Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /kunden/466318_85579/webseiten/wp-config.php:1) in /kunden/466318_85579/webseiten/wp-content/plugins/spider-faq/faq.php on line 33

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /kunden/466318_85579/webseiten/wp-config.php:1) in /kunden/466318_85579/webseiten/wp-content/plugins/spider-faq/faq.php on line 33
Bayern – Brustkrebs Deutschland e.V. Skip to content

Lymphödem nach Brust-OP und gynäkologischen Eingriffen

Lymphödem nach Brust-OP und gynäkologischen Eingriffen published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Christina Jakob Ertel

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

 

Darf ich das noch essen? Essen und Genuss bei gynäkologischen Tumorerkrankungen

Darf ich das noch essen? Essen und Genuss bei gynäkologischen Tumorerkrankungen published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Nina Maria Beutler

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen

Komplementärmedizin bei Tumorerkrankungen published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referenten: Dr. Peter Holzhauer, Dr. Thuy Phan-Brehm

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Nebenwirkungsmanagement in der onkologischen Therapie: Was kann ich als Patientin selbst für mich tun?

Nebenwirkungsmanagement in der onkologischen Therapie: Was kann ich als Patientin selbst für mich tun? published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Renate Haidinger (1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.)

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Muddy Angel Run – München

Muddy Angel Run – München published on

muddy-angel-run-stadtoldendorf-20160619_3

Veranstaltungsort
Messe München
Messegelände
81823 München

Unter dem Motto „Gutes tun und dabei dreckig aussehen“ unterstützen XLETIX  und alle Muddy Angels Initiativen zur Aufklärung gegen Brustkrebs.
In Deutschland erkranken jährlich über 70.000 Frauen an Brustkrebs. Die besten Präventationsmaßnahmen dagegen sind gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und Vorsorgeuntersuchungen.
Die meisten Muddy Angel laufen nicht nur für sich selbst, sondern um eine Freundin oder Bekannte, die gegen den Brustkrebs kämpft oder gekämpft hat, moralisch zu unterstützen und um ein Zeichen zu setzen.

Den Spendenbeitrag (0-100 Euro) kann jeder Läufer direkt mit dem Ticket bestimmen. Die Spende geht komplett an Brustkrebs Deutschland e.V.

Für Teilnehmerinnen, die von Brustkrebs betroffen sind oder diesen hinter sich gelassen haben, wird pro Event je einer von 50 kostenlosen Startplätzen zur Verfügung gestellt!

Informationen rund um die antihormonelle Therapie bei Brustkrebs

Informationen rund um die antihormonelle Therapie bei Brustkrebs published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Dr. Rachel Würstlein

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Neue Genveränderungen bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs

Neue Genveränderungen bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017 Referentin: PD Dr. Nina Ditsch

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Neues vom internationalen St. Gallen Kongress zur Therapie der frühen Brustkrebserkrankung

Neues vom internationalen St. Gallen Kongress zur Therapie der frühen Brustkrebserkrankung published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Prof. Dr. Nadia Harbeck

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

1. Brustkrebstag München-West

1. Brustkrebstag München-West published on

!. Brustkrebstag München_West1.  Brustkrebstag München-West

Modernste Vorsorge, Diagnostik und Therapie am Brustzentrum des HELIOS Klinikums München West
Freitag, 31. März 2017, 14.00 – 18.45 Uhr
Lehrsaal im 4. OG

Teil 1 (14.00 bis 17.00 Uhr)
Rund um die Brust – für Betro ene und Interessierte
Workshops – aktiv dabei
(Besuch von bis zu zwei Workshops möglich)
auch für junge Frauen
Infostände und Selbsthilfegruppen
Round Table mit Experten verschiedener Fachbereiche:
Was Sie schon immer fragen wollten

Teil 2 (17.00 bis 18.45 Uhr)
Wissenschaftlicher Teil – State-of-the-Art-Symposium für Ärzte
Wissenschaftliche Leitung:
Chefärztin und Leiterin des Brustzentrums Dr. med. Sabine Keim

> Download Flyer

„Mama, was hast Du?“ Krebs in der Familie…

„Mama, was hast Du?“ Krebs in der Familie… published on

darüber reden, aber wie?

Rexrodt von Fircks-Stiftung auf dem 3. MünchnerStiftungsFrühling 2017

rexrodt von fircks stiftungWann?
25. März 2017:
10:00 Uhr: Lesung
14:00 Uhr: Interviewrunde

Wo?
BMW Welt, Business Center 2 B, Am Olympiapark 1, 80809 München

Wenn Familien nicht mehr wissen wie sie miteinander sprechen sollen, weil Mama an Krebs erkrankt ist und Kinder Angst haben – diesen Themen
widmet sich die Rexrodt von Fircks-Stiftung in einer Lesung und einer Interviewrunde gemeinsam mit Stiftungsgründerin Annette Rexrodt v. Fircks, Annelie Spatz, Betroffene und Frau Dr. Rachel Würstlein, Oberärztin im Brustzentrum Frauenklinik der Universität München.
Eindrücklich und lebensnah berichten sie darüber, wie sprach- und hilflos die ganze Familie angesichts einer Krebserkrankung oftmals ist und was ihr helfen kann, gemeinsam stark zu werden.
> zum Flyer

Informationsnachmittag: Leben mit Brustkrebs: Was gibt es Neues? Was kann ich tun?

Informationsnachmittag: Leben mit Brustkrebs: Was gibt es Neues? Was kann ich tun? published on
N71_6941_DxO (Medium)
v. l. n. r.: Prof. Dr. med. Sven Mahner, Cornelia Neubert, Dr. med. Rachel Würstlein , Renate Haidinger, Prof. Dr. med. Nadia Harbeck, Brigitte Ehrl, Brigitte Diez

Der jährlich stattfindende Informationsnachmittag „Leben mit Brustkrebs“ in der Zusammenarbeit von Brustkrebs Deutschland e.V. und dem Brustzentrum am Klinikum der Universität München hat sich in den vergangenen Jahren etabliert, was die hohe Teilnehmerzahl an der diesjährigen Veranstaltung am 08. März bestätigt.

Das Angebot an verschiedenen Workshops und Vorträgen wurde von den teilnehmenden Patienten, ihren Angehörigen und den Mitarbeitern der Klinik begeistert angenommen.
Sie alle wurden von Prof. Mahner (Direktor der Frauenklinik), Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland) und Prof. Harbeck (Leitung Brustzentrum) und einer großen Zahl an Referenten und Helfern herzlich begrüßt und durch den Tag geführt.

Ein besonderes Highlight war außerdem der Auftritt der Pink Voices (Chor unseres Partnervereins brustkrebs münchen e.V.).

„Mama, was hast Du?“ – Krebs in der Familie…

„Mama, was hast Du?“ – Krebs in der Familie… published on

darüber reden, aber wie?

Rexrodt von Fircks-Stiftung auf dem 3. MünchnerStiftungsFrühling 2017

rexrodt von fircks stiftungWann?

25. März 2017:
10:00 Uhr: Lesung
14:00 Uhr: Interviewrunde

Wo?
BMW Welt, Business Center 2 B, Am Olympiapark 1, 80809 München

Wenn Familien nicht mehr wissen wie sie miteinander sprechen sollen, weil Mama an Krebs erkrankt ist und Kinder Angst haben – diesen Themen
widmet sich die Rexrodt von Fircks-Stiftung in einer Lesung und einer Interviewrunde gemeinsam mit Stiftungsgründerin Annette Rexrodt v. Fircks, Annelie Spatz, Betroffene und Frau Dr. Rachel Würstlein, Oberärztin im Brustzentrum Frauenklinik der Universität München.
Eindrücklich und lebensnah berichten sie darüber, wie sprach- und hilflos die ganze Familie angesichts einer Krebserkrankung oftmals ist und was ihr helfen kann, gemeinsam stark zu werden.
> zum Flyer

Rittergut Grafenried spendet an Brustkrebs Deutschland e.V.

Rittergut Grafenried spendet an Brustkrebs Deutschland e.V. published on
Spendenübergabe Landschütz-Buchholz_1
Prof. Dr. Stefan Buchholz (Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V.) und Daniela Carlein-Landschütz

flyer_HochzeitsfestivalAm 3. Juli 20126 fand auf dem Rittergut Grafenried in Sinzing bei Regensburg zum ersten mal ein Hochzeitsfestival statt.

Hier konnten sich Brautpaare auf vielfältige Weise für den schönsten Tag in ihrem Leben inspirieren lassen. Neben Open-Air-Musik,  einer Lightshow und Modeschauen, gab es auch eine Probeshooting und eine freie Trauung sowie einen Tanzkurs u.v. m.

Auch Themen wie Wedding Planner, freie Trauung, Blumen und Essen wurden abgedeckt. Neben Barbeque gab es Getränke und sogar eine Champagnerbar. Zahlreiche Give aways, Geschenktüten und eine Kunstausstellung zum Thema Liebe erwarteten die Besucher.

 

Der Erlös aus der Veranstaltung – insgesamt 1000 € –  kam Brustkrebs Deutschland e.V. zugute.

Dafür bedankt sich das Team von Brustkrebs Deutschland e.V. ganz herzlich bei der Verantwortlichen, Daniela Carlein-Landschütz (Rittergut Grafenried) und Simone Dengel (Fräulein TrauDich) .

Studien zur Operation bei gynäkologischen Krebserkrankungen – Was haben die Patienten davon?

Studien zur Operation bei gynäkologischen Krebserkrankungen – Was haben die Patienten davon? published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referent: Prof. Dr. Sven Mahner

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Outdoor-Aktivitäten – Power- Programm für ein glückliches und gesundes Leben vor, während und nach der Krebstherapie

Outdoor-Aktivitäten – Power- Programm für ein glückliches und gesundes Leben vor, während und nach der Krebstherapie published on

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017Referentin: Fr. Petra Thaller

aus der Vortragsreihe „Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen“

Veranstaltungsorte:
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Großhadern oder Campus Innenstadt, Maistraße
jeweils am 1. Dienstag im Monat 17:00 – ca. 18:30 Uhr.
Bitte beachten Sie einige abweichende Termine!

Antihormontherapie – Therapieempfehlung und Unterstützung

Antihormontherapie – Therapieempfehlung und Unterstützung published on

13103524_1075900045799914_5782614637121722167_n-7aus der Vortragsreihe: Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen

Referentinnen: Prof. Dr. Nadia Harbeck, Dr. Rachel Würstlein

 

 

 

 

 

 

Gemeinsam sind wir pink – Bad Brückenau

Gemeinsam sind wir pink – Bad Brückenau published on

PINK_560Bereits zum 6. Mal findet in diesem Jahr der Charity-Lauf „Gemeinsam sind wir pink“ in Bad Brückenau statt.

Spazieren, Walken, Laufen – Frauen bewegen etwas Gutes zugunsten von Brustkrebs Deutschland e.V.

Wer Lust hat, in diesem Jahr an dem Lauf teilzunehmen, der kann sich ab August online anmelden.

 Hier geht es zur Bildergalerie 

 

 

Start: Marktplatz Bad Brückenau

Uhrzeit: 11.00 Uhr

Streckenlänge: ca. 7,77 km, eben

Startberechtigt: Frauen und Mädchen jeden Alters (auch verkleidete Männer sind selbstverständlich willkommen)

Startgeld: 10,- EUR (inkl. Veranstaltungs-T-Shirt (für die ersten 800 Meldungen, danach solange der Vorrat reicht)). Das Startgeld kommt in vollem Umfang Brustkrebs Deutschland e.V. zu Gute.

Anmeldung: Für Einzelstarterinnen oder Gruppen über das Internet. Anmeldungen sind auch noch am Veranstaltungstag bis 10.30 Uhr am Marktplatz in Bad Brückenau möglich.

Veranstalter: Stadt Bad Brückenau mit Unterstützung des TV 1884 Bad Brückenau.

Krebsinfotag Klinikum Großhadern

Krebsinfotag Klinikum Großhadern published on

header-2016Der einmal im Jahr stattfindende Krebsinformationstag wird von lebensmut e.V. gemeinsam mit der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. organisiert.

Unter dem Motto „Aktuelle Möglichkeiten der Krebsbehandlung“ findet am 24. September 2016 der 15. Krebs-Informationstag am Klinikum der Universität München statt.

Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie unter www.krebsinfotag-muenchen.de

 

Prof. Dr. Nadia Harbeck

Prof. Dr. Nadia Harbeck published on

Harbeck_01aLeitung Brustzentrum der Universität München

„Nur gemeinsam kommen wir weiter im Kampf gegen Brustkrebs: Öffentlichkeit schaffen, Früherkennung fördern, Zugang zur optimalen Versorgung für jede einzelne Patientin.“

 

 

Prof. Dr. Nadia Harbeck

Klinikum Grosshadern/ LMU München

Marchioninistr. 15

81377 München

www.klinikum.uni-muenchen.de/Brustzentrum

Dr. rer. bio. hum. Kerstin Hermelink

Dr. rer. bio. hum. Kerstin Hermelink published on

Hermelink Kerstin_3415pLeitende Psychologin am Klinikum der Universität München

 

„Die Erkrankung an Brustkrebs kann Frauen den Boden unter den Füßen wegziehen – ich möchte Teil eines starken Netzes sein, das Betroffene auffängt und hält.“

 

 

Dr. rer. biol. hum. Kerstin Hermelink

Klinikum der LMU München

Marchioninistr. 15

81377 München

http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Klinik

Prof. Dr. Sylvia Heywang-Köbrunner

Prof. Dr. Sylvia Heywang-Köbrunner published on

Heywang BildLeiterin Referenzzentrum Mammographie München

„Brustkrebsfrüherkennung erlaubt Leben zu retten; vielfach ermöglicht sie auch schonendere Behandlung.“

Frau Prof. Heywang-Köbrunner ist Fachärztin für Radiologie und hat sich seit Beginn ihrer ärztlichen Tätigkeit 1982 auf Brustdiagnostik spezialisiert. Sie ist inzwischen ausschließlich auf diesem Gebiet tätig. Außerdem ist sie Leiterin des Referenzzentrums Mammographie München und PVA der Screening-Einheit München Süd.

