Skip to content

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

10295801_1046324958757423_2495146289869568753_n-12Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit Prof. Dr. Thorsten Kühn; Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum Esslingen
Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.
Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Traut Euch!

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene published on

12821396_1041962865860299_3112553500490624519_n-12Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

13584884_1120494941340424_7538906409638659237_oDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

12654442_1020021568054429_5878324612814928364_n-15Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit Prof. Dr. Wolfgang JanniÄrztlicher Direktor der Frauenklinik im Universitätsklinikum Ulm
Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.
Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12821396_1041962865860299_3112553500490624519_n-12Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

12654442_1020021568054429_5878324612814928364_n-15Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit Prof. Dr. Wolfgang JanniÄrztlicher Direktor der Frauenklinik im Universitätsklinikum Ulm
Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.
Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

München – Vortrag: Lymphödem nach Brust-OP und gynäkologischen Eingriffen

München – Vortrag: Lymphödem nach Brust-OP und gynäkologischen Eingriffen published on

13103524_1075900045799914_5782614637121722167_n-2

Aus der der Vortragsreihe: Gesprächsabende Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen

Referentin: Christina Jakob Ertel

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12791125_1046326888757230_5124684062692603660_n-14Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

 

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on
13164294_1080830951973490_6675284631666827220_n-2Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde zum Thema Strahelntheaphie unter der Hotline: 0800 0117112 mit Prof. Dr. Rita Engenhart-Cabillic; Direktorin der Klinik für Strahlentherapie am Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH
Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.
Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

 

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12791125_1046326888757230_5124684062692603660_n-13Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

13244178_1088756481180937_8960704008080546841_oDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

12342616_991230520933534_131316703465073168_n-17Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit Prof. Dr. Christoph Thomssen; Direktor der Frauenklinik im Universitätsklinikum Halle (Saale)
Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.
Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Landshut – Betroffene beraten Betroffene – Kostenlose Sprechstunde für Brustkrebspatientinnen

Landshut – Betroffene beraten Betroffene – Kostenlose Sprechstunde für Brustkrebspatientinnen published on

12963844_1066877190035533_6239307896941397107_n-5Liebe Patientin,

im Moment der Diagnose sind Sie als Brustkrebspatientin extrem belastet und müssen aber gerade in dieser Zeit sehr viele wichtige Entscheidungen treffen. In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe. Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Ihre Renate Haidinger

Wo?: Station 3 c, Raum 36 am Ende des Stationflures auf der rechten Seite

Kontakt und Terminvergabe unter Telefon 0871 698-3220 täglich bis 16.00 Uhr

Ein ergänzendes Gesprächsangebot in Zusammenarbeit mit der Frauenklink des Klinikums Landshut und Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V., die eine solche Sprechstunde bereits seit 2002 regelmäßig auch in München anbietet.

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

13244178_1088756481180937_8960704008080546841_oDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

1012952_913107125412541_2193448153403654563_n-8Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit Dr. Ingo Bauerfeind; Chefarzt der Frauenklinik und Leiter des Brustzentrums Landshut

Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.

Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

Aktuelle Videointerviews vom Senologie-Kongress 2016 sind nun online

Aktuelle Videointerviews vom Senologie-Kongress 2016 sind nun online published on

 

AusrufezeichenFrisch vom Seno – Kongress 2016 aus Dresden

Auf unserer Internetseite www.brustkrebsdeutschland.tv finden Sie alle aktuellen Videos mit folgenden Themen:

Das Wichtigste vom Tage (DWVT) – Experten berichten und beantworten Fragen:

DWVT – Tag 1 – 26. Mai 2016 – Moderation: Andrea Hahne (BCRA Netzwerk für genetischen und familiären Brust- und Eierstockkrebs) und Susanne Volpers (Frauenselbsthilfe nach Krebs)

  • Dr. Axel Gatzweiler, Dresden: Die Unterversorgung der älteren Frau (Teil 1)
  • Prof. Dr. Annette Hasenburg, Mainz: Supportive Therapieoptionen (Teil 2)
  • Prof. Dr. Vratislav Strnad, Erlangen: Individuelle Bestrahlungskonzepte: Teilbrustbestrahlung wie und wann. Wenn Teilbrustradiatio – dann Brachytherapie? (Teil 3)

DWVT- Tag 2 – 27. Mai 2016 – Moderation: Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.)  und Doris C. Schmitt (Stiftung PATH)

  • Dr. Hans-Christian Kolberg, Bottrop: Das metastasierte Mammakarzinom (Teil 4)
  • Dr. Hans-Christian Kolberg, Bottrop: Osteoonkologie, ein Update (Teil 5)
  • PD Dr. Freerk Baumann, Köln: Sport und Bewegungstherapie bei Brustkrebs (Teil 6)
  • Friedrich Overkamp, Hamburg: Nebenwirkungsmanagement (Teil 7)

Außerdem gibt es weitere Video-Interviews zu folgenden Themen:

  • Prof. Dr. Annette Lebeau, Hamburg: Fragen rund um die Pathologie bei Brustkrebs
  • Prof. Dr. Annette Lebeau, Hamburg: Bedeutung der Pathologie beim metastasierten Brustkrebs
  • Dr. Hans-Christian Kolberg, Bottrop: IORT – Intraoperative Radiotherapie

Um direkt zu den Videos zu gelangen klicken Sie bitte hier

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12821396_1041962865860299_3112553500490624519_n-4Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Landshut – Betroffene beraten Betroffene – Kostenlose Sprechstunde für Brustkrebspatientinnen

Landshut – Betroffene beraten Betroffene – Kostenlose Sprechstunde für Brustkrebspatientinnen published on

12391241_994030477320205_4596495409001985901_n-19Liebe Patientin,

im Moment der Diagnose sind Sie als Brustkrebspatientin extrem belastet und müssen aber gerade in dieser Zeit sehr viele wichtige Entscheidungen treffen. In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe. Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Ihre Renate Haidinger

Wo?: Station 3 c, Raum 36 am Ende des Stationflures auf der rechten Seite

Kontakt und Terminvergabe unter Telefon 0871 698-3220 täglich bis 16.00 Uhr

Ein ergänzendes Gesprächsangebot in Zusammenarbeit mit der Frauenklink des Klinikums Landshut und Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V., die eine solche Sprechstunde bereits seit 2002 regelmäßig auch in München anbietet.

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12742471_1033344473388805_5059666274377121638_n-5Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12742471_1033344473388805_5059666274377121638_n-5Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde

Bundesweit – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde published on

1012952_913107125412541_2193448153403654563_n-7Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit Prof. Dr. Ingo Diel, Leiter der Instituts für gynäkologische Onkologie in Mannheim

Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.

Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.

Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

 

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12821396_1041962865860299_3112553500490624519_n-1Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden. Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.
Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

Landshut – Betroffene beraten Betroffene – Kostenlose Sprechstunde für Brustkrebspatientinnen

Landshut – Betroffene beraten Betroffene – Kostenlose Sprechstunde für Brustkrebspatientinnen published on

12391241_994030477320205_4596495409001985901_n-16Liebe Patientin,

im Moment der Diagnose sind Sie als Brustkrebspatientin extrem belastet und müssen aber gerade in dieser Zeit sehr viele wichtige Entscheidungen treffen. In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

 

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe. Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Ihre Renate Haidinger

 

Wo?: Station 3 c, Raum 36 am Ende des Stationflures auf der rechten Seite

Kontakt und Terminvergabe unter Telefon 0871 698-3220 täglich bis 16.00 Uhr

Ein ergänzendes Gesprächsangebot in Zusammenarbeit mit der Frauenklink des Klinikums Landshut und Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V., die eine solche Sprechstunde bereits seit 2002 regelmäßig auch in München anbietet.

