Skip to content

Vorsorgevollmacht – Betreuungsvollmacht – Patientenverfügung

Vorsorgevollmacht – Betreuungsvollmacht – Patientenverfügung published on

Ausrufezeichen

Wichtig für jeden über 18 Jahre! Aber was genau ist eine Vorsorge- oder Betreuungsvollmacht?  Was sollte in einer Patientenverfügung beachtet werden. Hier gibt es einige Informationen zu diesem Thema:

In unserem Rechtssystem ist eine automatische gesetzliche Vertretungsmacht von volljährigen Personen durch nahe Angehörige nicht vorgesehen.

Im Idealfall hat der einwilligungsunfähige und behandlungsbedürftige Patient im Rahmen seiner Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsvollmacht bereits einen Bevollmächtigten oder einen Betreuer benannt. Andernfalls wird das Betreuungsgericht (früher Vormundschaftsgericht), wenn es die Situation erfordert, einen Betreuer bestellen müssen.

weiterlesen Vorsorgevollmacht – Betreuungsvollmacht – Patientenverfügung

Ettenheim – Patientenverfügung; Vorsorgevollmacht; Betreuungsverfügung

Ettenheim – Patientenverfügung; Vorsorgevollmacht; Betreuungsverfügung published on

StadtEttenheimDrei Instrumente stehen zur Verfügung, um in gesunden Tagen im Sinne der Selbstbestimmung schriftliche Willenserklärungen für den Fall einer späteren Einwilligung: Die Patientenverfügung, die Vorsorgevollmacht und die Betreuungsverfügung.

Doch für wen ist das sinnvoll?

Was gehört dazu?

Wie kann man die Dokumente erstellen?

Dr. med. Boris Weber gibt Antworten auf diese Fragen. Zur besseren Veranschaulichung der Problematik berichtet im Anschluss der Nephrologe Dr. med. Jörg Baumert von seinen Erfahrungen aus der Dialysepraxis.

Dr. med. Jörg Baumert, Facharzt für Innere Medizin – Nephrologe, Diabetologe DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft), Hypertensiologe DHL

Dr. med. Boris Weber, Facharzt für Innere Medizin, Notfallmedizin, Palliativmedizin, Akupunktur, diabetologisch qualifizierter Arzt Ettenheim, Mitglied des Palliativ-Team Ortenau.

Primary Sidebar

Secondary Sidebar