 

Prof. Dr. Sylvia Heywang-Köbrunner

Referenzzentrum Mammographie

Sonnenstraße 29

80331 München

www.referenzzentrum-muenchen.de

Prof. Dr. Michael Patrick Lux

Prof. Dr. Michael Patrick Lux published on

MBA, SpreLuxcher des Universitäts-Brustzentrums Franken, Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen

„Patientinnen mit der Diagnose eines Brustkrebses müssen in einer Zeit, in der sich das bisherige Leben deutlich verändert, zahlreiche Entscheidungen für die weiteren diagnostischen und therapeutischen Schritte treffen. Dieses beginnt bei der Auswahl des betreuenden Brustzentrums, und reicht über die Entscheidungen für oder gegen eine spezifische Therapie bis hin zur den Möglichkeiten an Studien teilzunehmen. Neben den niedergelassenen Haus- und Frauenärztinnen und -ärzten stehen auch Familie, Freunde und Bekannte als Unterstützung zur Verfügung.

Zudem möchte man sich als betroffene Frau auch weitere unabhängige Informationen einholen – das Internet bietet hier zahlreiche Quellen und Vorschläge an. Aufgrund der Vielzahl dieser und der jeweiligen Frage, ob diese seriös oder zweifelhaft sind, brauchen Patientinnen die Möglichkeit, einer zuverlässigen, unabhängigen und interdisziplinären Informationsquelle.

Aus meiner Sicht bietet dieses Brustkrebs Deutschland e.V. in einem sehr weiten Umfang an. Dank dem hohen Engagement des Vereins mit viel persönlicher Initiative ist es eine stetig aktuelle Möglichkeit, sich zu informieren. Ein offenes Ohr ist hier immer da! Zudem werden fortwährend neue Optionen in der Diagnostik und Therapie des Mammakarzinoms beleuchtet, kritisch hinterfragt und klar Vorteile und Nachteile dargestellt.

Dieses Konzept überzeugt mich, so dass ich es sehr gerne persönlich unterstütze!“

Prof. Dr. Michael Patrick Lux, MBA

Universitätsstr. 21-23

91054 Erlangen

www.frauenklinik.uk-erlangen.de

Dr. Anita Prechtl

Dr. Anita Prechtl published on

Fachärztin fürFoto Fr. Dr. Prechtl Frauenheilkunde, Praxis für Onkologie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe in München-Bogenhausen

„Es ist mir eine Freude und Ehre zugleich, die Arbeit des Vereins unterstützen zu dürfen.“

 

 

 

Dr. Anita Prechtl

Praxis für Onkologie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Arabellastr. 5

81925 München

www.gynaekologie-arabella.de

Prof. Dr. Christoph Salat

Prof. Dr. Christoph Salat published on

Prof. Dr. Christoph Salat Internet

Arzt für Innere Medizin, Hämatologie und Internistische Onkologie, München

 

“Ich unterstütze Brustkrebs Deutschland e.V. sehr gerne, weil gut informierte betroffene Frauen (und Männer) bessere Möglichkeiten einer positiven Lebensgestaltung haben.“

 

Praxis Prof. Salat / PD Dr. Stoetzer / Prof. Hiller

Winthirstr. 7

80639 München

Tel: (089) 55 72 72

E-Mail: info@haemato-onkologie-muenchen.de

www.haemato-onkologie-muenchen.de/

Prof. Dr. Anton Scharl

Prof. Dr. Anton Scharl published on

Anton Scharl

Chefarzt Frauenklinik, Klinikum St. Marien Amberg

„Es ist mir eine Ehre, dass Brustkrebs Deutschland e.V. als Brustkrebsorganisation mich und meine Arbeit mit der Aufnahme in den Beirat auszeichnet. Hilflosigkeit und Ohnmacht sind bedrückende Begleiter der Diagnose Brustkrebs. Dagegen hilft Information und die Möglichkeit „selbst etwas zu tun“. Brustkrebs Deutschland e.V. informiert und hilft Frauen ihre Gesundung aktiv zu fördern. Da bin ich gerne dabei.“

