Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /kunden/466318_85579/webseiten/wp-config.php:1) in /kunden/466318_85579/webseiten/wp-content/plugins/spider-faq/faq.php on line 33

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /kunden/466318_85579/webseiten/wp-config.php:1) in /kunden/466318_85579/webseiten/wp-content/plugins/spider-faq/faq.php on line 33
Regelmäßig – Brustkrebs Deutschland e.V. Skip to content

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Volkmar Müller
(Stellvertretender Klinikdirektor und Leiter der konservativen gynäkologischen Onkologie in der Klinik und Poliklinik für Gynäkologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Lymphödem nach Brust-OP und gynäkologischen Eingriffen

Lymphödem nach Brust-OP und gynäkologischen Eingriffen published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Christina Jakob Ertel

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

 

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Dr. Ingo Bauerfeind
(Chefarzt der Frauenklinik und Leiter des Brustzentrums im Klinikum Landshut; 2. Vorsitzender von Brustkrebs Deutschland e. V.)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Christian Jackisch
(Chefarzt der Klinik für Gynäkologie, Geburtshilfe & Brustzentrum, Sana Klinikum Offenbach)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Darf ich das noch essen? Essen und Genuss bei gynäkologischen Tumorerkrankungen

Darf ich das noch essen? Essen und Genuss bei gynäkologischen Tumorerkrankungen published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Nina Maria Beutler

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Michael Patrick Lux
(Leitender Oberarzt, Sprecher des Universitäts-Brustzentrums Franken, Universitätsklinikum Erlangen)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Thorsten Kühn
(Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Leiter Brustzentrum, Klinikum Esslingen a. Neckar)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referenten: Dr. Peter Holzhauer, Dr. Thuy Phan-Brehm

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Anton Scharl
(Chefarzt der Frauenklinik, Klinikum St. Marien Amberg)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-headerAn jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Dr. Hans-Christian Kolberg
(Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Marienhospital Bottrop)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefeonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefeonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Dr. Petra Voiß
(Oberärztin der Abteilung Integrative Onkologie, Kliniken Essen Mitte, Klinik für Naturheilkunde und integrative Medizin)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

PD Dr. Kerstin Rhiem
(Ltd. Oberärztin u. stellvertretende Direktorin, Zentrum Familiärer Brust- und Eierstockkrebs, Universitäts-Klinik Köln)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

 

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Wolfgang Janni
(Ärztlicher Direktor der Frauenklinik, Universitätsklinikum Köln)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Rita Engenhart-Cabillic
(Direktorin der Klinik für Strahlentherapie am Universitätsklinikum Gießen und Marburg)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Nebenwirkungsmanagement in der onkologischen Therapie: Was kann ich als Patientin selbst für mich tun?

Nebenwirkungsmanagement in der onkologischen Therapie: Was kann ich als Patientin selbst für mich tun? published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Renate Haidinger (1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.)

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Nadia Harbeck
(Leitung des Brustzentrums der Universität München (LMU))

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Miachel Patrick Lux
(Leitender Oberarzt, Sprecher des Universitäts-Brustzentrums Franken, Universitätsklinikum Erlangen)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-headerAn jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Michael Untch
(Chefarzt Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Leiter interdisziplinäres Brustzentrum, HELIOS-Klinikum Berlin-Buch)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Neue Genveränderungen bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs

Neue Genveränderungen bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017 Referentin: PD Dr. Nina Ditsch

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Essen – Betroffene beraten Betroffene

Essen – Betroffene beraten Betroffene published on

Bild Erkelenz Sprechstunde 2017FBLiebe Patientin, liebe Angehörige,

im Moment der Diagnose sind Sie extrem belastet und müssen gerade in dieser schweren Zeit viele wichtige Entscheidungen treffen. Ärzte, Therapeuten, Psychoonkologen, Sozialdienstmitarbeitende und Brustfachschwestern stehen Ihnen in jeder Phase Ihrer Therapie beratend zu Seite.

Der zusätzliche Austausch mit einer erfahrenen und kompetenten Betroffenen (Katharina Erkelenz) kann hilfreich und unterstützend sein. Sie hat die Akutphase schon beendet.

Zu sehen, dass es nach der Therapie und Operation wieder gut weitergehen kann, vermittelt Mut und Zuversicht.

Daher möchte Ihnen Priv. Doz. Dr. Sherko Kümmel und sein Team in Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V. die Möglichkeit geben, diese besondere Sprechstunde nach vorheriger Anmeldung zu nutzen.

Kontakt & Anmeldung

Kliniken Essen-Mitte

Henricistr. 92

45136 Essen

Tel: +49 (201) 174-33111

Raum U.460

Email: patienten-senologie@kliniken-essen-mitte.de

Neues vom internationalen St. Gallen Kongress zur Therapie der frühen Brustkrebserkrankung

Neues vom internationalen St. Gallen Kongress zur Therapie der frühen Brustkrebserkrankung published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Prof. Dr. Nadia Harbeck

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-headerAn jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Ingrid Schreer
(Fachärztin für diagnostische Radiologie, Radiologische Allianz Hamburg)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

München - Betroffene beraten BetroffeneDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

5. Pink Charity Night

5. Pink Charity Night published on

pcn-logo-mit-pinken-rahmenNach den großen Erfolgen der letzten vier Pink Charity Nights, ist es uns eine große Freude, unsere 5. PINK CHARITY NIGHT 2017 am 23.03.2017 anzukündigen.

Wie bereits in den Vorjahren erwartet Sie ab 18.30 Uhr ein Empfangs-Apero begleitet von „Flying-Vorspeisen“, gefolgt von einem dreigängigen Menü aus der Marriott Sterneküche und natürlich ein buntes musikalisches Showprogramm. Des Weiteren erwarten wir prominente Unterstützung unserer Special Guests.

Außerdem findet wieder unsere hochwertige Tombola mit Preisen unserer Sponsoren und Partner statt. Der Erlös aus der Veranstaltung geht unmittelbar an den Verein Brustkrebs Deutschland e.V., der an den Partnerverein brustkrebs-muenchen e.V. einen Teil des Erlöses abgibt.

Nach dem Menü wird Kult-Deejane Ingrid Häfner Sie zum Tanz auf die Tanzfläche bitten, selbstverständlich stehen aber auch „tanzfreie“ Gesprächszonen zur Verfügung.

Da nur eine limitierte Anzahl an Plätzen im Ballsaal zur Verfügung steht, bitten wir, insbesondere bei größerer Personenzahl, um eine zeitnahe Bestellung.

Sie haben bis zum 31.01.2017 die Möglichkeit ihre Karten zum Frühbuchertarif zu kaufen. Statt des regulären Preises bieten wir Ihnen einen Rabatt von 11 % pro Karte, so kostet die Karte bis zum 31.01.2017 85 € statt 95 €.

Zur Bestellung Ihrer Frühbucher-Karten nutzen Sie bitte das Frühbucher-Bestellformular PCN 2017.

Mitglieder von Brustkrebs Deutschland e.V. und brustkrebs-muenchen e.V. sparen bei dem Kauf  einer Pink Charity Karte 22 %. So kostet die Karte für Mitglieder 75 € statt 95 €.

Zur Bestellung Ihrer Mitglieder- Karten nutzen Sie bitte das Mitglieder-Bestellformular PCN 2017.

Ab dem 01.02.2017 kosten die Karten für die Pink Charity Night 95 €

Zur Bestellung Ihrer PCN Karten nach dem 31.01.2017 nutzen Sie bitte das Standard-Bestellformular_PCN17.

Renate Haidinger und das gesamte Team von Brustkrebs Deutschland e.V. freuen sich auf ihr Kommen!

