Skip to content

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on
13164294_1080830951973490_6675284631666827220_n-2Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde zum Thema Strahelntheaphie unter der Hotline: 0800 0117112 mit Prof. Dr. Rita Engenhart-Cabillic; Direktorin der Klinik für Strahlentherapie am Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH
Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.
Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

 

Prof. Dr. Florian Würschmidt

Prof. Dr. Florian Würschmidt published on

WuerschmidtFacharzt für Strahlentherapie Radiologische Ambulanz Hamburg

„Die Initiative von Brustkrebs Deutschland e.V. überzeugt mich wegen ihres außerordentlichen Engagements für die Belange erkrankter Patientinnen und ihres Einsatz für eine Verbesserung von Therapie, Diagnostik und Nachbetreuung. Die Initiative stellt ein wichtiges Bindeglied zwischen betroffenen Patientinnen und Patienten und den behandelnden Ärzten dar, da sie das wechselseitige Verstehen von Problemen fördert und auf zukünftige Lösungen, insbesondere der frühzeitigen Erkennung der Erkrankung, gerichtet ist. Unabhängigkeit von Lobbygruppen, große Sachkenntnis und das sympathische Auftreten der Initiatorinnen ließen die Entscheidung leicht fallen Beiratsmitglied zu werden.“

 

Prof. Dr. Florian Würschmidt

Radiologische Allianz Hamburg

Mörkenstraße 47,

22767 Hamburg

www.radiologische-allianz.de

Prof. Dr. Johannes Claßen

Prof. Dr. Johannes Claßen published on

Prof. Dr. ClaßenDirektor der Klinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie am St. Vincentius-Klinikum Karlsruhe

„Warum ich Beirat von Brustkrebs Deutschland bin? – Weil ich Patientinnen und Angehörigen Mut machen möchte, gegen die Erkrankung zu kämpfen und sie zu überwinden. Hierzu sind Aufklärung und Information über die Erkrankung, Möglichkeiten zur Vorsorge, Abläufe der Behandlung und Hinweise zum Umgang mit den Behandlungsfolgen unverzichtbar. Brustkrebs Deutschland bietet bei diesen Aufgaben wertvolle Hilfe. Mit meinem Engagement möchte ich die Initiative von Brustkrebs Deutschland unterstützen. Ich wünsche mir, dass viele Patientinnen von den Angeboten profitieren. Gute und umfangreiche Information ist der erste Schritt, um wichtige Therapieentscheidungen treffen zu können, die Behandlung mit all ihren Höhen und Tiefen zu meistern und die Erkrankung zu überwinden.“

Prof. Dr. med. J. Claßen

Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie

St.-Vincentius-Kliniken Karlsruhe

Steinhäuserstr. 18

76135 Karlsruhe

www.vincentius-kliniken.de/kliniken-institute/strahlentherapie-radiologische-onkologie-und-palliativmedizin/startseite.html

Prof. Dr. Rita Engenhart-Cabillic

Prof. Dr. Rita Engenhart-Cabillic published on

Engenhart-Cabillic - Portraitfoto - HomepageDirektorin der Klinik für Strahlentherapie am Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH

 

 

 

 

Prof. Dr. Rita Engenhart-Cabillic

Universitätsklinikum Gießen und Marburg

Baldingerstraße

35033 Marburg

www.ukgm.de/Team

Secondary Sidebar

Brustkrebs Deutschland e.V. und seine eingesetzten Onlinedienste nutzen unter Umständen cookies um ein vereinfachtes und besseres Besuchserlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen