Skip to content

Dr. Hans-Christian Kolberg

Dr. Hans-Christian Kolberg published on

 

Chicago, IL - The 2015 ASCO Annual Meeting - Hans-Christian Kolberg at the American Society of Clinical Oncology Annual Meeting here today, Sunday May 31, 2015. More than 30,000 physicians, researchers, health care professionals, cancer survivors and patient advocates are expected to attend the 51st Annual meeting at the McCormick Convention Center. The Annual Meeting highlights the latest findings in all major areas of oncology from basic through clinical and epidemiological studies. Photo by © ASCO/Todd Buchanan 2015 Technical Questions: todd@medmeetingimages.com

Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Marienhospital Bottrop

„In unserer täglichen Arbeit in den Brustzentren wollen wir für unsere Patientinnen Ansprechpartner auf Augenhöhe sein. Auch wenn wir uns hochspezialisierter Mittel bedienen, die Krebserkrankung zu besiegen, steht doch im Mittelpunkt unserer Bemühungen der Mensch. Wir behandeln keine Brüste sondern Menschen. In diesem Sinne ist die Mitarbeit bei Brustkrebs Deutschland  e.V. – Prognose Leben für mich eine Möglichkeit, Expertise und Menschlichkeit, Therapie und Information, Betreuung individueller Patientinnen und Bündelung von Expertenwissen zusammenzuführen.“

Dr. Hans-Christian Kolberg

Marienhospital Bottrop gGmbH

Josef-Albers-Str. 70

46236 Bottrop

www.mhb-bottrop.de/

Prof. Dr. Christoph Thomssen

Prof. Dr. Christoph Thomssen published on

Chefarzt_Prof_Christoph_Thomssen

Direktor der Universitätsklinik Halle (Saale) Klinik und Poliklinik für Gynäkologie

 

 

 

 

Prof. Dr. Christoph Thomssen

Universitätsklinikum Halle (Saale)

Klinik und Poliklinik für Gynäkologie

Ernst-Grube-Straße 40

06097 Halle

www.unifrauenklinik-halle.de

Prof. Dr. Achim Rody

Prof. Dr. Achim Rody published on

Direktor der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Universitätsklinik Schleswig-Holstein, Campus Lübeck

„Sir William Osler fasste die Problematik der Therapie in der Medizin 1892 folgendermaßen zusammen: „Wären die Unterschiede zwischen den Individuen nicht so groß, könnte Medizin ebenso gut eine Wissenschaft und nicht eine Kunst sein“ (The Principles and Practice of Medicine). Medizin auf die Bedürfnisse der einzelnen Patientin abzustimmen, erfordert den engen Kontakt und das Gespräch – der Arzt empfiehlt und informiert, die Patientin entscheidet. Dabei stellt die Mannigfaltigkeit der Ausprägung einer Brustkrebserkrankung das größte Hindernis dar. Auch im Zeitalter der molekularen Diagnostik und Therapie, ein Schwerpunkt meiner wissenschaftlichen Tätigkeit, zeigt sich diese Unterschiedlichkeit der Erkrankung deutlich. Wissen vermitteln und Bedürfnisse der betroffenen Frau zu erfahren ist der wesentliche Eckpfeiler für eine erfolgreiche Therapie und daher halte ich das Engagement von „Brustkrebs Deutschland e.V.“ für unabdingbar. Fortschritt in der Behandlung von Brustkrebs ist eng mit der Bereitschaft der betroffenen Frauen verbunden, Tumorgewebe oder Blut für wissenschaftliche Untersuchungen zur Verfügung zu stellen oder an klinischen Studien teilzunehmen. Dies weckt häufig Ängste und Befürchtungen, die an- und ausgesprochen werden müssen. „Brustkrebs Deutschland e.V.“ bietet daher eine Ebene der Kommunikation für Betroffene und Ärzte, die für alle enorm wichtig ist und unbedingt genutzt werden sollte.“

Prof. Dr. Achim Rody

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Campus Lübeck

Ratzeburger Allee 160

23538 Lübeck

uksh.de/frauenklinik-luebeck/

Prof. Dr. Matthias Warm

Prof. Dr. Matthias Warm published on

Foto Dr. Warm

Chefarzt des Brustzentrums Köln-Holweide, Kliniken der Stadt Köln gGmbH

Ihr Wohlergehen ist unser größter Erfolg. Gutes Operieren ist von zentraler Bedeutung, aber nicht alles. Ein ganzheitlicher Ansatz, bei dem die mündige Patientin im Mittelpunkt steht, ist ebenso wichtig. Für diese dialogorientierte Gesprächskultur stehen mein Team und ich im Brustzentrum Köln Holweide. Die gute Informationsaufbereitung bei Brustkrebs Deutschland e. V. und die vielen Angebote und Aktionen finde ich sehr wichtig und möchte hierbei analog zu unserem Brustzentrum die Organisation unterstützen.“

Prof. Dr. Mathias Warm

Brustzentrum im Krankenhaus Holweide

Kliniken der Stadt Köln gGmbH

Neufelder Str. 32

51067 Köln

www.brustzentrum-koeln.de

www.kliniken-koeln.de

 

Dr. Ingo Bauerfeind

Dr. Ingo Bauerfeind published on

Chefarzt der Frauenklinik und Leiter des Brustzentrums im Klinikum Landshut; 2. Vorsitzender des Vereins Brustkrebs Deutschland e. V.

„Motivation ist selbstredend“

 

 

 

Dr. Ingo Bauerfeind

Klinikum Landshut

Robert-Koch-Str. 1

84034 Landshut

Kurzportrait Brustzentrum Landshut

www.klinikum-landshut.de/Dr.Bauerfeind

 

Prof. Dr. Stefan Buchholz

Prof. Dr. Stefan Buchholz published on

KoordBuchholzinator Onkologisches Zentrum; Koordinator Gynäkologisches Krebszentrum

„Mitglied des Beirats von Brustkrebs Deutschland e.V. ist eine Aufgabe, die ich sehr gerne annehmen. Der Verein hat es geschafft, alle Beteiligten zu dem Thema Brustkrebs zu vereinen. Information ist gerade bei dem Thema Brustkrebs entscheidungsrelevantes Wissen. Daher ist es mir eine Ehre ein Stück dazu beizutragen.“

 

 

Prof. Dr. Stefan Buchholz

Caritas-Krankenhaus St. Josef

Landshuter Straße 65

93053 Regensburg

www.caritasstjosef.de/aerzte

 

Prof. Dr. Ingo Diel

Prof. Dr. Ingo Diel published on

Leiter der Instituts für gynäkologische Onkologie in Mannheim

 

„Ich bin im Beirat, weil der Kampf gegen Brustkrebs nur gewonnen werden kann, wenn Patientinnen und Therapeuten eng zusammen arbeiten. Brustkrebs Deutschland e.V. bietet dafür eine wichtige Plattform.“

 

 

Prof. Dr. Ingo J. Diel

Institut für gynäkologische Onkologie

Augustaanlage 7-11

68165 Mannheim

www.praxisklinik-am-rosengarten.de

 

Prof. Dr. Andree Faridi

Prof. Dr. Andree Faridi published on

FaridiStellvertretender ärztlicher Direktor im Vivantes Klinikum am Urban, Zentrum für Brusterkrankungen in Berlin

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Andree Faridi

Vivantes Klinikum am Urban/ Zentrum für Brusterkrankungen

Dieffenbachstr. 1

10967 Berlin

www.vivantes-international.com/de/newsdetails

Primary Sidebar

Secondary Sidebar