Skip to content

Lymphödem nach Brust-OP und gynäkologischen Eingriffen

Lymphödem nach Brust-OP und gynäkologischen Eingriffen published on

Referentin: Christina Jakob-Ertel

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Campus Innenstadt, Maistraße, Seminarraum 1

jeweils am 1. Dienstag im Monat von 17:00 bis 18:30 Uhr
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Informationen rund um die antihormonelle Therapie bei Brustkrebs

Informationen rund um die antihormonelle Therapie bei Brustkrebs published on

Referenten: Prof. Dr. Nadia Harbeck, Dr. Rachel Würstlein

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Campus Großhadern, Hörsaal V

jeweils am 1. Dienstag im Monat von 17:00 bis 18:30 Uhr
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen published on

Referenten: Dr. Peter Holzhauer, Dr. Thuy Trang Phan-Brehm

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Campus Innenstadt, Maistraße, Seminarraum 1

jeweils am 1. Dienstag im Monat von 17:00 bis 18:30 Uhr
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Nebenwirkungsmanagement in der onkologischen Therapie

Nebenwirkungsmanagement in der onkologischen Therapie published on

Referent: Dr. Alexander König

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Campus Innenstadt, Maistraße, Seminarraum 1

jeweils am 1. Dienstag im Monat von 17:00 bis 18:30 Uhr
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Gesund genießen – Ernährung bei gynäkologischen Tumorerkrankungen

Gesund genießen – Ernährung bei gynäkologischen Tumorerkrankungen published on

Referentin: Eva Kerschbaum

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Campus Innenstadt, Maistraße, Seminarraum 1

jeweils am 1. Dienstag im Monat von 17:00 bis 18:30 Uhr
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Neue Früherkennung bei Erblichkeit von Brust- und Eierstockkrebs

Neue Früherkennung bei Erblichkeit von Brust- und Eierstockkrebs published on

Referentin: PD Dr. Nina Ditsch

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Campus Großhadern, Hörsaal V

jeweils am 1. Dienstag im Monat von 17:00 bis 18:30 Uhr
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Geh raus! Anleitung zum Glücklichsein mit Bewegung und Sport

Geh raus! Anleitung zum Glücklichsein mit Bewegung und Sport published on

Refentin:
Petra Thaller (Outdoor against cancer)

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Innenstadt, Maistraße, Seminarraum 1

jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Save the date: 28.02.2018: Patientinnentag zum Thema Brustkrebs

Save the date: 28.02.2018: Patientinnentag zum Thema Brustkrebs published on

Auch 2018 gibt es wieder einen Informationstag des Brustzentrums am Klinikum der Universität München gemeinsam mit Brustkrebs Deutschland e.V.

Neben einem vielfältigen Workshop-Angebot erwarten Sie umfangreiche Informationen über Standards und neue Entwicklungen bei Diagnostik und Therapie von Brustkrebs im frühen und fortgeschrittenen Behandlungsstadium und in speziellen Behandlungsfragestellungen.
Die Themen umfassen darüber hinaus familiäre Belastung, Komplementärmedizin, Psychoonkologie und sozialrechtliche Fragen sowie viele Informationen darüber, was Sie selbst für sich Gutes tun können.
Dazu gibt der Chor Pink Voices von brustkrebs-muenchen e.V. ein gutes Beispiel.
Aktuellste Informationen mit Daten vom weltweit größten Brustkrebskongress in San Antonio im Dezember 2017 werden ebenfalls vorgestellt.

> Download Flyer

Krebserkrankungen: Warum ist die Behandlung an einem spezialisierten Zentrum so wichtig?

Krebserkrankungen: Warum ist die Behandlung an einem spezialisierten Zentrum so wichtig? published on

Referent: Prof. Dr. Sven Mahner

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsort:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Innenstadt, Maistraße, Seminarraum 1
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Weihnachtsbasar im Klinikum Harlaching

Weihnachtsbasar im Klinikum Harlaching published on

Vom Frühchen bis zum alten Menschen im Klinikum Harlaching.

Der Harlekin e.V. und der Förderverein der Palliativstation veranstalten wieder gemeinsam mit der Frauenklinik und der Kinderklinik
Harlaching einen festlichen Weihnachtsbasar.
Bei der Tombola können Lose gekauft und tolle Preise gewonnen werden.
Die Frauenklinik Harlaching macht gemeinsam mit Brustkrebs Deutschland e.V. eine Infoveranstaltung. Zur Stärkung zwischen
den Einkäufen gibt es Kaffee und Kuchen zu günstigen Preisen.

Lymphödem nach Brust-OP und gynäkologischen Eingriffen

Lymphödem nach Brust-OP und gynäkologischen Eingriffen published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Christina Jakob Ertel

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

 

10. Patientenforum: Drogen gegen Krebs? Methadon und Cannabis in der Krebstherapie

10. Patientenforum: Drogen gegen Krebs? Methadon und Cannabis in der Krebstherapie published on

Programm:
Begrüßung und Einführung
Prof. Peter Herschbach
Direktor des CCC München,
Direktor des RHCCC,
Klinikum rechts der Isar TU München

Methadon und Cannabis in der Krebstherapie
Prof. Volker Heinemann
Stellvertretender Direktor des CCC München,
Direktor des CCCLMU,
Klinikum der Universität München

Methadon und Cannabis in der Schmerztherapie
Prof. Shahnaz Christina Azad
Leiterin der interdisziplinären Schmerzambulanz
und Tagesklinik Großhadern
Klinikum der Universität München

Methadon und Cannabis in der Palliativmedizin
Prof. Claudia Bausewein
Direktorin der Klinik und Poliklinik für
Palliativmedizin Großhadern
Klinikum der Universität München

Diskussion
Die Veranstaltung wird interaktiv gestaltet. Sie sind
herzlich eingeladen, aktiv Ihre Erfahrungen und Ansichten
einzubringen und Fragen zu stellen.
Gerne können Sie die Diskussion und den persönlichen
Austausch bei einem kleinen Imbiss im Anschluss
fortführen.
Ihre Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht
erforderlich

 

 

> weitere Informationen finden Sie hier

Krebs-Informationstag

Krebs-Informationstag published on

Eine Veranstaltung von:
lebensmut e.V., Leben mit Krebs
Medizinische Klinik und Poliklinik III, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern
Bayerische Krebsgesellschaft e.V.

