Skip to content

Save the date: 28.02.2018: Patientinnentag zum Thema Brustkrebs

Save the date: 28.02.2018: Patientinnentag zum Thema Brustkrebs published on

Auch 2018 gibt es wieder einen Informationstag des Brustzentrums am Klinikum der Universität München gemeinsam mit Brustkrebs Deutschland e.V.

Neben einem vielfältigen Workshop-Angebot erwarten Sie umfangreiche Informationen über Standards und neue Entwicklungen bei Diagnostik und Therapie von Brustkrebs im frühen und fortgeschrittenen Behandlungsstadium und in speziellen Behandlungsfragestellungen.
Die Themen umfassen darüber hinaus familiäre Belastung, Komplementärmedizin, Psychoonkologie und sozialrechtliche Fragen sowie viele Informationen darüber, was Sie selbst für sich Gutes tun können.
Dazu gibt der Chor Pink Voices von brustkrebs-muenchen e.V. ein gutes Beispiel.
Aktuellste Informationen mit Daten vom weltweit größten Brustkrebskongress in San Antonio im Dezember 2017 werden ebenfalls vorgestellt.

> Download Flyer

Darf ich das noch essen? Essen und Genuss bei gynäkologischen Tumorerkrankungen

Darf ich das noch essen? Essen und Genuss bei gynäkologischen Tumorerkrankungen published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Nina Maria Beutler

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referenten: Dr. Peter Holzhauer, Dr. Thuy Phan-Brehm

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Krebsinformationstag Klinikum Großhadern

Krebsinformationstag Klinikum Großhadern published on

Eine Veranstaltung von:
lebensmut e.V., Leben mit Krebs
Medizinische Klinik und Poliklinik III, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern
Bayerische Krebsgesellschaft e.V.

An diesem Tag gibt es wieder ein breites onkologisches Informationsangebot zu vielen verschiedenen Aspekten einer Krebserkrankung, wie zum Beispiel der Krankheitsbewältigung und der Nachsorge.

Brustkrebs Deutschland e.V. wird auch in diesem Jahr mit einem Informationsstand, mit zahlreichen Informationen und Angeboten unserer Arbeit, vertreten sein.

Zum Thema Brustkrebs gibt es folgende Vorträge, mit der Möglichkeit Fragen zu stellen:

10 Uhr
Hörsaal III
Brustkrebs im Frühstadium
Molekulare Diagnostik, Behandlung, Nachsorge und mehr

PD. Dr. Nina Ditsch (Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V.)
Dr. Dorothea Rjosk-Dendorfer
Patientenvertreter/in
11.45 Uhr
Hörsaal VI
Brustkrebs im fortgeschrittenem Stadium 
Aktuelle Möglichkeiten der Behandlung
Dr. Rachel Würstlein
Dr. Stefanie Corradini
Prof. Dr. Jens Ricke
Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.)

Das gesamte Programm finden Sie hier

Die Veranstaltung findet im Hörsaalbereich des Klinikums der Universität München, Campus Großhadern; Marchioninistraße 15; 81377 München, statt.

Wir freuen uns auf ihren Besuch

Nebenwirkungsmanagement in der onkologischen Therapie: Was kann ich als Patientin selbst für mich tun?

Nebenwirkungsmanagement in der onkologischen Therapie: Was kann ich als Patientin selbst für mich tun? published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Renate Haidinger (1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.)

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Informationen rund um die antihormonelle Therapie bei Brustkrebs

Informationen rund um die antihormonelle Therapie bei Brustkrebs published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Dr. Rachel Würstlein

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Neue Genveränderungen bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs

Neue Genveränderungen bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017 Referentin: PD Dr. Nina Ditsch

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

München – Leben mit Brustkrebs Informationsnachmittag

München – Leben mit Brustkrebs Informationsnachmittag published on

Großhadern 3.03.17;Brustkrebs Deutschland e.V. wird dort einem Stand vor Ort sein. Frau Haidinger wird zudem zwei Vorträge und 1 Workshop anbieten.

