Skip to content

Senologie-Kongress 2018

Senologie-Kongress 2018 published on

Unser Verein Brustkrebs Deutschland e.V. wird beim Senologie Kongress 2018 vor Ort sein und unter anderem dort mit einem Stand vertreten sein. Außerdem wird Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) das Symposium “Das wichtigste vom Tage” am 14.06.2018 moderieren.

Eine gute Möglichkeit, sich über neueste Erkenntnisse zu Diagnostik und Therapie von Brustkrebs zu informieren und Experten dazu zu befragen, bieten zwei kostenfreie Veranstaltungen, die im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS) stattfinden.
Die beiden Symposien mit dem Titel „Das Wichtigste vom Tage“ können ohne Voranmeldung besucht werden.

Sie wenden sich speziell an Brustkrebspatientinnen, interessierte Laien sowie Beratende im Bereich Brustkrebs. In den Symposien erläutern Experten ausgewählte Kongressthemen laienverständlich und beantworten Fragen.

14. Juni 2018 von 18:00 – 19:30 Uhr im Raum C 6.2 /Das Wichtigste vom Tage (Teil 1)
Neue Therapien mit CDK4/6: Etwas für jede? (Prof. Nadia Harbeck, München)
Geheilt, aber nicht gesund: Spätwirkungen nach der Therapie (Prof. Volkmar Müller, Hamburg)
Weitere Therapien bei Komplettremission und nicht vollständiger Komplettrevision nach neoadjuvanter Therapie (Prof. Michael Untch, Berlin)
Moderation: Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.)

15. Juni 2018 von 17:30 – 19:00 Uhr im Raum C 6.2 /Das Wichtigste vom Tage (Teil 2)
Leben im Mittpunkt: Was lässt sich stärkend tun?  (Prof. Wolfgang Janni, Ulm)
Palliative Therapie bei fortgeschrittenem Brustkrebs (Prof. Hans-Joachim Lück, Hannover*)
Familiärer Brustkrebs: Stand der Diagnostik und Therapie (Dr. Dorothee Speiser, Berlin)

Moderation: Andrea Hahne

„Die Möglichkeit zum direkten Dialog zwischen Fachleuten und Laien ist in Deutschland einzigartig und trägt viel zum gegenseitigem Verständnis bei“, erläuterten die Veranstalterinnen des Symposiums: das BRCA-Netzwerk – Hilfe bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs e.V., Brustkrebs Deutschland e.V., die Frauenselbsthilfe nach Krebs Bundesverband e.V. sowie die Stiftung PATH.

Aktuelle Videos vom ASCO (American Society of Clinical Oncology) 2018 sind nun online

Aktuelle Videos vom ASCO (American Society of Clinical Oncology) 2018 sind nun online published on

 

Auch 2018 haben wir vom 1. bis zum 5.6.2018 wieder am ASCO (American Society of Clinical Oncoloy) in Chicago teilgenommen, um von den neuesten Entwicklungen in der Brustkrebsforschung zu berichten.

Mit folgenden Themen bei unseren Video-Interviews sind wir vom Kongress zurückgekommen:

 

PD Dr. Kolberg: “SENTINA-Studie: Müssen Lymphknoten immer nach neoadjuvanter Therapie entfernt werden?”

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Weitere Interviewthemen sind:

Prof. Dr. Buchholz: “TAILORx: Brauchen alle Patientinnen (ER+/HER2-) eine Chemotherapie?”

Prof. Dr. Müller: “Posterdiskussion: Früher und metastasierter Brustkrebs”

Prof. Dr. Untch: “Triple negativer Brustkrebs- was gibt es Neues?

Prof. Dr. Untch: “Denosumab in der adjuvanten Situation – verhindert es (Knochen)-Metastasen?”

Alle Videos sind ab sofort auf www.brustkrebsdeutschland.tv verfügbar.

„Diagnostik-Dialog“ diskutiert zum Thema biomarkerbasierte Brustkrebstests

„Diagnostik-Dialog“ diskutiert zum Thema biomarkerbasierte Brustkrebstests published on

Ein persönlicher Kommentar von Renate Haidinger (1.Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) zum 1. Diagnostik Dialog am 24.04.2018:

Um eine Plattform für solche Gespräche zu bieten, hat der Geschäftsführer von IGV Research – dem Institut für Gesundheitsökonomie und Versorgungsforschung und ehemalige Vorstandsvorsitzender der DAK gemeinsam mit Wanke Consulting die Veranstaltungsreihe „Diagnostik-Dialog“ ins Leben gerufen. „Wir sind davon überzeugt, dass die Verständigung über eine moderne, angemessene Therapie nur dann gelingen kann, wenn alle Akteure in einen Dialog treten“, so die Veranstalter.

Bei dieser Veranstaltung diskutierten Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis sowie der Selbstverwaltung und aus der Politik über aktuelle Entwicklungen und neueste Studienergebnisse zu den biomarkerbasierten Brustkrebstests.

Prof. Harbeck; Leiterin des Brustzentrums der Universität München (LMU) und Scientific Director der Westdeutschen Studiengruppe (WSG)

Frau Professor Harbeck aus München, sowie Herr Professor Jackisch aus Offenbach zeigten bisherige Studienergebnisse und auch, dass diese Tests bereits im Alltag der Brustkrebsbehandlung angekommen seien. Infrage kommt der Test für Patientinnen, die einen hormonrezeptor-positiven und HER-negativen Tumor haben. Leider erstatten bisher nur einige wenige gesetzliche Krankenkassen diesen Test, es gibt also keine Regelversorgung.

Daher war das IQWIG, das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, beauftragt worden, die bisherigen Daten zu beurteilen. Hierzu hielt vom IQWIG Herr Dr. Fleer einen Vortrag, wie das IQWIG zu dem Ergebnis kam, dass diese Tests keinen Zusatznutzen hätten. *

Bei der Podiumsdiskussion der Veranstaltung wurde dann festgestellt, dass diese Zusammenlegung einen erheblichen Fehler darstellt, da diese beiden Gruppen von Patientinnen NICHT zusammengefasst werden können.

Warum?

weiterlesen „Diagnostik-Dialog“ diskutiert zum Thema biomarkerbasierte Brustkrebstests

Essen – My time – Momente wertvoll machen am 16. April 2018

Essen – My time – Momente wertvoll machen am 16. April 2018 published on

Metastasierter Brustkrebs – eine Diagnose, die so schwerwiegend ist, dass es sehr viel Zeit braucht, um diese zu verarbeiten. Zeit, in der viele unterschiedliche Gefühle auftreten, Fragen offen bleiben und der Wunsch nach Austausch oft groß ist. Wir möchten Ihnen diesen gern erfüllen und laden Sie hiermit herzlich zu My time – Momente wertvoll machen ein, einer Veranstaltung für Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs in Essen.

Die Kampagne My time – Momente wertvoll machen von Novartis, Mamma Mia! Das Brustkrebsmagazin und Brustkrebs Deutschland e. V. möchte Betroffene dabei unterstützen, das Leben individuell zu gestalten und eine Plattform für den gemeinsamen Austausch bieten.

Podiumsgäste: Prof. Dr. Sherko Kümmel (Klinikdirektor Senologie); Dr. Mattea Reinisch (Oberärztin Senologie); Dr. Petra Voiß (Oberärztin Integrative Onkologie) aus den Kliniken Essen-Mitte sowie Dr. Martje Voswinkel (Ärztin für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie, Palliativmedizin).

Moderation:
Eva Schumacher-Wulf (Mamma Mia! Das Brustkrebsmagazin);
Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e. V.)

Sie werden die Möglichkeit haben, sich mit anderen Betroffenen und Experten zu Themen wie Ernährung & Bewegung, Hautpflege & Kosmetik, Netzwerk & Hilfestellung, Psychologie & Seele sowie Soziales & Recht, Nebenwirkungsmanagement und Palliativmedizin auszutauschen und in einem Workshop mehr über „Naturheilkundliche Selbsthilfestrategien“ erfahren.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte senden Sie uns ihren Vor- und Zunamen* sowie den ihrer Begleitung(en) wahlweise per E-Mail an mytime@fischerappelt.de oder per Fax an 040 – 899 699 30.

*Die Daten dienen lediglich dem Zweck der Anmeldung und werden im Anschluss an die Veranstaltung gelöscht.

Neue Videos vom EBCC-11 (European Breast Cancer Conference) sind online

Neue Videos vom EBCC-11 (European Breast Cancer Conference) sind online published on

Vom 21.03 – 23.03. 2018 fand in Barcelona der 11. EBCC (European Breast Cancer Conference) statt und unser Verein war mit dabei.

Auch in diesem Jahr sind wir mit einigen interessanten Video-Interviews zurückgekehrt.
 

  • Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.): “Stellungnahme zur Erstattung von Genexpressionstests.”
  • Dr. Kolberg, Bottrop: “Genexpressionstests: Durchführung und Stolpersteine aus der Sicht des Therapeuten.”
  • Dr. Kolberg, Bottrop: “Biosimilars: Reichen die Daten einer Erkrankung für den Einsatz bei einer anderen?”
  • Prof. Harbeck, München: “EBCC11 Keynote Lecture – Therapieansprechen.”
  • Prof. Harbeck, München: “CDK4/6 Inhibitoren: Wo stehen wir heute?”
  • Prof. Kühn, Esslingen: “Prophylaktische Brustentfernung bei genetisch positiv getesteten gesunden Frauen (BRCA1/BRCA2).”
  • Prof. Kühn, Esslingen: “Operatives Vorgehen nach neoadjuvanter Therapie.”
  • Prof. Kühn, Esslingen: “Axillabehandlung (Achsellymphknoten) bei primärer OP.”

Um direkt zu den Videos zu gelangen bitte einfach hier klicken

Direkt vom EBCC-11 (11th European Breast Cancer Conference) aus Barcelona

Direkt vom EBCC-11 (11th European Breast Cancer Conference) aus Barcelona published on

Eine Stellungnahme von Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) zum Thema: “Erstattung von Genexpressionstests.”

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Weitere informative Videos vom EBCC-11 folgen in Kürze.

Update zu unserer Perückensammelaktion

Update zu unserer Perückensammelaktion published on

Unser Verein hat Ende 2014 angefangen Perücken, Prothesen, Büstenhalter und Kopfbedeckungen für Frauen in Süd-Europa zu sammeln.

Der Hintergrund für die Aktion ist, dass Frauen, die in Griechenland oder anderen südeuropäischen Ländern (Portugal, Spanien,) an Krebs erkranken und durch die Chemotherapie ihre Haare verlieren, keinen Zuschuss einer Krankenkasse für eine Perücke (gilt auch für Prothesen) bekommen. Außerdem sind viele Betroffene nicht in der finanziellen Lage, eine Perücke auf eigene Kosten zu erwerben.weiterlesen Update zu unserer Perückensammelaktion

Leben mit Brustkrebs – Was gibt es Neues? Was kann ich tun? Am 28.02.2018 in München

Leben mit Brustkrebs – Was gibt es Neues? Was kann ich tun? Am 28.02.2018 in München published on

28.02.2017, 13.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Der jährlich stattfindende Informationsnachmittag „Leben mit Brustkrebs“ in der Zusammenarbeit von Brustkrebs Deutschland e.V. und dem Brustzentrum am Klinikum der Universität München hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr etabliert.  Auch in diesem Jahr wird Brustkrebs Deutschland e.V. wieder mit einem Stand vor Ort sein und steht Ihnen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Frau Haidinger wird zudem in einem Vortrag die Arbeit von Brustkrebs Deutschland e.V. und brustkrebs-muenchen e.V. vorstellen

 

Workshops von 13:30 – 14:30 Uhr:

  • Nachsorge nach Mammakarzinom (Prof. Dr. Martin Kolben, Praxis für Frauengesundheit, Gräfelfing; PD Dr. Thomas Kolben, Frauenklinik Campus Großhadern)
  • Lebensstil, Ernährung, Sport (Dr. Thuy Trang Phan-Brehm, Frauenklinik Campus Innenstadt; Frau Nicole Erickson, Ernährungsteam CCC; Petra Thaller, Gründerin Outdoor against Cancer)

weiterlesen Leben mit Brustkrebs – Was gibt es Neues? Was kann ich tun? Am 28.02.2018 in München

European Policy Roadmap

European Policy Roadmap published on

Ein Strategie-Fahrplan zur Behandlung von metastasiertem Brustkrebs in Europa

Ein fachübergreifendes Expertenteam hat im Oktober 2017 einen Bericht verfasst mit dem Fokus auf einerseits Versorgungslücken und andererseits best practice-Verfahren bei metastasiertem Brustkrebs.

Die European Policy Roadmap präsentiert zielgerichtete und praxisnahe Handlungsempfehlungen zur europaweiten Anwendung.

 

Was soll erreicht werden?

Die Policy Roadmap wendet sich an politische Entscheidungsträger und Interessenvertreter gleichermaßen, um sowohl auf nationaler als auch auf EU-Ebene gemeinsam aktiv zu werden zur Verbesserung der Versorgung und der Behandlungserfolge für Patienten mit metastasiertem Brustkrebs.

Dabei geht es konkret um:

  1. Den Aufbau eines wissensbasierten Pflegeansatzes
  2. Die Sammlung und Nutzung realer Daten
  3. Den Zugang zu Pflege und Behandlung
  4. Patientinnenunterstützung, -Beteiligung und -Ermächtigung

 

Teilnehmer der Veranstaltung “European Policy Response to Metastatic Breast Cancer” am 17. Oktober 2017 in Brüssel: v.l. n.r.: Karin Kadenbach , Luciana Neamtiu, Nils Wilking, Renate Haidinger, Claire Champeix,

Hier geht es zur European Policy Roadmap

Patientenkongress gynäkologische Tumorerkrankungen

Patientenkongress gynäkologische Tumorerkrankungen published on

Mamma Mia! lädt Sie ein zum ersten

Patientenkongress

Gynäkologische Krebserkrankungen

durchgeführt in Kooperation
mit dem BREASTNET Rhein-Main und der GERMAN BREAST GROUP

am 4. Februar 2018 – Weltkrebstag –
von 9:30 bis 17:30 Uhr in Frankfurt am Main.

Treffen Sie Experten und nutzen Sie die Gelegenheit, sich über folgende Themen zu informieren und Fragen zu stellen:
Brustkrebs | metastasierter Brustkrebs | Eierstockkrebs | Gebärmutterkrebs | Gebärmutterhalskrebs | Vulvakrebs

Interessierte erhalten Informationen zur Früherkennung.

Kostenlose Anmeldung:

per Email an anmeldung@mammamia-online.de

Weitere Informationen sowie das komplette Programm finden Sie hier.

Ab 2018 – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde nun 1x wöchentlich!

Ab 2018 – Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde nun 1x wöchentlich! published on
Wir freuen uns, dass wir unser Angebot 2018 nochmals erweitern konnten.
Unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde findet ab Januar 2018 nun wöchentlich statt!
Einige Termine aus dem 1. Quartal
08.01.2018 Prof. Dr. Stefan Buchholz Koordinator Onkologisches Zentrum, Koordinator Gynäkologisches Krebszentrum, Caritas-Krankenhaus St. Josef, Regensburg
15.01.2018 Prof. Dr. Rita Engenhart-Cabillic Direktorin der Klinik für Strahlentherapie am Universitätsklinikum Gießen und Marburg
22.01.2018 Prof. Dr. Ingrid Schreer Fachärztin für diagnostische Radiologie, Radiologische Allianz Hamburg
29.01.2018 Prof. Dr. Christoph Salat Arzt für Innere Medizin, Hämatologie und Internistische Onkologie, München
05.02.2018 Dr. Petra Voiß Oberärztin der Abteilung Integrative Onkologie, Kliniken Essen Mitte, Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin
19.02.2018 Prof. Dr. Michael Untch Chefarzt Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Leiter interdisziplinäres Brustzentrum, HELIOS-Klinikum Berlin-Buch
Alle weiteren Termine finden Sie hier

Brustkrebs Deutschland e.V. bedankt sich ganz herzlich bei den Mitgliedern des ärztlichen Beirats für die Unterstützung der Telefonsprechstunde!

