business Center 2 B, Am Olympiapark 1, 80809 München

Wenn Familien nicht mehr wissen wie sie miteinander sprechen sollen, weil Mama an Krebs erkrankt ist und Kinder Angst haben – diesen Themen
widmet sich die Rexrodt von Fircks-Stiftung in einer Lesung und einer Interviewrunde gemeinsam mit Stiftungsgründerin Annette Rexrodt v. Fircks, Annelie Spatz, Betroffene und Frau Dr. Rachel Würstlein, Oberärztin im Brustzentrum Frauenklinik der Universität München.
Eindrücklich und lebensnah berichten sie darüber, wie sprach- und hilflos die ganze Familie angesichts einer Krebserkrankung oftmals ist und was ihr helfen kann, gemeinsam stark zu werden.
> zum Flyer

15. – 18. März: 15. St. Gallen Breast Cancer Conference in Wien

15. – 18. März: 15. St. Gallen Breast Cancer Conference in Wien published on

Logo St. GallenIm Austria Center in Wien findet vom 15. bis 18. März die 15. St. Gallen Breast Cancer Conference statt.

Diese Veranstaltung, an der alle zwei Jahre rund 4000 Brustkrebs-Experten teilnehmen, zählt zu den international bedeutendsten Konferenzen zur Behandlung von Brustkrebs. Am Ende des Kongresses findet die St. Gallen Consensus Panel Session, die eine weltweit maßgebende Grundlage für die zukünftige Behandlung von Brustkrebs darstellt.

Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V., wird in diesem Jahr wieder daran teilnehmen. Auch sind Videointerviews mit führenden Brustkrebs-Experten zu aktuellen Themen rund um das Mammakarzinom wieder geplant und werden zeitnah nach der Vernstaltung auf www.brustkrebsdeutschland.tv zur Verfügung gestellt.

> hier geht es zu den Videointerviews von der 14. St. Gallen Breast Cancer Conference 2015

> Programm 2017

München – Leben mit Brustkrebs Informationsnachmittag

München – Leben mit Brustkrebs Informationsnachmittag published on

Großhadern 3.03.17;Brustkrebs Deutschland e.V. wird dort einem Stand vor Ort sein. Frau Haidinger wird zudem zwei Vorträge und 1 Workshop anbieten.

Alle Workshops  finden von 13:30 – 14:30 Uhr statt  

Anmeldung für einen Workshop bitte bis 19. Februar 2017
Nachsorge nach Mammakarzinom; Prof. Dr. Martin Kolben, Praxis für Frauengesundheit, Gräfelfing; Dr. Thomas Kolben, Brustzentrum

Lebensstil, Ernährung und Sport; Dr. Thuy Trang Phan-Brehm, Dr. Alexander König, Frauenklinik Campus Innenstadt; Petra Thaller, Gründerin Outdoor against Cancer

BRCA: Diagnostik, Prophylaxe, TherapiePD Dr. Nina Ditsch (Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.), Oberärztin Frauenklinik; Campus Großhadern; Frau Traudl Baumgartner, BRCA Netzwerk

-Operative Rekonstruktionsmöglichkeiten; Dr. Vera von Bodungen, Dr. Marta Perabo; Oberärztinnen Frauenklinik Campus Innenstadt

Haut- und Schleimhautpflege während der Chemo &  Strahlentherapie – Praktische Tipps aus dem Beratungsalltag von Krebspatienten; Silvia Konrad, Sk.Onkologie Hannover

Nebenwirkungen: Was kann ich als Patientin können selbst tun? ; Renate Haidinger, 1. Vorstand von Brustkrebs Deutschland e.V.

Cankado, das digitale Tagebuch für jeden Krebspatienten  – Prof. Timo Schinköthe, Cankado, Kirchheim bei München; Dr. Tanja Eggersmann, Dr. Tom Degenhardt, Assistenzärzte, Frauenklinik Campus Großhadern

Was hilft der Seele?; Dr. Eliane Silva-Zürcher, Sigrid Haarmann-Doetkotte, Psychologische Psychotherapeutinnen

Anmeldung für einen Workshop unter:

BRUSTZENTRUM Frauen-Poliklinik Klinikum der Universität München; Marchioninistr. 15;  81377 München
Telefon: 089 4400 76806
Fax: 089 4400 76840
E-Mail: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

 

Vorträge: Moderation: Renate Haidinger, Prof. Dr. Nadia Harbeck

15:00 Uhr Begrüßung; Prof. Dr. Sven Mahner

15:10 Uhr Einführung in das BrustzentrumProf. Dr. Nadia Harbeck; (Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.), Leitung Brustzentrum Campus Großhadern / Innenstadt

15:20 Uhr Einführung Brustkrebs Deutschland e. V. und brustkrebs-muenchen e.V.Renate Haidinger; 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V. & brustkrebs-muenchen e. V.