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

München - Betroffene beraten BetroffeneDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-headerAn jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Achim Rody
(Direktor der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Universitätsklinik Schleswig-Holstein, Lübeck)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Landshut – Betroffene beraten Betroffene – Kostenlose Sprechstunde für Brustkrebspatientinnen

Landshut – Betroffene beraten Betroffene – Kostenlose Sprechstunde für Brustkrebspatientinnen published on

Landshut Brustkrebs SprechstundeLiebe Patientin,

im Moment der Diagnose sind Sie als Brustkrebspatientin extrem belastet und müssen aber gerade in dieser Zeit sehr viele wichtige Entscheidungen treffen. In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe. Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Ihre Renate Haidinger

Wo?: Station 3 c, Raum 36 am Ende des Stationsflures auf der rechten Seite

Kontakt und Terminvergabe unter Telefon 0871 698-3220 täglich bis 16.00 Uhr

Ein ergänzendes Gesprächsangebot in Zusammenarbeit mit der Frauenklink des Klinikums Landshut und Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V., die eine solche Sprechstunde bereits seit 2002 regelmäßig auch in München anbietet.

München – Sprechstunde “ Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde “ Betroffene beraten Betroffene“ published on

München - Betroffene beraten BetroffeneDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Essen – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

Essen – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

Bild Erkelenz Sprechstunde 2017FBLiebe Patientin, liebe Angehörige,

im Moment der Diagnose sind Sie extrem belastet und müssen gerade in dieser schweren Zeit viele wichtige Entscheidungen treffen. Ärzte, Therapeuten, Psychoonkologen, Sozialdienstmitarbeitende und Brustfachschwestern stehen Ihnen in jeder Phase Ihrer Therapie beratend zu Seite.

Der zusätzliche Austausch mit einer erfahrenen und kompetenten Betroffenen (Katharina Erkelenz) kann hilfreich und unterstützend sein. Sie hat die Akutphase schon beendet.

Zu sehen, dass es nach der Therapie und Operation wieder gut weitergehen kann, vermittelt Mut und Zuversicht.

Daher möchte Ihnen Priv. Doz. Dr. Sherko Kümmel und sein Team in Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V. die Möglichkeit geben, diese besondere Sprechstunde nach vorheriger Anmeldung zu nutzen.

Kontakt & Anmeldung

Kliniken Essen-Mitte

Henricistr. 92

45136 Essen

Tel: +49 (201) 174-33111

Raum U.460

Email: patienten-senologie@kliniken-essen-mitte.de

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

München - Betroffene beraten BetroffeneDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Stefan Buchholz
(Koordinator Onkologisches Zentrum, Koordinator Gynäkologisches Krebszentrum, Caritas-Karnkenhaus St. Josef, Regensburg)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

München - Betroffene beraten BetroffeneDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-header

An jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Christoph Thomssen
(Direktor der Frauenklinik im Universitätsklinikum Halle)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene published on

München - Betroffene beraten BetroffeneDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Essen – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

Essen – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

Bild Erkelenz Sprechstunde 2017FBLiebe Patientin, liebe Angehörige,

im Moment der Diagnose sind Sie extrem belastet und müssen gerade in dieser schweren Zeit viele wichtige Entscheidungen treffen. Ärzte, Therapeuten, Psychoonkologen, Sozialdienstmitarbeitende und Brustfachschwestern stehen Ihnen in jeder Phase Ihrer Therapie beratend zu Seite.

Der zusätzliche Austausch mit einer erfahrenen und kompetenten Betroffenen (Katharina Erkelenz) kann hilfreich und unterstützend sein. Sie hat die Akutphase schon beendet.

 

Zu sehen, dass es nach der Therapie und Operation wieder gut weitergehen kann, vermittelt Mut und Zuversicht.

Daher möchte Ihnen Priv. Doz. Dr. Sherko Kümmel und sein Team in Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V. die Möglichkeit geben, diese besondere Sprechstunde nach vorheriger Anmeldung zu nutzen.