An diesem Tag gibt es wieder ein breites onkologisches Informationsangebot zu vielen verschiedenen Aspekten einer Krebserkrankung, wie zum Beispiel der Krankheitsbewältigung und der Nachsorge.

Brustkrebs Deutschland e.V. wird auch in diesem Jahr mit einem Informationsstand, mit zahlreichen Informationen und Angeboten unserer Arbeit, vertreten sein.

Ausführliche Informationen folgen!

Gesund ins Jahr 2018

Gesund ins Jahr 2018 published on

Eine Informationsveranstaltung zum Thema Brustgesundheit, Brustkrebs und ein Beitrag zur Minderung von Infostress, Angst und Tabuisierung –
für alle Interessierten, Patienten, Angehörigen, Freunde, Ärzte und Experten

08:30 Frühstück, Kaffee
09:00 Bewegung und Sport bei Brustkrebs: Chancen und Potentiale (Priv.-Doz. Dr. med. Freerk Baumann)
09:25 Kosmetik und Lebensqualität bei Brustkrebspatientinnen: Operative Optionen (Dr. med. Oksana Möller)
09:50 Standort Düsseldorf: Eigenständiges Brustzentrum am Marien Hospital (a. r. Prof. Dr. med. Werner Audretsch)
10:15 Lebensfreude trotz Krebs (Ute Grießl)
10:40 Kaffeepause
11:00 Nachsorgealltag in der gynäkologischen Praxis (Dr. med. Tobias Resch)
11:25 Grußworte des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Düsseldorf (Thomas Geisel, Oberbürgermeister)
11:40 Wir für Sie im »zebra« (Dr. med. Ingrid Resch)
12:05 Selbständigkeit und Brustkrebs – wie geht das? Bericht einer Betroffenen (Jeanette Heun, Betroffene)
12:15 Musikalische Darbietung: Scherzo b-moll, op. 31 von Frédéric Chopin (1810-1849) (Chiara Wernet, Klavier)
12:30 Lunch
13:15 Chancen und Möglichkeiten komplementärer Krebsbehandlung (Dr. med. Petra Voiß)
13:40 Krebs heilen durch Ernährung? Durchblick im Ernährungs-Dschungel (Ulrike Gonder)
14:05 Moderne endokrine Therapie (Univ.-Prof. Dr. med. Tanja Fehm)
14:30 Mammographie versus MRT (Eckhard Wegjan)
14:55 Östrogenmangel – was tun? (Jens-Peter Kruse)
15:20 Schlussworte / Farewell Cocktail

Ausführliche Informationen finden Sie im Flyer Gesund ins Jahr 2018.

Darf ich das noch essen? Essen und Genuss bei gynäkologischen Tumorerkrankungen

Darf ich das noch essen? Essen und Genuss bei gynäkologischen Tumorerkrankungen published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Nina Maria Beutler

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

9. Patientenforum: Beratung bei Krebs: Schnell und unkompliziert

9. Patientenforum: Beratung bei Krebs: Schnell und unkompliziert published on

Das Tumorzentrum München stellt sich vor

Programm

Begrüßung und Einführung
Prof. Peter Herschbach (Direktor des CCC München, Direktor des RHCCC Krebszentrum im Klinikum rechts der Isar TU München)

Das TZM stellt sich vor
Prof. Volkmar Nüssler (Geschäftsführender Koordinator und Vorstandsmitglied des TZM)

Psychoonkologische und soziale Beratung
Dr. Carola Riedner (Psychoonkologin), Petra Winter (Dipl. Sozialarbeiterin)

Ernährungsberatung bei Krebs
Eva Kerschbaum (M.Sc. Ernährungswissenschaftlerin)

Komplementärmedizin
Wolfgang Doerfler (Facharzt Neurologie, Arzt für Naturheilverfahren mit Schwerpunkt Onkologie)

Fragen und Diskussion
Die Veranstaltung wird interaktiv gestaltet. Sie sind herzlich eingeladen, aktiv Ihre Erfahrungen und Ansichten
einzubringen und Fragen zu stellen. Gerne können Sie die Diskussion und den persönlichen Austausch bei einem kleinen Imbiss im Anschluss fortführen. Ihre Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

> weitere Informationen finden Sie hier

 

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referenten: Dr. Peter Holzhauer, Dr. Thuy Phan-Brehm

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Save the date: 28.02.2018: Patientinnentag zum Thema Brustkrebs

Save the date: 28.02.2018: Patientinnentag zum Thema Brustkrebs published on

Auch 2018 gibt es wieder einen Informationstag des Brustzentrums am Klinikum der Universität München gemeinsam mit Brustkrebs Deutschland e.V.

Neben einem vielfältigen Workshop-Angebot erwarten Sie umfangreiche Informationen über Standards und neue Entwicklungen bei Diagnostik und Therapie von Brustkrebs im frühen und fortgeschrittenen Behandlungsstadium und in speziellen Behandlungsfragestellungen.
Die Themen umfassen darüber hinaus familiäre Belastung, Komplementärmedizin, Psychoonkologie und sozialrechtliche Fragen sowie viele Informationen darüber, was Sie selbst für sich Gutes tun können.
Dazu gibt der Chor Pink Voices von brustkrebs-muenchen e.V. ein gutes Beispiel.
Aktuellste Informationen mit Daten vom weltweit größten Brustkrebskongress in San Antonio im Dezember 2017 werden ebenfalls vorgestellt.

> Download Flyer

9. Kölner Brustkrebstag

9. Kölner Brustkrebstag published on


Am 08.10. 2017 findet der 9. Kölner Brustkrebstag im Maritim Hotel Köln statt.

Interessierte erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen und Workshops, unter anderem:

  • Familiäre Belastung (PD Dr. Kerstin Rhiem, Uniklinik Köln)
  • Nebenwirkungsmanagement – Was kann ich als Patient / -in selbst tun? (Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V. )
  • Sport und Lifestyle (PD Dr. F. Baumann, Uniklinik Köln)
  • u.v.m.

Weitere Informationen sowie das komplette Programm finden Sie hier.

Ladies First am Frauengesundheitstag in Landshut

Ladies First am Frauengesundheitstag in Landshut published on

Vortragsprogramm:

  • 09:30 Uhr Begrüßung und Moderation, Dr. Ingo Bauerfeind, Chefarzt Frauenklinik im Klinikum Landshut
  • 09: 35 bis 10.15 Uhr „Anti-Aging – Mit den richtigen Hormonen sich länger gut fühlen und jünger aussehen“, Prof. Dr. Ricardo Felberbaum, Chefarzt Frauenklinik, Klinikum Kempten
  • 10:20 bis 10.50 Uhr „Krebs vermeiden? – Risiken ausschalten! Ernährung, Sexualität, Sport“, Dr. Ingo Bauerfeind
  • 11:00 bis 11.15 Uhr Pause /Ausstellung
  • 11:15 bis 11.45 Uhr „Erfolgreich ohne auszubrennen – Anti-Burnout – Strategien für Frauen“, Dr. Dagmar Ruhwandl, Autorin, Ärztin, Lehrbeauftragte der Technischen Universität München
  • 12:00 bis 12.30 Uhr „Von der Augenlid- und Bruststraffung bis hin zum Ganzkörperlifting – Möglichkeiten und Grenzen der Plastischen Chirurgie“, Dr. Bettina Gessner, Plastische Chirurgin, Landshut
  • 12:30 bis 13 Uhr „Wie nimmt Frau richtig ab? Der Wahnsinn mit den Diäten und was Sport bewirken kann!“, Uwe Eibel, Geschäftsführer Fit Plus

Informationsstände:

  • Detox-Rezepte aus der vhs-Küche – Für ein gutes Körpergefühl, vhs Landshut
  • DMP Brustkrebs, AOK Landshut
  • Burnout, Frauengesundheit, Ernährung, Wechseljahre u. v. m., Hugendubel Landshut
  • Brustkrebs Deutschland e. V.
  • Hautpflege und Dekorativkosmetik, Mary Kay
  • Prinzipien aus der Traditionellen Chinesischen Medizin in der Ernährung, Kochwerkstatt Vilsbiburg

Jedes Jahr richtet das Klinikum Landshut im Oktober eine Informationsveranstaltung für Patientinnen mit Brustkrebs aus. Dieses Jahr jedoch soll der „weibliche“ Themenbogen größer gespannt werden. Es sollen Themen präsentiert werden, die offensichtlich – einer kleinen Umfrage unter den weiblichen Mitarbeiterinnen zu Folge – die Gemüter immer wieder berühren. Es geht um Lifestyle, das Dauerthema Diäten und Möglichkeiten, sein Erscheinungsbild selbst zu verändern oder verändern zu lassen. Weitere Themen sind die Prävention von Erkrankungen und das seelische Befinden unter den Anforderungen, denen wir alle ausgesetzt sind. Nach einem erfolgreichen Männertag, Rückentag, und Darmtag heisst es nun: „Ladies First“. Es versteht sich von selbst, dass Sie alle gerne von Ihren Partnern begleitet werden dürfen!

Das Klinikum Landshut freut sich auf Ihr Kommen und auf einen spannenden Samstagvormittag mit guten Vorträgen und lebhafter Diskussion.

Mehr Informationen finden Sie im Flyer: LADIES FIRST am Frauengesundheitstag

 

Ladies First am Frauengesundheitstag in Landshut

Ladies First am Frauengesundheitstag in Landshut published on

07. Oktober von 09:30 Uhr bis 13:00 in den Bernlocher Stadtsälen in  Landshut

Vortragsprogramm:

  • 09:30 Uhr Begrüßung und Moderation, Dr. Ingo Bauerfeind, Chefarzt Frauenklinik im Klinikum Landshut
  • 09: 35 bis 10.15 Uhr „Anti-Aging – Mit den richtigen Hormonen sich länger gut fühlen und jünger aussehen“, Prof. Dr. Ricardo Felberbaum, Chefarzt Frauenklinik, Klinikum Kempten
  • 10:20 bis 10.50 Uhr „Krebs vermeiden? – Risiken ausschalten! Ernährung, Sexualität, Sport“, Dr. Ingo Bauerfeind
  • 11:00 bis 11.15 Uhr Pause /Ausstellung
  • 11:15 bis 11.45 Uhr „Erfolgreich ohne auszubrennen – Anti-Burnout – Strategien für Frauen“, Dr. Dagmar Ruhwandl, Autorin, Ärztin, Lehrbeauftragte der Technischen Universität München
  • 12:00 bis 12.30 Uhr „Von der Augenlid- und Bruststraffung bis hin zum Ganzkörperlifting – Möglichkeiten und Grenzen der Plastischen Chirurgie“, Dr. Bettina Gessner, Plastische Chirurgin, Landshut
  • 12:30 bis 13 Uhr „Wie nimmt Frau richtig ab? Der Wahnsinn mit den Diäten und was Sport bewirken kann!“, Uwe Eibel, Geschäftsführer Fit Plus