15:30 Uhr Ergebnisse einer Online-Umfrage zu Langzeitnebenwirkungen der BrustkrebstherapieRenate Haidinger; 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V. & brustkrebs-muenchen e. V.

16:00 Uhr Komplementärmedizin bei BrustkrebsProf. Dr. Josef Beuth; Institut zur wissenschaftlichen Evaluation naturheilkundlicher Verfahren, Universität Köln

16:30 Uhr Klinische Studien, was nützen sie mir?; Ayse Guel Kurt, Isabel Saravia; Studienzentrale Brustzentrum der LMU

16:40 Uhr Kaffeepause und Industrieausstellung

17:10 Uhr Der Chor von brustkrebs-muenchen e.V., die „ Pink Voices“, stellt sich vor und lädt ein, mitzusingen; Dirigentin: Joy C. Green

17:30 Uhr Neue Hoffnung, neue Diagnostik, neue Therapien; Dr. Rachel Würstlein; Brustzentrum am Klinikum der Universität München, Oberärztin Campus Großhadern / Innenstadt

18:00 Uhr Antihormonelle Therapie bei der Ersterkrankung ; Dr. Steffen Kahlert;  (Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.) ; Oberarzt Frauenklinik Campus Großhadern

18:30 Uhr Neues aus San Antonio; Dr. Ingo Bauerfeind (2. Vorsitzender Brustkrebs Deutschland e.V.); Chefarzt Frauenklinik und Brustzentrum Klinikum Landshut

19:00 Uhr Ende der Veranstaltung, anschließend kleiner Imbiss

Weitere Informationen finden Sie hier

Das gesamte Programm finden Sie hier

München – Monatstreffen von brustkrebs muenchen e.V.

München – Monatstreffen von brustkrebs muenchen e.V. published on

12208483_976408839082369_2860069378566474799_n-17

Hier haben Sie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen oder Sie können einfach nur zuhören.

Sie können dabei alle Fragen stellen die Sie beschäftigen z.B. über die verschiedene persönlichen Erfahrungen, über die Nebenwirkungen der verschiedenen Therapien oder den Umgang mit Ärzten und Krankenkassen.

Zu vielen Themen können wir Ihnen kostenloses Informationsmaterial anbieten.

Zusammen finden wir Antworten und unterstützen Sie bei ihrem Weg durch ihre Erkrankung.

Selbstverständlich werden alle Gespräche, Informationen und Themen vertraulich behandelt.

Trauen Sie sich und kommen Sie vorbei!

8. Kölner Patientinnentag am 06.11.2016

8. Kölner Patientinnentag am 06.11.2016 published on

14368676_1183888971667687_11071074177808781_n-1Unsere Regionalvertretung aus Köln wird mit einem Stand dabei sein und Frau Renate Haidinger wird einen Workshop zum Thema: „Therapienebenwirkungen: Was kann ich als Patientin selbst tun?“ halten.

 09:30 – 09:45 Begrüßung und Grußwort

09:45 – 10:15 Der auffällige Befund in Ultraschall, Mammographie und MRT: Wie geht es weiter?

10:15 – 10:45 Was gibt es Neues in der Strahlentherapie?

 

weiterlesen 8. Kölner Patientinnentag am 06.11.2016

Patientinnentag im UKD Düsseldorf am 29.10.2016

Patientinnentag im UKD Düsseldorf am 29.10.2016 published on

ukd-duesseldorf-2016

Brustkrebs Deutschland e.V.  mit seiner Regionalvertretung aus Köln wird mit einem Stand vor Ort sein. Frau Renate Haidinger (1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.) wird zudem einen Vortrag anbieten.

Vorträge (Großer Saal)

10.00–10.05  Begrüßung & Einführung
10.05–10.10  Grußworte der Selbsthilfegruppen
10.10–10.25  Das Neuste von den Brustkrebskongressen für Sie aufbereitet
10.25–10.40  Neues vom Brustkrebs in Diagnostik und Therapie
10.40–10.55  Prophylaktische Brustentfernung, wann ist Sie sinnvoll?
10.55–11.00  Lachyoga nach Brustkrebs

weiterlesen Patientinnentag im UKD Düsseldorf am 29.10.2016

Krebsinfotag Klinikum Großhadern

Krebsinfotag Klinikum Großhadern published on

header-2016Der einmal im Jahr stattfindende Krebsinformationstag wird von lebensmut e.V. gemeinsam mit der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. organisiert.

Unter dem Motto „Aktuelle Möglichkeiten der Krebsbehandlung“ findet am 24. September 2016 der 15. Krebs-Informationstag am Klinikum der Universität München statt.

Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie unter www.krebsinfotag-muenchen.de

 

Zeit für uns – Mutter und Tochter

Zeit für uns – Mutter und Tochter published on

mu_to_2016_web-001_kleinEin Seminar für krebsbetroffene Mütter mit ihren jugendlichen Töchtern

Wenn Mütter Krebs haben fehlt es im Alltag vielen Familien an Zeit und Raum für offene Fragen zum Leben nach der Erkrankung. Das Wochenendseminar „Zeit für uns“ ermöglicht betroffenen Müttern und ihren jugendlichen (etwa 15- bis 20jährigen) Töchtern eine intensive Begegnung mit sich und anderen.

Die Tanztherapie bietet ihnen die Möglichkeit, angestaute Gefühle über den Körper auszudrücken und sich selbst wieder näher zu kommen. Achtsames Bewegen steigert das Wohlbefinden, freies Tanzen bringt die Seele zum schwingen. Die Tanztherapeutinnen unterstützen die Mütter und Töchter in getrennten und in gemeinsamen Gruppenstunden. Ziel des Seminars ist, neue Handlungsmöglichkeiten zu finden für ein stressfreies Familienleben – trotz Krebs.

Die Mütter werden lernen, sich von belastenden Gefühlen zu befreien und sich im Körper wieder zuhause zu fühlen. Sie werden erleben, eigene Grenzen zu akzeptieren und neu zu definieren. Das schafft Selbstvertrauen und Mut für eine offene Kommunikation mit der Tochter.

Die Töchter werden ihre inneren Schätze entdecken und Stärken entfalten. In Bewegungssequenzen, freiem Tanzen, beim Malen und in Gesprächen werden ihre Sorgen Ausdruck finden. Und – die Erfahrung zeigt es – sie werden viel Freude miteinander erleben!

Das Seminar findet im Gut Merteshof in Kersch bei Trier statt. Beginn ist Freitag, 23. September um 18h, Seminarende ist Sonntag, 25. September nach dem Mittagessen.

Teilnehmen können 4 – 7 krebsbetroffene Mütter mit ihren etwa 15- bis 20jährigen Töchtern. Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldekupon an, aus organisatorischen Gründen bitte frühstmöglichst. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen. Für Fragen nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf – Tel. 0761 457 5495.

Der Ort Das Gut Merteshof liegt in den südlichen Ausläufern der Eifel in einem weiten Hochtal zwischen Mosel und Sauer. Die Anreise per Bahn ist bis Trier möglich, ab dort Taxi. Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern und die Küche bietet phantasievolle vegetarische Vollwertkost.

Kostenfreie Teilnahme Sowohl die Teilnahmegebühren als auch die Kosten für Übernachtung mit Vollpension entfallen, da dieses Projekt über Spendenmittel des Vereins „Tanztherapie nach Krebs“ und Fördermittel des AOK Bundesverbandes finanziert werden! Gern können Sie den gemeinnützigen Verein durch eine freiwillige Spende unterstützen.

Weiterführende Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

WAZ-Medizinforum Essen

WAZ-Medizinforum Essen published on

Krebs bei Frauen

Therapien und neueste Entwicklungen

Bild WAZ Medizinforum

 

 

 

 

 

 

 

Referenten:

Prof. Dr. Dr. Andreas du Bois, Direktor der Klinik für Gynäkologie/Gynäkologische Onkologie
Dr. Philipp Harter, Stellv. Direktor der Klinik für Gynäkologie/Gynäkologische Onkologie
Prof. Dr. Gustav Dobos, Direktor der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin
Dr. Sherko Kümmel, Direktor der Klinik für Senologie/Interdisziplinäres Brustkrebszentrum

Moderation:
Thorsten Schabelon, WAZ-Redaktion Essen

Sichern Sie sich noch heute Ihre exklusive und kostenlose Teilnahme – die Plätze sind limitiert.