Alle Workshops  finden von 13:30 – 14:30 Uhr statt  

Anmeldung für einen Workshop bitte bis 19. Februar 2017
Nachsorge nach Mammakarzinom; Prof. Dr. Martin Kolben, Praxis für Frauengesundheit, Gräfelfing; Dr. Thomas Kolben, Brustzentrum

Lebensstil, Ernährung und Sport; Dr. Thuy Trang Phan-Brehm, Dr. Alexander König, Frauenklinik Campus Innenstadt; Petra Thaller, Gründerin Outdoor against Cancer

BRCA: Diagnostik, Prophylaxe, TherapiePD Dr. Nina Ditsch (Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.), Oberärztin Frauenklinik; Campus Großhadern; Frau Traudl Baumgartner, BRCA Netzwerk

-Operative Rekonstruktionsmöglichkeiten; Dr. Vera von Bodungen, Dr. Marta Perabo; Oberärztinnen Frauenklinik Campus Innenstadt

Haut- und Schleimhautpflege während der Chemo &  Strahlentherapie – Praktische Tipps aus dem Beratungsalltag von Krebspatienten; Silvia Konrad, Sk.Onkologie Hannover

Nebenwirkungen: Was kann ich als Patientin können selbst tun? ; Renate Haidinger, 1. Vorstand von Brustkrebs Deutschland e.V.

Cankado, das digitale Tagebuch für jeden Krebspatienten  – Prof. Timo Schinköthe, Cankado, Kirchheim bei München; Dr. Tanja Eggersmann, Dr. Tom Degenhardt, Assistenzärzte, Frauenklinik Campus Großhadern

Was hilft der Seele?; Dr. Eliane Silva-Zürcher, Sigrid Haarmann-Doetkotte, Psychologische Psychotherapeutinnen

Anmeldung für einen Workshop unter:

BRUSTZENTRUM Frauen-Poliklinik Klinikum der Universität München; Marchioninistr. 15;  81377 München
Telefon: 089 4400 76806
Fax: 089 4400 76840
E-Mail: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

 

Vorträge: Moderation: Renate Haidinger, Prof. Dr. Nadia Harbeck

15:00 Uhr Begrüßung; Prof. Dr. Sven Mahner

15:10 Uhr Einführung in das BrustzentrumProf. Dr. Nadia Harbeck; (Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.), Leitung Brustzentrum Campus Großhadern / Innenstadt

15:20 Uhr Einführung Brustkrebs Deutschland e. V. und brustkrebs-muenchen e.V.Renate Haidinger; 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V. & brustkrebs-muenchen e. V.

15:30 Uhr Ergebnisse einer Online-Umfrage zu Langzeitnebenwirkungen der BrustkrebstherapieRenate Haidinger; 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V. & brustkrebs-muenchen e. V.

16:00 Uhr Komplementärmedizin bei BrustkrebsProf. Dr. Josef Beuth; Institut zur wissenschaftlichen Evaluation naturheilkundlicher Verfahren, Universität Köln

16:30 Uhr Klinische Studien, was nützen sie mir?; Ayse Guel Kurt, Isabel Saravia; Studienzentrale Brustzentrum der LMU

16:40 Uhr Kaffeepause und Industrieausstellung

17:10 Uhr Der Chor von brustkrebs-muenchen e.V., die „ Pink Voices“, stellt sich vor und lädt ein, mitzusingen; Dirigentin: Joy C. Green

17:30 Uhr Neue Hoffnung, neue Diagnostik, neue Therapien; Dr. Rachel Würstlein; Brustzentrum am Klinikum der Universität München, Oberärztin Campus Großhadern / Innenstadt

18:00 Uhr Antihormonelle Therapie bei der Ersterkrankung ; Dr. Steffen Kahlert;  (Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.) ; Oberarzt Frauenklinik Campus Großhadern