Informationsstände:

  • Detox-Rezepte aus der vhs-Küche – Für ein gutes Körpergefühl, vhs Landshut
  • DMP Brustkrebs, AOK Landshut
  • Burnout, Frauengesundheit, Ernährung, Wechseljahre u. v. m., Hugendubel Landshut
  • Brustkrebs Deutschland e. V.
  • Hautpflege und Dekorativkosmetik, Mary Kay
  • Prinzipien aus der Traditionellen Chinesischen Medizin in der Ernährung, Kochwerkstatt Vilsbiburg

weiterlesen Ladies First am Frauengesundheitstag in Landshut

Krebsinformationstag Klinikum Großhadern

Krebsinformationstag Klinikum Großhadern published on

Eine Veranstaltung von:
lebensmut e.V., Leben mit Krebs
Medizinische Klinik und Poliklinik III, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern
Bayerische Krebsgesellschaft e.V.

An diesem Tag gibt es wieder ein breites onkologisches Informationsangebot zu vielen verschiedenen Aspekten einer Krebserkrankung, wie zum Beispiel der Krankheitsbewältigung und der Nachsorge.

Brustkrebs Deutschland e.V. wird auch in diesem Jahr mit einem Informationsstand, mit zahlreichen Informationen und Angeboten unserer Arbeit, vertreten sein.

Zum Thema Brustkrebs gibt es folgende Vorträge, mit der Möglichkeit Fragen zu stellen:

10 Uhr
Hörsaal III
Brustkrebs im Frühstadium
Molekulare Diagnostik, Behandlung, Nachsorge und mehr

PD. Dr. Nina Ditsch (Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V.)
Dr. Dorothea Rjosk-Dendorfer
Patientenvertreter/in
11.45 Uhr
Hörsaal VI
Brustkrebs im fortgeschrittenem Stadium 
Aktuelle Möglichkeiten der Behandlung
Dr. Rachel Würstlein
Dr. Stefanie Corradini
Prof. Dr. Jens Ricke
Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.)

Das gesamte Programm finden Sie hier

Die Veranstaltung findet im Hörsaalbereich des Klinikums der Universität München, Campus Großhadern; Marchioninistraße 15; 81377 München, statt.

Wir freuen uns auf ihren Besuch

9. Kölner Brustkrebstag

9. Kölner Brustkrebstag published on

 

Am 08.10. 2017 findet von 9.30 Uhr bis 16.45 Uhr der 9. Kölner Brustkrebstag im Maritim Hotel Köln statt.

Interessierte erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen und Workshops, unter anderem:

Familiäre Belastung (PD Dr. Kerstin Rhiem, Uniklinik Köln)

Nebenwirkungsmanagement – Was kann ich als Patient / -in selbst tun? (Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V. )

Sport und Lifestyle (PD Dr. F. Baumann, Uniklinik Köln)

u.v.m.

Unser Verein wird dort mit einem Stand vertreten sein.

Weitere Informationen sowie das komplette Programm finden Sie hier.

Nebenwirkungsmanagement in der onkologischen Therapie: Was kann ich als Patientin selbst für mich tun?

Nebenwirkungsmanagement in der onkologischen Therapie: Was kann ich als Patientin selbst für mich tun? published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Renate Haidinger (1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.)

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Informationen rund um die antihormonelle Therapie bei Brustkrebs

Informationen rund um die antihormonelle Therapie bei Brustkrebs published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Dr. Rachel Würstlein

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Neue Genveränderungen bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs

Neue Genveränderungen bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017 Referentin: PD Dr. Nina Ditsch

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Neues vom internationalen St. Gallen Kongress zur Therapie der frühen Brustkrebserkrankung

Neues vom internationalen St. Gallen Kongress zur Therapie der frühen Brustkrebserkrankung published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Prof. Dr. Nadia Harbeck

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

1. Brustkrebstag München-West

1. Brustkrebstag München-West published on

!. Brustkrebstag München_West1.  Brustkrebstag München-West

Modernste Vorsorge, Diagnostik und Therapie am Brustzentrum des HELIOS Klinikums München West
Freitag, 31. März 2017, 14.00 – 18.45 Uhr
Lehrsaal im 4. OG

Teil 1 (14.00 bis 17.00 Uhr)
Rund um die Brust – für Betro ene und Interessierte
Workshops – aktiv dabei
(Besuch von bis zu zwei Workshops möglich)
auch für junge Frauen
Infostände und Selbsthilfegruppen
Round Table mit Experten verschiedener Fachbereiche:
Was Sie schon immer fragen wollten

Teil 2 (17.00 bis 18.45 Uhr)
Wissenschaftlicher Teil – State-of-the-Art-Symposium für Ärzte
Wissenschaftliche Leitung:
Chefärztin und Leiterin des Brustzentrums Dr. med. Sabine Keim

> Download Flyer

München – Leben mit Brustkrebs Informationsnachmittag

München – Leben mit Brustkrebs Informationsnachmittag published on

Großhadern 3.03.17;Brustkrebs Deutschland e.V. wird dort einem Stand vor Ort sein. Frau Haidinger wird zudem zwei Vorträge und 1 Workshop anbieten.