Unser Redakteur Thorsten Schabelon wird das WAZ-Medizinforum moderieren.

Eine kostenlose Anmeldung ist unter 804-8058 (Mo. bis Fr.: 6 bis 18 Uhr, Sa.: 6 bis14 Uhr) möglich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Tel: 02 01 / 804 80 58

 

 

 

7. Secretary Run am 20.06.2016

7. Secretary Run am 20.06.2016 published on

13076544_1075892215800697_248920024301611728_n-1Der 7. Secretary Run findet am 20. Juni 2016
in den Städten Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin und München statt.

Startbeitrag: 20,- Euro.

Der gesamte Betrag wird dem Verein Brustkrebs Deutschland e. V. gespendet.

Mitmachen kann jeder, der Spaß am Laufen hat – Männer, Frauen, Kinder und Hunde.

Die Laufstrecke beträgt 5 km, Start und Ziel ist die jeweilige Niederlassung (in den jeweiligen Niederlassungen sind Umkleidemöglichkeiten vorhanden).

Da es bei dem Secretary Run um den guten Zweck und nicht um die schnellste Zeit geht, gibt es weder elektronische Zeitaufnahmen noch Startnummern.weiterlesen 7. Secretary Run am 20.06.2016

Frankfurt – Career@office

Frankfurt – Career@office published on

Career@Office

Bereits seit 2002 treffen sich Sekretärinnen und Assistentinnen aus ganz Deutschland zum Netzwerken, Weiterbilden und Informieren auf der Messe career@office.

Auf der Fachausstellung können Sie sich über die neuesten Trends für ein effizientes Office-Management informieren. Der Eintritt ist kostenlos!

Auf dem begleitenden Fachtag erwarten Sie spannende Vorträge und Workshops zu einem attraktiven Preis. Zusätzlich gibt es Einzelcoachings zu verschiedenen Themen.

Hier geht es zum Programm

Informationsnachmittag im Klinikum Großhadern ein voller Erfolg

Informationsnachmittag im Klinikum Großhadern ein voller Erfolg published on

R. Haidinger

Auch in diesem Jahr fand wieder ein Informationsnachmittag für Ärzte, Patientinnen, Patienten, Angehörige und Interessierte am Klinikum der Universität München Großhadern statt.

Veranstaltet wurde der Nachmittag vom Brustzentrum am Klinikum der Universität München in Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V.

An einem Stand von brustkrebs-muenchen e.V. und Brustkrebs Deutschland e.V. konnten sich Interessierte ausführlich informieren, es gab zahlreiche Workshops und Vorträge und am Ende der Veranstaltung eine Lesung mit Nicole Staudinger, der Autorin des Spiegel-Bestsellers „Brüste umständehalber abzugeben“.

weiterlesen Informationsnachmittag im Klinikum Großhadern ein voller Erfolg

Pink Charity Night 2016

Pink Charity Night 2016 published on

Flying Buffet

Ballsall

PCN_a-touch-of-pink_Logo

08. April 2016

4. Pink Charity Night im München Marriott Hotel

Wie in den vergangenen Jahren beginnen wir den Abend mit einer Happy Hour, bei der wir Ihnen Sekt und Vorspeisen kredenzen, gefolgt von einem mehrgängigen Menü, das die ausgezeichneten Köche des München Marriott Hotels wieder für Sie kreiert haben.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen unsere Showacts:

weiterlesen Pink Charity Night 2016

Düsseldorf – Patientinnentag und Tag der offenen Tür

Düsseldorf – Patientinnentag und Tag der offenen Tür published on

 

Vorträge

09.45 Uhr Begrüßung Dr. Carolin Nestle-Krämling Chefärztin der Klinik für Senologie

10.00 Uhr Mammographie-Screening; Pro und Contra sowie aktueller Stand Dr. Eckhard Wegjan Facharzt für Diagnostische Radiologie und Neuroradiologie (Röntgeninstitut am Sana Krankenhaus)

10.30 Uhr Aktuelle operative Möglichkeiten zur Therapie des Lymphödems Dr. Katrin Seidenstücker Fachärztin für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie sowie Mikround Lymphchirurgie Düsseldorf/Solingen

11.00 Uhr Naturheilkundliche Therapien bei Brustkrebs Dr. Gerrit Sütfels Praxis für ganzheitliche Medizin Düsseldorf

11.30 Uhr Hilfe für die Seele – Psychoonkologie in der Krebsberatung Sabine Deiss Dipl.-Sozialpädagogin und Psychoonkologin (WPO), Krebsberatungsstelle Wuppertal

ca. 12.00 Uhr Mittagessen, Besuch der Ausstellung,  parallel Modenschau des Sanitätshauses Tonn

Workshops (Anmeldungen nicht erforderlich)

12.45 – 13.15 Uhr „Haut und Haare“ – Spiegel der Seele Simona Schmitz (Düsseldorf) Female-support&care

13.15 – 14.15 Uhr Frau sein; Orientalischer (Bauch-)Tanz zum Kennenlernen Bitte rutschfeste Socken mitbringen. Marianne (Muneerah) Bölitz Dozentin für orientalischen Tanz (Erkrath)

14.15 – 14.45 Uhr Humorvoll sportlich  Angebot der Sportgruppe des Landessportbundes NRW Susanne Fischbach

Die Veranstaltung ist kostenlos und beinhaltet einen kleinen Imbiss.

Hier geht es zum Programm vom Patientinnentag Düsseldorf 05.03.2016

München – Informationsnachmittag Leben mit Brustkrebs – Was gibt es Neues? Was kann ich tun?

München – Informationsnachmittag Leben mit Brustkrebs – Was gibt es Neues? Was kann ich tun? published on

Pat-Tag LMU 2016 VersuchWorkshops von 13.30 – 14.30 Uhr

• Nachsorge nach Mammakarzinom
• Lebensstil, Ernährung und Sport
• BRCA: Diagnostik, Prophylaxe, Therapie
• Operative Rekonstruktionsmöglichkeiten
• Hautnebenwirkungen in der Krebstherapie
• Tipps und Tricks für Hautpflege und Kosmetik
• Nebenwirkungen: Was kann ich als Patientin selbst tun?
• Fertilitätserhalt vor Chemotherapie bei Kinderwunsch
• Was hilft der Seele?

(Sie können sich für EINEN der Workshops anmelden! Die Plätze sind begrenzt! Anmeldeschluss 19.02.2016)
Anmeldung: Fax an 089 4400 76840 oder brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de


Vorträge (Moderation: Renate Haidinger, Prof. Dr. Nadia Harbeck)

15.00 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Sven Mahner

15.10 Uhr Einführung in das Brustzentrum – Prof. Dr. Nadia Harbeck; Leitung Brustzentrum Campus Großhadern / Innenstadt

15.20 Uhr Einführung Brustkrebs Deutschland e.V. und brustkrebs-muenchen e.V.; Renate Haidinger 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V. & brustkrebs-muenchen e.V.

15.30 Uhr Neue Hoffnung, neue Diagnostik, neue Therapien; Dr. Rachel Würstlein; Brustzentrum am Klinikum der Universität München, Oberärztin Campus Großhadern / Innenstadt

16.00 Uhr Antihormonelle Therapie, Indikation und Verträglichkeit; Dr. Steffen Kahlert; Oberarzt Frauenklinik Campus Großhadern

16.30 Uhr Klinische Studien, was nützen sie mir? Dr. Elisabeth Trapp, Franziska Henze; Studienzentrale Brustzentrum der LMU

16.40 Kaffeepause und Industrieausstellung

17.10 Uhr Der Chor von brustkrebs-muenchen e.V., die „ Pink Voices“, stellt sich vor und lädt ein, mitzusingen; Leitung: Joy C. Green

17.30 Uhr Nähe, Zärtlichkeit, Sexualität nach Brustkrebs; Renate Haidinger; 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.

18.00 Uhr Komplementärmedizin mit Focus Fatigue/ Erschöpfungs-syndrom; Dr. Peter Holzhauer; Chefarzt Innere Medizin II / Onkologie und Komplementärmedizin, Klinik Bad Trissl

18.30 Uhr Neues aus San Antonio; Dr. Ingo Bauerfeind; Chefarzt Frauenklinik und Brustzentrum Klinikum Landshut

19.00 Uhr Ende der Veranstaltung, anschließend kleiner Imbiss

19.30 Uhr Lesung Nicole Staudinger „Brüste umständehalber abzugeben“

München – Der Krebserkrankung ganzheitlich begegnen

München – Der Krebserkrankung ganzheitlich begegnen published on

Biologische Krebsabwehr Logo

9:30 Uhr Begrüßung und Einführung in den Patienteninformationstag
Dr. med. György Irmey; Ärztlicher Direktor, Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V.