Videointerviews vom SABCS 2017 sind nun online

Videointerviews vom SABCS 2017 sind nun online published on

Vom 05.12 – 09.12.2017 hat in San Antonio (USA) der 40. SABCS (San Antonio Breast Cancer Symposium) Kongress stattgefunden. Unser Verein war wieder vor Ort und ist mit zahlreichen Videointerviews im Gepäck nach Deutschland  zurückgekommen.

Für alle Interessierten stehen die Video-Interviews nun auf www.brustkrebsdeutschland.tv zur Verfügung .

 

Zu folgenden Themen sind Video-Interviews entstanden:

  1. Roundtable vom SABCS 2017 zu den neuesten Erkenntnissen aus der Brustkrebs-Forschung mit Prof. Christoph Thomssen, Halle/Saale; Prof. Christian Jackisch, Offenbach; Prof. Michael Untch, Berlin-Buch; Prof. Wolfgang Janni, Ulm; Prof. Volkmar Müller, Hamburg-Eppendorf
  2. Operative Therapie von Brustkrebs; Interview mit Prof. Kühn
  3. GeparSepto-Studie mit nab-Paclitaxel oder Paclitaxel; Interview mit Prof. Untch
  4. Posttraumatische Reifung bei Patientinnen mit Brustkrebs; Interview mit Dr. phil. Berndt
  5. MONALEESA-7 Studie (CDK4/6 Inhibitoren in der Prämenopause); Interview mit mit Prof. Lux
  6. Metastasierter Brustkrebs: Umsetzung der Leitlinien und Hormonrezeptor positiver Brustkrebs – Therapieoptionen; Interview mit Prof. Buchholz
  7. I-SPY2 – Wie wichtig ist die PCR (Komplettremission) für die Prognose?; Interview mit Prof. Liedtke
  8. Neue Daten zu den Genexpressionstests; Interview mit Prof. Liedtke
  9. Der lobuläre Brustkrebs; Interview mit Prof. Lux
  10. Langzeiteinnahme von Aromatasehemmern (ABCSG16-Studie); Interview mit Prof. Hadji
  11. Vitamin D und Knochengesundheit bei Brustkrebs; Interview mit Prof. Hadji
  12. Neues zur Strahlentherapie; Interview mit Prof. Thomssen
  13. Aromatasehemmer vor der Operation; Interview mit Prof. Thomssen
  14. Vorteile durch dosisdichte Chemotherapie; Interview mit Prof. Thomssen
  15. Bedeutung der Biosimilars in der Brustkrebstherapie; Interview mit Dr. Kolberg
  16. SUCCESS A Studie: Bisphosphonate 2 oder 5 Jahre?; Interview mit Prof. Janni

 

Viel Schlamm, viel Wasser und ganz viel gute Laune – die Muddy Angel Läufe 2017

Viel Schlamm, viel Wasser und ganz viel gute Laune – die Muddy Angel Läufe 2017 published on

Krebs kämpft dreckig – das können wir auch!

Rund 50.000 Schlammengel waren 2017 an 6 verschiedenen Orten in Deutschland am Start. Auch Brustkrebs Deutschland e.V. war dabei  – mit eigenem Stand und in München sogar mit einem eigenen Team.

Was uns bei allen Veranstaltungen wirklich überwältigt hat, war die unglaublich gute Stimmung, die auch das oft durchwachsene Wetter nicht trüben konnte. Egal wie kalt oder nass es war, alle waren mit guter Laune und viel Freude am Start.

Viele der Teilnehmerinnen haben uns auch an unserem Stand besucht und wir waren positiv überrascht von der Offenheit, mit der alle auf uns zugekommen sind und dem großen Interesse der Läuferinnen am Thema Prävention und Früherkennung.