Alle Workshops  finden von 13:30 – 14:30 Uhr statt  

Anmeldung für einen Workshop bitte bis 19. Februar 2017
Nachsorge nach Mammakarzinom; Prof. Dr. Martin Kolben, Praxis für Frauengesundheit, Gräfelfing; Dr. Thomas Kolben, Brustzentrum

Lebensstil, Ernährung und Sport; Dr. Thuy Trang Phan-Brehm, Dr. Alexander König, Frauenklinik Campus Innenstadt; Petra Thaller, Gründerin Outdoor against Cancer

BRCA: Diagnostik, Prophylaxe, TherapiePD Dr. Nina Ditsch (Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.), Oberärztin Frauenklinik; Campus Großhadern; Frau Traudl Baumgartner, BRCA Netzwerk

-Operative Rekonstruktionsmöglichkeiten; Dr. Vera von Bodungen, Dr. Marta Perabo; Oberärztinnen Frauenklinik Campus Innenstadt

Haut- und Schleimhautpflege während der Chemo &  Strahlentherapie – Praktische Tipps aus dem Beratungsalltag von Krebspatienten; Silvia Konrad, Sk.Onkologie Hannover

Nebenwirkungen: Was kann ich als Patientin können selbst tun? ; Renate Haidinger, 1. Vorstand von Brustkrebs Deutschland e.V.

Cankado, das digitale Tagebuch für jeden Krebspatienten  – Prof. Timo Schinköthe, Cankado, Kirchheim bei München; Dr. Tanja Eggersmann, Dr. Tom Degenhardt, Assistenzärzte, Frauenklinik Campus Großhadern

Was hilft der Seele?; Dr. Eliane Silva-Zürcher, Sigrid Haarmann-Doetkotte, Psychologische Psychotherapeutinnen

Anmeldung für einen Workshop unter:

BRUSTZENTRUM Frauen-Poliklinik Klinikum der Universität München; Marchioninistr. 15;  81377 München
Telefon: 089 4400 76806
Fax: 089 4400 76840
E-Mail: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

 

Vorträge: Moderation: Renate Haidinger, Prof. Dr. Nadia Harbeck

15:00 Uhr Begrüßung; Prof. Dr. Sven Mahner

15:10 Uhr Einführung in das BrustzentrumProf. Dr. Nadia Harbeck; (Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.), Leitung Brustzentrum Campus Großhadern / Innenstadt

15:20 Uhr Einführung Brustkrebs Deutschland e. V. und brustkrebs-muenchen e.V.Renate Haidinger; 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V. & brustkrebs-muenchen e. V.

15:30 Uhr Ergebnisse einer Online-Umfrage zu Langzeitnebenwirkungen der BrustkrebstherapieRenate Haidinger; 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V. & brustkrebs-muenchen e. V.

16:00 Uhr Komplementärmedizin bei BrustkrebsProf. Dr. Josef Beuth; Institut zur wissenschaftlichen Evaluation naturheilkundlicher Verfahren, Universität Köln

16:30 Uhr Klinische Studien, was nützen sie mir?; Ayse Guel Kurt, Isabel Saravia; Studienzentrale Brustzentrum der LMU

16:40 Uhr Kaffeepause und Industrieausstellung

17:10 Uhr Der Chor von brustkrebs-muenchen e.V., die „ Pink Voices“, stellt sich vor und lädt ein, mitzusingen; Dirigentin: Joy C. Green

17:30 Uhr Neue Hoffnung, neue Diagnostik, neue Therapien; Dr. Rachel Würstlein; Brustzentrum am Klinikum der Universität München, Oberärztin Campus Großhadern / Innenstadt

18:00 Uhr Antihormonelle Therapie bei der Ersterkrankung ; Dr. Steffen Kahlert;  (Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.) ; Oberarzt Frauenklinik Campus Großhadern

18:30 Uhr Neues aus San Antonio; Dr. Ingo Bauerfeind (2. Vorsitzender Brustkrebs Deutschland e.V.); Chefarzt Frauenklinik und Brustzentrum Klinikum Landshut

19:00 Uhr Ende der Veranstaltung, anschließend kleiner Imbiss

Weitere Informationen finden Sie hier

Das gesamte Programm finden Sie hier

Studien zur Operation bei gynäkologischen Krebserkrankungen – Was haben die Patienten davon?

Studien zur Operation bei gynäkologischen Krebserkrankungen – Was haben die Patienten davon? published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referent: Prof. Dr. Sven Mahner

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Düsseldorf – Patientinnentag am 4. Februar

Düsseldorf – Patientinnentag am 4. Februar published on

Sana 4.02

Die Regional-Vertretung Brustkrebs Deutschland e.V. wird dort mit einem Stand vor Ort sein und steht Ihnen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

09.45 Uhr      Begrüßung    Dr. Carolin Nestle-Krämling (Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V.) –  Chefärztin der Klinik für Senologie

10.00 Uhr      Erblich bedingter Brustkrebs – Neues aus der Forschung; Dr. Anne-Sophie Vesper, Leiterin Tumorrisikosprechstunde, Universitätsklinikum Düsseldorf

10.30 Uhr      Neue Medikamente – Neue Nebenwirkungen? Nebenwirkungsmanagement neuer Substanzen; Dr. Markus Dommach, Leiter Onkologie und Hämatologie

11.00 Uhr       Sozialleistungen – welche Unterstützungen gibt es? Birgit Winter, Dipl. Sozialarbeiterin, Sana Krankenhaus Gerresheim

11.30 Uhr       Lachen für mehr Lebensqualität; Rüdiger Lewin Frauenarzt, Präventivmediziner und Lachyogaleiter

 

Ca. 12.00 Uhr  Mittagessen und Besuch der Ausstellung

 

Workshops (keine Anmeldung erforderlich)

12.45 – 13.45 Uhr  Lachyoga;  Rüdiger Lewin, Frauenarzt, Präventivmediziner und Lachyogaleiter

13:45 – 14:15 Uhr    „Haut und Haare“ – Spiegel der Seele

Veranstaltungs-Programm finden Sie hier

Antihormontherapie – Therapieempfehlung und Unterstützung

Antihormontherapie – Therapieempfehlung und Unterstützung published on

13103524_1075900045799914_5782614637121722167_n-7aus der Vortragsreihe: Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen

Referentinnen: Prof. Dr. Nadia Harbeck, Dr. Rachel Würstlein

 

 

 

 

 

 

Düsseldorf – Tag der offenen Tür und Patientinnentag

Düsseldorf – Tag der offenen Tür und Patientinnentag published on
logo_ukd
Brustkrebs Deutschland e.V. wird am 29.10.2016 dort einem Stand vor Ort sein.
Frau Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) wird zudem einen Vortrag anbieten.
Vorträge (Großer Saal)
10.00–10.05  Begrüßung & Einführung
10.05–10.10  Grußworte der Selbsthilfegruppen
10.10–10.25  Das Neuste von den Brustkrebskongressen für Sie aufbereitet
10.25–10.40  Neues vom Brustkrebs in Diagnostik und Therapie
10.40–10.55  Prophylaktische Brustentfernung, wann ist Sie sinnvoll?
10.55–11.00  Lachyoga nach Brustkrebs

11.00–12.00 Mittagspause (Catering 1. und 2. Etage)

11.15–12.00 Workshops Runde 1 (3. Etage)
(Zu den Workshops ist keine Voranmeldung notwendig, Anmeldung im Tagungsbüro der Veranstaltung vor Ort. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.)

  • Wie wichtig ist uns gesunde Ernährung? 
  • Lachyoga 
12.00–12.15 Der Pathologe als Lotse der Therapie – Der Weg Ihrer Gewebeprobe zu Ihrer Diagnose (Reinecke)
12.15–12.30 Moderne Bildgebung der Brust
12.30–12.45 Komplementäre Medizin
12.45–13.15 Offene Expertenrunde Sie haben Fragen – wir geben Antworten

13.15–14.00 Workshops Runde 2 (3. Etage)
(Zu den Workshops ist keine Voranmeldung notwendig, Anmeldung im Tagungsbüro der Veranstaltung vor Ort. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.)

  • Nebenwirkungsmanagement – Was kann ich als Patientin selbst für mich tun?
    Renate Haidinger, Medizinjournalistin, Brustkrebspatientin und 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.
  • Lachyoga
  • Hauptnebenwirkungen in der Krebstheraphie
14.00 Ende der Veranstaltung

 

Patientinnentag im UKD Düsseldorf am 29.10.2016

Patientinnentag im UKD Düsseldorf am 29.10.2016 published on

ukd-duesseldorf-2016

Brustkrebs Deutschland e.V.  mit seiner Regionalvertretung aus Köln wird mit einem Stand vor Ort sein. Frau Renate Haidinger (1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.) wird zudem einen Vortrag anbieten.

Vorträge (Großer Saal)

10.00–10.05  Begrüßung & Einführung
10.05–10.10  Grußworte der Selbsthilfegruppen
10.10–10.25  Das Neuste von den Brustkrebskongressen für Sie aufbereitet
10.25–10.40  Neues vom Brustkrebs in Diagnostik und Therapie
10.40–10.55  Prophylaktische Brustentfernung, wann ist Sie sinnvoll?
10.55–11.00  Lachyoga nach Brustkrebs

weiterlesen Patientinnentag im UKD Düsseldorf am 29.10.2016

Landshut – 12. Brustkrebspatientinnentag

Landshut – 12. Brustkrebspatientinnentag published on

12109297_968389933217593_6172657078174502318_n-1612. Brustkrebspatientinnentag im Klinikum Landshut

Das Brustkrebszentrum der Klinik Landshut präsentiert am 13.10.2016 von 16:00 – 19:00 Uhr die neuesten Entwicklungen beim Mammakarzinom.
Renate Haidinger wird zudem einen Vortrag anbieten.
 

  • Begrüßung und Moderation Dr. I. Bauerfeind, (2. Vorsitzender von Brustkrebs Deutschland e.V.; Chefarzt der Frauenklinik und Leiter des Brustzentrums im Klinikum Landshut)
  • Aktuelles zur Diagnostik und Therapie bei Brustkrebs
  • Risikofaktoren für Brustkrebs – was kann man dagegen tun?
  • Reha-Sport bei Brustkrebs
  • Begleitung durch die Breast-Care Nurse

Pause – Imbiss

  • Unterstützung für die Seele – Psychoonkologie im Klinikum
  • Langzeitnebenwirkungen der Brustkrebstherapie – Erste Ergebnisse einer Online-Befragung   Renate Haidinger, (1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e. V. 
  • Komplementäre Medizin: Keine Alternative, sondern Unterstützung der „Schulmedizin“    Dr. P. Voiss, Oberärztin der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin, Essen; Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V.)

Ort: Raum Hammerbach im Klinikum Landshut

Weitere Informationen finden Sie hier

Hamburg – Informationstag Brustkrebs betrifft mich nicht – oder doch?

Hamburg – Informationstag Brustkrebs betrifft mich nicht – oder doch? published on

UkE-LogoUnser Verein wird mit einem Stand dabei sein und einen Vortrag und 2 Workshops abhalten.

 

Themenvorträge „Brustkrebs verhindern“ Ort: O10, 3. Stock, Seminarraum 311

12.30-12.50 Uhr Genetische Hintergründe des erblichen Brustkrebs
12.55-13.15 Uhr Brustkrebs in der Familie – sollte ich mich vorsorglich operieren lassen?
13.20-13.40 Uhr Familiärer Brustkrebs – das BRCA-Netzwerk stellt sich vor.
14.30-14.50 Uhr Risiko Brustkrebs – was kann ich zur Vorsorge tun?
14.55-15.15 Uhr Risikofaktoren für Brustkrebs: Ergebnisse der MARIE-Studie
15.20-15.40 Uhr LIBRE-Studie: Veränderung des Lebensstils bei Frauen mit erblichem Brust- und Eierstockkrebs
15.45-16.05 Uhr Gesunde Ernährung und Sport
16.10-16.30 Uhr Angebote der Hamburger Krebsgesellschaft
16.35-16.55 Uhr Meet the Expert – Stellen Sie Ihre Fragen!