9:45 Uhr Gesundung und Gesundheit fördern – Welche Möglichkeiten bietet die Naturheilkunde?
Dr. med. Artur Wölfel, Chefarzt KfN, München-Harlaching

10:30 Uhr Psychoonkologie: „Begleitung ein Stück des Weges“
Dr. med. Hansjörg Ebell, München

11:15 Uhr Kurkuma im Rahmen eines multimodalen Therapiekonzeptes bei Krebs
Priv.-Doz. Dr. med. Nils H. Thoennissen; Chefarzt, Klinik Kloster Paradiese, Soest

12:00 Uhr Interaktives Forum Patienten fragen – Ärzte antworten im Plenum
Leitung: Dr. med. György Irmey

12:30 Uhr Pause

14:00 Uhr Die Heilkraft des Wassers – eine unterschätzte Hilfe auch bei Krebs
Dr. med. Kirsten Deutschländer, Olching

14:45 Uhr Spontanheilung bei Krebserkrankungen – Wunder oder Realität?
Dr. med. György Irmey; Ärztlicher Direktor, Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V.

15:30 Uhr Lebensfördernde Ernährung durch artgerechte Symbiose von Pflanze, Tier und Mensch
Georg Schweisfurth, Glonn

16:15 Uhr Fragen und Abschlussdiskussion

Teilnahmegebühr: 25,– Euro
für Mitglieder der GfBK 15,– Euro
(inkl. warmem Mittagsgericht, ohne Getränke)

Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr bar vor Ort

Information und Anmeldung:
GfBK-Beratungsstelle München;
Schmied-Kochel-Str. 21;
81372 München;
Tel. 089 268690
Fax 089 23001699
gfbk-muenchen@biokrebs.de

München – Informationsnachmittag „Leben mit Brustkrebs“ am 02.03.2016

München – Informationsnachmittag „Leben mit Brustkrebs“ am 02.03.2016 published on

Pat-Tag LMU 2016 Versuch

Die Veranstaltung „Leben mit Brustkrebs“ findet am 02.03.2016 im Klinikum Großhadern, Hörsaal III und IV in Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V. statt. Wir bieten Ihnen wieder ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Vorträgen zu neuen Entwicklungen in der Therapie und Diagnostik an und berichten über die neuesten Daten vom weltgrößten Brustkrebskongress in San Antonio 2015.

Von 13:30-14:30 Uhr gibt es die Möglichkeit verschiedene Workshops zu besuchen

 

Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) leitet einen Workshop zum Thema „Nebenwirkungen: Was kann ich als Patientin selbst tun?“ und hält um 17:30 Uhr einen Vortrag zum Thema “ Nähe, Zärtlichkeit und Sexualität nach Brustkrebs.“

Ferner werden unser Verein Brustkrebs Deutschland e.V und die Selbsthilfegruppe brustkrebs-muenchen e.V. vorgestellt.

Zum Abschluss liest Frau Nicole Staudinger aus ihrem Buch „Brüste umstandshalber abzugeben“ mit abschließender Podiumsdiskussion.

Hier gehts zum Programm Patiententag 2016

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für einen Workshop anmelden können! Die Plätze sind begrenzt. Anmeldeschluss 19.02.2016

Die Anmeldung ist möglich unter der Adresse:

Wir freuen uns auf ihr zahlreiches Erscheinen!

Hamburg – Career@office

Hamburg – Career@office published on

 

Career@OfficeZum ersten Mal findet die career@office in Hamburg statt und bietet Ihnen wieder viele Highlights.

Sie können sich auf der Fachausstellung an ca. 30 Ständen umschauen. Hier können Sie sich über die neuesten Trends für ein effizientes Office-Management informieren – der Eintritt zur Ausstellung ist kostenlos!

Brustkrebs Deutschland e.V. ist wieder mit einem Stand vertreten.

Auf dem begleitenden Fachtag von working@office erwarten Sie spannende Vorträge, Workshops und Einzelcoachings zu einem attraktiven Preis.

Fürs Programm bitte hier klicken

KOSTEN: Der Eintritt zur Messe ist kostenlos!

Primary Sidebar

Secondary Sidebar