Kontakt & Anmeldung

Kliniken Essen-Mitte

Henricistr. 92

45136 Essen

Tel: +49 (201) 174-33111

Raum U.460

Email: patienten-senologie@kliniken-essen-mitte.de

Neue regelmäßige Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ in Essen

Neue regelmäßige Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ in Essen published on

Wir freuen uns sehr, dass wir unser Angebot nochmals erweitern konnten.  Ab dem 13.02.2017 findet nun regelmäßig jeden 2. Montag im Monat die Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ mit der Betroffenen Katharina Erkelenz  im Klinikum Essen Mitte statt.

 

Bild Erkelenz Sprechstunde 2017FBLiebe Patientin, liebe Angehörige,

im Moment der Diagnose sind Sie extrem belastet und müssen gerade in dieser schweren Zeit viele wichtige Entscheidungen treffen. Ärzte, Therapeuten, Psychoonkologen, Sozialdienstmitarbeitende und Brustfachschwestern stehen Ihnen in jeder Phase Ihrer Therapie beratend zu Seite.

Der zusätzliche Austausch mit einer erfahrenen und kompetenten Betroffenen (Katharina Erkelenz) kann hilfreich und unterstützend sein. Sie hat die Akutphase schon beendet. Zu sehen, dass es nach der Therapie und Operation wieder gut weitergehen kann, vermittelt Mut und Zuversicht.

Daher möchte Ihnen Priv. Doz. Dr. Sherko Kümmel und sein Team in Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V. die Möglichkeit geben, diese besondere Sprechstunde nach vorheriger Anmeldung zu nutzen.

Die Sprechstunde findet regelmäßig jeden 2. Montag im Monat statt.

Kontakt & Anmeldung

Kliniken Essen-Mitte

Henricistr. 92

45136 Essen

Tel: +49 (201) 174-33111

Raum U.460

Email: patienten-senologie@kliniken-essen-mitte.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-headerAn jedem 1. und 3. Montag im Monat von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr findet unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde statt.

Heute erreichen Sie unter dieser Nummer:

Prof. Dr. Volkmar Müller
(Stellvertretender Klinikdirektor, Leiter konservative gynäkologische Onkologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)

Für alle Betroffenen oder Mitbetroffenen, die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Outdoor-Aktivitäten – Power- Programm für ein glückliches und gesundes Leben vor, während und nach der Krebstherapie

Outdoor-Aktivitäten – Power- Programm für ein glückliches und gesundes Leben vor, während und nach der Krebstherapie published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Fr. Petra Thaller

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Änderung der Beratungszeiten

Änderung der Beratungszeiten published on

Ausrufezeichen

Seit der Gründung unsren Vereines liegt uns die persönliche Beratung von Betroffenen und Angehörigen sehr am Herzen. Wenn Sie Fragen zu ihrer Erkrankung, ihrer Therapie, den Nebenwirkungen oder einfach jemanden zum Reden benötigen, unser Verein bietet Ihnen die Möglichkeit einer kostenlosen Telefonberatung.

3 mal in der Woche stehen Ihnen unsere geschulten Beraterinnen unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 0 117 112 zur Seite. Unter dieser kostenfreien Telefonnummer erreichen Sie uns zu diesen neuen Uhrzeiten für ein persönliches Gespräch.  Zusammen finden wir Antworten und unterstützen Sie bei ihrem Weg durch ihre Erkrankung.

Selbstverständlich werden alle Gespräche, Informationen und Themen vertraulich behandelt.

Montag

12 Uhr bis 14 Uhr

Dienstag

15 Uhr bis 18 Uhr

Donnerstag

9 Uhr bis 12 Uhr

14 Uhr bis 16 Uhr

München – Betroffene beraten Betroffene

München – Betroffene beraten Betroffene published on

München - Betroffene beraten BetroffeneDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe. Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

 

München – Betroffene beraten Betroffene

München – Betroffene beraten Betroffene published on

München - Betroffene beraten BetroffeneDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe. Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Antihormontherapie – Therapieempfehlung und Unterstützung

Antihormontherapie – Therapieempfehlung und Unterstützung published on

13103524_1075900045799914_5782614637121722167_n-7aus der Vortragsreihe: Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen

Referentinnen: Prof. Dr. Nadia Harbeck, Dr. Rachel Würstlein

 

 

 

 

 

 

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

14469438_1190957277627523_2545995020200411188_n-1Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit PD Dr. Kerstin Rhiem, Ltd. Oberärztin und Lehrkoordinatorin im Zentrum für Familiären Brust- und Eierstockkrebs am Universitätsklinikum Köln (ÄoR) mit Schwerpunkt Familiärer Brust- und Eierstockkrebs.
Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.
Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Traut Euch!

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene published on

14525148_1191818137541437_2217852870419547798_oDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

 

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

 

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

 

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

14469438_1190957277627523_2545995020200411188_nKostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit Prof. Dr. Anton Scharl; Chefarzt der Frauenklinik, Klinikum St. Marien Amberg und Beirat Brustrkebs Deutschland e.V.

Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung. Bei dieser Sprechstunde können gerne Fragen bezüglich Komplemantärmedizin gestellt werden.

Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene published on

14525148_1191818137541437_2217852870419547798_oDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

 

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen published on

10365916_1046336582089594_2632670194954903809_n-6aus der Vortragsreihe: Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen

Referent Dr. Peter Holzhauer

 

 

 

 

 

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene published on

13909223_1139925589397359_6064932448056128241_oDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on
13254407_1088758427847409_334712179305466442_n-8Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit Dr. Petra Voiß; Oberärztin der Abteilung Integrative Onkologie, Kliniken Essen Mitte, Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin
 
Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung. Bei dieser Sprechstunde können gerne Fragen bezüglich Komplemantärmedizin gestellt werden.
Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene published on

12791125_1046326888757230_5124684062692603660_n-15Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe. Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

München – Monatstreffen von brustkrebs muenchen e.V.

München – Monatstreffen von brustkrebs muenchen e.V. published on

13007335_1068156703240915_2638700156108203862_n-10Hier haben Sie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen oder Sie können einfach nur zuhören.

Sie können dabei alle Fragen stellen die Sie beschäftigen z.B. über die verschiedene persönlichen Erfahrungen, über die Nebenwirkungen der verschiedenen Therapien oder den Umgang mit Ärzten und Krankenkassen.

Zu vielen Themen können wir Ihnen kostenloses Informationsmaterial anbieten.

Zusammen finden wir Antworten und unterstützen Sie bei ihrem Weg durch ihre Erkrankung.

Selbstverständlich werden alle Gespräche, Informationen und Themen vertraulich behandelt.

Trauen Sie sich und kommen Sie vorbei!

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene published on

13680256_1130405943682657_8560933881827201326_oDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

12654442_1020021568054429_5878324612814928364_n-15Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit Prof. Dr. Wolfgang JanniÄrztlicher Direktor der Frauenklinik im Universitätsklinikum Ulm
Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.
Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12821396_1041962865860299_3112553500490624519_n-12Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

12654442_1020021568054429_5878324612814928364_n-15Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit Prof. Dr. Wolfgang JanniÄrztlicher Direktor der Frauenklinik im Universitätsklinikum Ulm
Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.
Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12791125_1046326888757230_5124684062692603660_n-14Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

 

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12791125_1046326888757230_5124684062692603660_n-13Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

13244178_1088756481180937_8960704008080546841_oDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

12342616_991230520933534_131316703465073168_n-17Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit Prof. Dr. Christoph Thomssen; Direktor der Frauenklinik im Universitätsklinikum Halle (Saale)
Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.
Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Primary Sidebar

Secondary Sidebar