Themenvorträge „Brustkrebs erkennen/ Behandlung verbessern“ Ort: O10, 5. Stock, Seminarraum 511

12.30-12.50 Uhr Früherkennung mit welchen Verfahren – Mammographie, MRT oder Ultraschall?
12.55-13.15 Uhr Was leistet das MammographieScreening Hamburg?
13.20-13.40 Uhr Komplementärmedizinische Ansätze
14.30-14.50 Uhr Brustkrebsforschung im UKE
14.55-15.15 Uhr ATEM-Studie: Antihormonelle Therapie Erfolgreich Meistern
15.20-15.40 Uhr Wie geht es weiter? – Anleitung zur gemeinsamen Entscheidungsfindung
15.45-16.05 Uhr Situation von Kindern von Müttern mit Brustkrebs
16.10-16.30 Uhr Leben mit Krebs: Forum für Patientinnen und deren Angehörige
16.35-16.55 Uhr Filme zum Thema „Brustkrebs“ der Frauenselbsthilfe nach Krebs

Themenvorträge „Brustkrebs behandeln“ Ort: O10, 4. Stock, Seminarraum 411

12.30-12.50 Uhr Vorteile durch präoperative Diagnostik? Brustkrebs aus der Sicht des Pathologen
12.55-13.15 Uhr Wiederaufbau nach Brustentfernung – Welche Möglichkeiten gibt es?
13.20-13.40 Uhr Bestrahlung bei Brustkrebs  – 
ist weniger mehr?
14.30-14.50 Uhr Erschöpfung (Fatigue): Komplementärmedizinische Ansätze
14.55-15.15 Uhr Neue Therapieformen bei Brustkrebs – ist Chemotherapie jetzt out?
15.20-15.40 Uhr Chinesische Medizin als begleitende Therapie bei Krebserkrankungen
15.45-16.05 Uhr Bewegungseinschränkungen, Schmerzen und Narbenprobleme wirksam behandeln.
16.10-16.30 Uhr Langzeitnebenwirkungen der Brustkrebstherapie: Erste Ergebnisse einer Onlinebefragung
R. Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V.
16.35-16.55 Uhr Survivorshipprogramm des UCCH

Workshops (30 Minuten) Ort: O10, 2. Stock, Gruppenraum 211
Teilnehmerzahl begrenzt auf 15 Personen.
Anmeldelisten finden Sie am Stand des Brustzentrums im Foyer

12.30-13.00 Uhr und 15.00-15.30 Uhr
Nebenwirkungen unter Chemotherapie: Was kann ich als Patientin selbst für mich tun?
Fr. Haidinger, Brustkrebs Deutschland

13.15-13.45 Uhr und 15.45-16.15 Uhr
Selbstfürsorge und Kraftquellen bei Brustkrebs

14.00-14.30 Uhr und 16.30-17.00 Uhr
Selbstuntersuchung der Brust Kurs am Modell

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen published on

10365916_1046336582089594_2632670194954903809_n-6aus der Vortragsreihe: Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen

Referent Dr. Peter Holzhauer

 

 

 

 

 

Hamburg – Informationstag Brustkrebs betrifft mich nicht – oder doch?

Hamburg – Informationstag Brustkrebs betrifft mich nicht – oder doch? published on

Brustkrebs Deutschland e.V. wird dort einem Stand vor Ort sein.

Frau Haidinger wird zudem einen Vortrag und 2 Workshops anbieten.

Die Veranstaltung findet am 5.10.2016 von 12:00 – 18:00 statt.

 

Themenvorträge „Brustkrebs verhindern“weiterlesen Hamburg – Informationstag Brustkrebs betrifft mich nicht – oder doch?

Krebsinfotag Klinikum Großhadern

Krebsinfotag Klinikum Großhadern published on

header-2016Der einmal im Jahr stattfindende Krebsinformationstag wird von lebensmut e.V. gemeinsam mit der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. organisiert.

Unter dem Motto „Aktuelle Möglichkeiten der Krebsbehandlung“ findet am 24. September 2016 der 15. Krebs-Informationstag am Klinikum der Universität München statt.

Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie unter www.krebsinfotag-muenchen.de

 

WAZ-Medizinforum Essen

WAZ-Medizinforum Essen published on

Krebs bei Frauen

Therapien und neueste Entwicklungen

Bild WAZ Medizinforum

 

 

 

 

 

 

 

Referenten:

Prof. Dr. Dr. Andreas du Bois, Direktor der Klinik für Gynäkologie/Gynäkologische Onkologie
Dr. Philipp Harter, Stellv. Direktor der Klinik für Gynäkologie/Gynäkologische Onkologie
Prof. Dr. Gustav Dobos, Direktor der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin
Dr. Sherko Kümmel, Direktor der Klinik für Senologie/Interdisziplinäres Brustkrebszentrum

Moderation:
Thorsten Schabelon, WAZ-Redaktion Essen

Sichern Sie sich noch heute Ihre exklusive und kostenlose Teilnahme – die Plätze sind limitiert.

Unser Redakteur Thorsten Schabelon wird das WAZ-Medizinforum moderieren.

Eine kostenlose Anmeldung ist unter 804-8058 (Mo. bis Fr.: 6 bis 18 Uhr, Sa.: 6 bis14 Uhr) möglich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Tel: 02 01 / 804 80 58

 

 

 

Essen – 3. Patientenkongress Frauen & Krebs

Essen – 3. Patientenkongress Frauen & Krebs published on

logo2

Unser Verein wird mit einem Stand vertreten sein

Programm

Hauptsaal

10:05-11:05 Moderne Therapie bei Brustkrebs

12:05-13:05 Modenschau

13:15-14:55 Therapiequalität und neue Optionen bei der Behandlung gynäkologischer Malignome

15:05-15:35 Naturheilkundliche Hausmittel: Wickel und Auflagen

 

 

Workshopraum Aalto

10:05-10:50 Heute ist mein Lieblingstag! – Wie bin und bleibe ich stark!?