18:30 Uhr Neues aus San Antonio; Dr. Ingo Bauerfeind (2. Vorsitzender Brustkrebs Deutschland e.V.); Chefarzt Frauenklinik und Brustzentrum Klinikum Landshut

19:00 Uhr Ende der Veranstaltung, anschließend kleiner Imbiss

Weitere Informationen finden Sie hier

Das gesamte Programm finden Sie hier

München – Leben mit Brustkrebs Informationsnachmittag am 8.03.2017

München – Leben mit Brustkrebs Informationsnachmittag am 8.03.2017 published on

Großhadern 3.03.17;

Brustkrebs Deutschland e.V. wird dort mit einem Stand vor Ort sein und steht Ihnen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung. Frau Haidinger wird zudem zwei Vorträge und 1 Workshop anbieten.

Alle Workshops  finden von 13:30 – 14:30 Uhr statt  

Anmeldung für einen Workshop bitte bis 19. Februar 2017
Nachsorge nach Mammakarzinom; Prof. Dr. Martin Kolben, Praxis für Frauengesundheit, Gräfelfing; Dr. Thomas Kolben, Brustzentrum

Lebensstil, Ernährung und Sport; Dr. Thuy Trang Phan-Brehm, Dr. Alexander König, Frauenklinik Campus Innenstadt; Petra Thaller, Gründerin Outdoor against Cancer

BRCA: Diagnostik, Prophylaxe, TherapiePD Dr. Nina Ditsch (Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.), Oberärztin Frauenklinik; Campus Großhadern; Frau Traudl Baumgartner, BRCA Netzwerk

 

weiterlesen München – Leben mit Brustkrebs Informationsnachmittag am 8.03.2017

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene published on

München - Betroffene beraten BetroffeneDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

München – Betroffene beraten Betroffene

München – Betroffene beraten Betroffene published on

München - Betroffene beraten BetroffeneDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe. Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

 

Antihormontherapie – Therapieempfehlung und Unterstützung

Antihormontherapie – Therapieempfehlung und Unterstützung published on

13103524_1075900045799914_5782614637121722167_n-7aus der Vortragsreihe: Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen

Referentinnen: Prof. Dr. Nadia Harbeck, Dr. Rachel Würstlein

 

 

 

 

 

 

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene published on

14525148_1191818137541437_2217852870419547798_oDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

 

München – Betroffene beraten Betroffene

München – Betroffene beraten Betroffene published on

12742471_1033344473388805_5059666274377121638_n-15Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Krebsinfotag Klinikum Großhadern

Krebsinfotag Klinikum Großhadern published on

header-2016Der einmal im Jahr stattfindende Krebsinformationstag wird von lebensmut e.V. gemeinsam mit der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. organisiert.

Unter dem Motto „Aktuelle Möglichkeiten der Krebsbehandlung“ findet am 24. September 2016 der 15. Krebs-Informationstag am Klinikum der Universität München statt.

Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie unter www.krebsinfotag-muenchen.de

 

15. Krebsinformationstag am 24.09.16 in München

15. Krebsinformationstag am 24.09.16 in München published on

Zum  15. Mal findet der Krebsinformationtag von 9-17 Uhr in München statt. An diesem Tag gibt es wieder ein breites onkologisches Informationsangebot zu vielen verschiedenen Aspekten einer Krebserkrankung, wie zum Beispiel der Krankheitsbewältigung und der Nachsorge.

Brustkrebs Deutschland e.V. wird auch in diesem Jahr mit einem Informationsstand, mit zahlreichen Informationen und Angeboten unserer Arbeit, vertreten sein.

Zum Thema Brustkrebs gibt es folgende Vorträge, mit der Möglichkeit Fragen zu stellen:

10 Uhr
Hörsaal VI
Brustkrebs I
Molekulare Diagnostik | Nachsorge

Prof. Dr. Nadia Harbeck (Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V.)
Prof. Dr. Alfons Meindl
Dr. Dorothea Rjosk-Dendorfer
Dagmar Gerhards (Patientenberaterin von Brustkrebs Deutschland e.V.)
11.45 Uhr
Hörsaal VI
Brustkrebs II
Personalisierte Therapie
Dr. Rachel Würstlein
Dr. Johannes Ettl
Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.)