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12742471_1033344473388805_5059666274377121638_n-1Die Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

 

Behandlung von gynäkologischen Krebserkrankungen – welche Rolle spielt die Operation

Behandlung von gynäkologischen Krebserkrankungen – welche Rolle spielt die Operation published on

12096292_964480030275250_6370164186984466315_n-8

 

 

 

 

Aus der Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit dem Brustzentrum und dem gynäkologischen Krebszentrum in Kooperatipn mit Brustkrebs Deutschland e.V.

Referent: Prof. Dr. Mahner (Direktor Frauenklinik)

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München – Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12821396_1041962865860299_3112553500490624519_nDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Direktion Frauenklinik

NUR NACH VORANMELDUNG

Telefon 089 4400 76806 oder

Email: brustzentrum-gh-anmeldung@med.uni-muenchen.de

 

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde 0800 0117 112

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde 0800 0117 112 published on

12342616_991230520933534_131316703465073168_n-12Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit Prof. Dr. Ingrid Schreer; Fachärztin für Radiologie, Radiologische Allianz-Hamburg

Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.

Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.
Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!

 

 

München -Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“

München -Sprechstunde „Betroffene beraten Betroffene“ published on

12496526_1037867729603146_4587408467201345569_oDie Sprechstunde wird von den Frauenkliniken und dem Brustzentrum der Universität München, Großhadern und Innenstadt zusammen mit Brustkrebs Deutschland e.V. seit mehr als 10 Jahren angeboten und bietet Brustkrebspatientinnen und ihren Angehörigen die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit der Gründerin und 1. Vorsitzenden von BKD e.V..

In dieser Situation kann das Gespräch mit einer erfahrenen und kompetenten Patientin sehr hilfreich sein, die diese Akutphase schön länger hinter sich hat. Zu sehen, dass es einem nach Therapie inklusive Operation wieder gut gehen kann, vermittelt viel Mut und Zuversicht. Es können viele Tipps für die Zeit der Therapie und Nachsorge ausgetauscht werden.

Als selbst Betroffene weiß ich genau, was für Ängste und Gefühle Sie durchlaufen und belasten. Wir befinden uns damit auf gleicher Augenhöhe.

Bei Problemen mit Krankenkassen, BfA, LVA u.a. kann ich direkte Hilfestellung geben bzw. mich für Sie einsetzen.

Frau Haidinger ist selbst vor vielen Jahren an Brustkrebs erkrankt und widmet sich der Unterstützung und Beratung von Brustkrebspatientinnen. Im Rahmen ihrer Tätigkeit und als Medizinjournalistin besucht Frau Haidinger seit über 10 Jahren viele nationale und internationale Kongresse, ist dadurch immer auf dem neuesten Stand der Behandlungsmöglichkeiten und bereitet in Form von Videointerviews mit Experten die Neuigkeiten der Kongresse auf, die dann für Patientinnen und Ärzte kostenlos auf der Website: www.brustkrebsdeutschland.tv abzurufen sind.

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde 0800 0117 112

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde 0800 0117 112 published on

12208271_978935778829675_1428594701550392543_n-6

Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit  Prof. Dr. Michael Patrick Lux; Sprecher des Universitäts-Brustzentrums Franken; Qualitätsmanagementbeauftragter des Universitäts-Brustzentrums Franken, Frauenklinik Universitätsklinikum Erlangen

Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren! Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.

Traut euch!

 

 

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde 0800 0117 112

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde 0800 0117 112 published on

12208271_978935778829675_1428594701550392543_n-6Nutzt die Chance einer kostenlosen ärztlichen Beratung.

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde unter der Hotline: 0800 0117112 mit  Prof. Dr. Christian Jackisch; Chefarzt der Klinik für Gynäkologie, Geburtshilfe & Brustzentrum am Klinikum Offenbach GmbH.

Hier gibt es die Möglichkeit sich kostenlos zu informieren!Für alle Betroffene oder Mitbetroffene die Fragen zu ihrer Erkrankung, Therapie oder Nebenwirkungen haben.

Traut euch!

 

 

 

 

Primary Sidebar

Secondary Sidebar