 

Prof. Dr. Anton Scharl

Klinikum St. Marien Amberg (zertifiziert nach KTQ)

Mariahilfbergweg 5

92224 Amberg

www.klinikum-amberg.de

Prof. Dr. Manfred Schmitt

Prof. Dr. Manfred Schmitt published on

Prof. Dr. Manfred Schmittehemaliger Leiter Klinische Forschergruppe Frauenklinik; Klinikum rechts der Isar

 

 

 

 

em. Prof. Dr. Manfred Schmitt

Clinical Research Unit (Klinische Forschergruppe)

Dept. Obstetrics and Gynecology (Frauenklinik)

Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München

Ismaninger Strasse 22

81675 München

frauenklinik.med.tum.de/node/351

Annelie Schröder-Bauerfeind

Annelie Schröder-Bauerfeind published on

 

annelie-schröder-bauerfeind-351739Leiterin des Instituts für Bewegungsstudien und Tanztherapie,Pädagogin M.A.

„Die Krankheit zu bewältigen ist eine große Herausforderung für die betroffenen Patientinnen und ihr Umfeld. Nachdem wieder eine Freundin erkrankte, wollte ich etwas tun. Lebensqualität zurückzuerobern mit Hilfe von Ressourcen, die beim individuellen Körpererleben ansetzen, um mit Leib und Seele das Leben aktiver und freudvoller zu gestalten – darum geht es in meiner Arbeit.“

 

 

 

Annelie Schröder

Institut für Yoga und Tanztherapie

Buchberg 32

84036 Landshut

www.bewegungundtanz.de

PD Dr. Harald Sittek

PD Dr. Harald Sittek published on

Leiter Diagnostisches Mammazentrum München; Facharzt für Diagnostische Radiologie


Wir haben zu unserer großen Bestürzung erfahren, dass unser Beiratsmitglied, Herr PD Dr. med. Harald Sittek, am 3. August 2016 verstorben ist.
Er war ein wunderbarer Arzt und Mensch und wir werden ein stetes Andenken an ihn bewahren.
Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei seiner Familie, der wir viel Kraft wünschen.
Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V. im Namen des Vorstandes, der Mitarbeiter und des gesamten Vereins


 

Dr. Ingo Bauerfeind

Dr. Ingo Bauerfeind published on

Chefarzt der Frauenklinik und Leiter des Brustzentrums im Klinikum Landshut; 2. Vorsitzender des Vereins Brustkrebs Deutschland e. V.

„Motivation ist selbstredend“

 

 

 

Dr. Ingo Bauerfeind

Klinikum Landshut

Robert-Koch-Str. 1

84034 Landshut

Kurzportrait Brustzentrum Landshut

www.klinikum-landshut.de/Dr.Bauerfeind

 

Prof. Dr. Stefan Buchholz

Prof. Dr. Stefan Buchholz published on

KoordBuchholzinator Onkologisches Zentrum; Koordinator Gynäkologisches Krebszentrum

„Mitglied des Beirats von Brustkrebs Deutschland e.V. ist eine Aufgabe, die ich sehr gerne annehmen. Der Verein hat es geschafft, alle Beteiligten zu dem Thema Brustkrebs zu vereinen. Information ist gerade bei dem Thema Brustkrebs entscheidungsrelevantes Wissen. Daher ist es mir eine Ehre ein Stück dazu beizutragen.“

 

 

Prof. Dr. Stefan Buchholz

Caritas-Krankenhaus St. Josef

Landshuter Straße 65

93053 Regensburg

www.caritasstjosef.de/aerzte

 

PD Dr. Nina Ditsch

PD Dr. Nina Ditsch published on

Dr Ditsch kleinOberärztin der Frauenklinik im Klinikum der LMU München, Campus Großhadern; 2. Vorsitzende brustkrebs-muenchen e.V.

„Ich bringe mich gerne in den Beirat Brustkrebs Deutschland e.V. ein, da das Konzept dieser Organisation sehr zu unterstützen ist. Für Frauen mit Mammakarzinom und deren Familienangehörige ist es wichtig, zu erfahren, dass bei einem gewissen prozentualen Anteil eine Erblichkeit, die über einfache Blutuntersuchung nachweisbar ist, vorliegt. Ich stelle Informationen gerne zur Verfügung.“

 

PD Dr. Nina Ditsch

Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Marchioninistr.15

81377 München

www.klinikum.uni-muenchen.de

 

Primary Sidebar

Secondary Sidebar