Das gesamte Programm finden Sie hier

Die Veranstaltung findet im Hörsaalbereich des Klinikums der Universität München, Campus Großhadern; Marchioninistraße 15; 81377 München, statt.

Wir freuen uns auf ihren Besuch

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene published on

12821396_1041962865860299_3112553500490624519_n-12Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12791125_1046326888757230_5124684062692603660_n-13Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

13244178_1088756481180937_8960704008080546841_oDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12821396_1041962865860299_3112553500490624519_n-4Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12742471_1033344473388805_5059666274377121638_n-5Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12821396_1041962865860299_3112553500490624519_n-1Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden. Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

München – Informationsnachmittag Leben mit Brustkrebs – Was gibt es Neues? Was kann ich tun?

München – Informationsnachmittag Leben mit Brustkrebs – Was gibt es Neues? Was kann ich tun? published on

Pat-Tag LMU 2016 VersuchWorkshops von 13.30 – 14.30 Uhr

• Nachsorge nach Mammakarzinom
• Lebensstil, Ernährung und Sport
• BRCA: Diagnostik, Prophylaxe, Therapie
• Operative Rekonstruktionsmöglichkeiten
• Hautnebenwirkungen in der Krebstherapie
• Tipps und Tricks für Hautpflege und Kosmetik
• Nebenwirkungen: Was kann ich als Patientin selbst tun?
• Fertilitätserhalt vor Chemotherapie bei Kinderwunsch
• Was hilft der Seele?

(Sie können sich für EINEN der Workshops anmelden! Die Plätze sind begrenzt! Anmeldeschluss 19.02.2016)
Anmeldung: Fax an 089 4400 76840 oder brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de


Vorträge (Moderation: Renate Haidinger, Prof. Dr. Nadia Harbeck)

15.00 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Sven Mahner

15.10 Uhr Einführung in das Brustzentrum – Prof. Dr. Nadia Harbeck; Leitung Brustzentrum Campus Großhadern / Innenstadt

15.20 Uhr Einführung Brustkrebs Deutschland e.V. und brustkrebs-muenchen e.V.; Renate Haidinger 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V. & brustkrebs-muenchen e.V.

15.30 Uhr Neue Hoffnung, neue Diagnostik, neue Therapien; Dr. Rachel Würstlein; Brustzentrum am Klinikum der Universität München, Oberärztin Campus Großhadern / Innenstadt

16.00 Uhr Antihormonelle Therapie, Indikation und Verträglichkeit; Dr. Steffen Kahlert; Oberarzt Frauenklinik Campus Großhadern

16.30 Uhr Klinische Studien, was nützen sie mir? Dr. Elisabeth Trapp, Franziska Henze; Studienzentrale Brustzentrum der LMU

16.40 Kaffeepause und Industrieausstellung

17.10 Uhr Der Chor von brustkrebs-muenchen e.V., die „ Pink Voices“, stellt sich vor und lädt ein, mitzusingen; Leitung: Joy C. Green

17.30 Uhr Nähe, Zärtlichkeit, Sexualität nach Brustkrebs; Renate Haidinger; 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.

18.00 Uhr Komplementärmedizin mit Focus Fatigue/ Erschöpfungs-syndrom; Dr. Peter Holzhauer; Chefarzt Innere Medizin II / Onkologie und Komplementärmedizin, Klinik Bad Trissl

18.30 Uhr Neues aus San Antonio; Dr. Ingo Bauerfeind; Chefarzt Frauenklinik und Brustzentrum Klinikum Landshut

19.00 Uhr Ende der Veranstaltung, anschließend kleiner Imbiss

19.30 Uhr Lesung Nicole Staudinger „Brüste umständehalber abzugeben“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12642671_1016377258418860_1698886100505604009_nDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

 

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Secondary Sidebar