11:00-11:45  Achtsame Bewegung

11.55-13.35  Singen- Mobilisierung lebensbejahender Kräfte

13:45-14:30  Wenn Heilung nicht mehr möglich- Chance Palliative Care

14:40-15:25  Neue Wegen gehen- mit Rehasport in Bewegung kommen!

 

Workshopraum Lichtburg

10:05-10:50 Thai Chi erleben

11:00-11:45  Umgang mit unangenehmen Gefühlen

11:55-12:50  Raumpause Was kann ich tun wenn sich die Sexualität verändert?

12:50-13:35  „Oben ohne“ – haare & Co. nach der onkologischen Therapie

13:45-14:30 Was kann ich tun wenn sich die Sexualität verändert?

14:40-15:25 Wie gehe ich mit Ängsten um?

Das gesamte Programm und weitere Veranstaltungen finden Sie hier.

München – Antihormontherapie bei Brustkrebs

München – Antihormontherapie bei Brustkrebs published on

$RZWH9WJEtwa zwei Drittel aller bösartigen Brustkarzinome wachsen beeinflusst vom weiblichen Hormonhaushalt. Die Krebszellen reagieren auf die Geschlechtshormone Östrogen und Progesteron und werden so in ihrem Wachstum angeregt. „Spezielle Medikamente sollen diese Reaktion blockieren und weiteres Wachstum verhindern“, erklärt Hanusch. „In der Onkologischen Tagesklinik bieten wir auf der Basis unserer wissenschaftlichen Tätigkeit maßgeschneiderte Therapiekonzepte an. Wir arbeiten intensiv an Strategien zur Vermeidung beziehungsweise zum gezielten Einsatz von Chemotherapeutika und führen Studien zu neuen Medikamenten bei speziellen Tumorzellen sowie zu innovativen Therapien durch. Neue Behandlungskombinationen im Bereich der antihormonellen Therapie rücken mehr und mehr in den Focus.“

Hanusch wird in seinem Vortrag anhand eines praxisnahen Fallbeispiels zeigen, wie die Experten in der Taxisstraße den optimalsten Behandlungsweg festlegen. Der erste, wichtige Schritt ist dabei die Feststellung, ob das Mammakarzinom zu den hormonempfindlichen Tumoren zählt oder nicht. Nach der weiteren, umfassenden Diagnostik erfolgt die Therapieentscheidung. „Neueste Behandlungsoptionen wägen wir verantwortungsvoll gegenüber etablierten Standardbehandlungen ab“, so der Leiter der Onkologischen Tagesklinik. „Auch legen wir besonderes Augenmerk auf das Nebenwirkungsmanagement der neuen Therapiesubstanzen und versuchen eine Chemotherapie, wenn nur irgendwie medizinisch sinnvoll, zu umgehen.“
Referent
Dr. med. Claus A. Hanusch
Fach­arzt für Gy­nä­ko­lo­gie und Ge­burts­hil­fe, Lei­ten­der Arzt On­ko­lo­gi­sche Ta­ges­kli­nik und Stu­di­en­zen­tra­le am Rot­kreuz­kli­ni­kum Mün­chen, Frau­en­kli­nik

Kostenlos
Keine Anmeldung erfoderlich

MetBK2015-Logo

WISSEN IST (M)EINE CHANCE

WISSEN IST (M)EINE CHANCE published on

Save the date: 03. Juli 2014 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Ein Informationsnachmittag in München für Patientinnen, deren Angehörige und Ärzte zum Thema metastasierter Brustkrebs veranstaltet von Brustkrebs Deutschland e.V. in Kooperation mit brustkrebs-muenchen e.V.

Für alle Mitglieder von Brustkrebs Deutschland e.V. oder brustkrebs-muenchen e.V. ist die Veranstaltung kostenlos (bitte Mitgliedsausweis mitbringen!), ansonsten kostet die Teilnahme 10,00 € pro Person.

Ausführliche Informationen zur Veranstaltung und das komplette Programm finden Sie Hier.

LOGO_ASC

Live-Stream am 02.06.2015 ab 18:30 vom ASCO 2015 aus Chicago

Live-Stream am 02.06.2015 ab 18:30 vom ASCO 2015 aus Chicago published on

Direkt und Live vom ASCO (51st Annual Meeting of American Society Of Clinical Oncology) 2015:

Roundtable mit einer Zusammenfassung und Kommentierung der neusten Ergebnisse aus der Brustkrebsforschung mit führenden deutschen Spezialisten.
Wenn Sie das Roundtable live verfolgen möchten klicken Sie bitte auf diesen Link.
Moderiert wird der Live-Stream von Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V..

Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass Sie nach dem 15.06.2015 aufwww.brustkrebsdeutschland.tv unsere weiteren aktuellen Videointerviews vom ASCO 2015 (29.05 – 02.06.2015), sowie unseren Experten Round Table ansehen können.

Großhadern

Fortbildungsveranstaltung „Aktuelle Standards und Perspektiven in der Onkologie – Personalisierte Krebsmedizin“ am 20.05.2015 in München

Fortbildungsveranstaltung „Aktuelle Standards und Perspektiven in der Onkologie – Personalisierte Krebsmedizin“ am 20.05.2015 in München published on

Diese interdisziplinäre Fortbildungsreihe am Klinikum der Universität München bietet Ärzten die Möglichkeit sich einen Überblick über die speziellen Aspekte der personalisierten Krebsmedizin von Mammakarzinom und gynäkologischen Malignomen zu informieren.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Secondary Sidebar