Prävention und Früherkennung sind unendlich wichtig, denn je früher Brustkrebs erkannt wird, umso besser ist er behandelbar und in den meisten Fällen Gott sei Dank auch heilbar.
Mit den Muddy Angel Runs, bei denen neben dem Spaß auch das Bewusstsein für Brustkrebs im Vordergrund steht, erreichen wir von Brustkrebs Deutschland e.V. ein breites und sehr buntes Publikum und das ist für uns von unschätzbarem Wert! Denn jede Frau sollte so früh wie möglich für das Thema Brustkrebs sensibilisiert werden und lernen, Verantwortung für Ihren Körper zu übernehmen. Das kann Leben retten!

Mit den Muddy Angel Runs werden nicht nur Spendengelder gesammelt, sondern es erhöht sich auch der Bekanntheitsgrad von Brustkrebs Deutschland enorm.

Für beides möchten wir uns ganz herzlich beim Veranstalter, der XLETIX GmbH, sowie bei deren Geschäftsführern, Matthias Ernst und Jannis Bandorski, bedanken.

Die unglaubliche Spendensumme von über 42.000 € (Teilnahmegebühr plus Spenden der Teilnehmer) ermöglicht es uns, unsere Arbeit auf hohem Niveau fortzuführen und unsere Angebote für Patientinnen kontinuierlich auszubauen. Der Betrag setzt sich zusammen aus freiwilligen Spenden der Teilnehmerinnen und seit März 2017  je 1 € für jedes verkaufte Ticket. Daher möchten wir auch allen Teilnehmerinnen noch einmal unseren herzlichen Dank aussprechen.

Brustkrebs Deutschland e.V. freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und die kommende Laufsaison mit 10 Läufen an insgesamt 9 Standorten. Auch im kommenden Jahr werden wir wieder mit einem Stand vor Ort sein und alle Interessierten gerne mit Informationsmaterial versorgen.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen:

  • am 28.05. in FRANKFURT
  • am 02.06. in BERLIN
  • am 10.06. im RUHRGEBIET
  • am 01.07. in MÜNCHEN
  • am 21.07. in STUTTGART
  • am 19.08. in STADTOLDENDORF
  • am 01.09.  und 02.09. in HAMBURG
  • am 15. und 16.09. in KÖLN
  • am 23.09. in MANNHEIM

Ausführliche Informationen finden Sie auf www.muddyangelrun.com.

Übrigens erhält Brustkrebs Deutschland e.V. im kommenden Jahr nicht nur 1€ pro verkauftem Ticket, sondern auch 1€ für jeden verkauften Merchandise-Artikel! Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei den Veranstaltern und bei allen, die mit ihrem Kauf diese tolle Spendenaktion unterstützen!

> Video Muddy Angel Run 2017

 

Live-Stream am 08.12.17 (19:00 Uhr) vom SABCS (San Antonio Breast Cancer Symposium) 2017

Live-Stream am 08.12.17 (19:00 Uhr) vom SABCS (San Antonio Breast Cancer Symposium) 2017 published on

Vom 05.12 – 09.12 findet in San Antonio der SABCS (San Antonio Breast Cancer Symposium) statt mit Teilnehmern aus mehr als 90 Ländern.
Wie in den Jahren zuvor werden wir wieder zahlreiche Interviews mit führenden deutschen Spezialisten produzieren.
Außerdem gibt es wieder das Round Table-Gespräch im Live-Stream mit einer Zusammenfassung und Kommentierung der neusten Ergebnisse aus der Brustkrebsforschung.

 

Wenn Sie den Round Table am 08.12.2017 von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr live verfolgen möchten, klicken Sie bitte auf diesen Link und beachten Sie die Anleitung.

Den Round Table sowie alle weiteren aktuellen Videointerviews vom SABCS 2017 können Sie außerdem ab dem 11.12.2017 auf www.brustkrebsdeutschland.tv ansehen.

Videointerviews vom ABC4 2017 jetzt online

Videointerviews vom ABC4 2017 jetzt online published on

Im Rahmen der ABC4 Conference, die vom 2. bis 4. November in Lissabon stattfand, sind wieder zahlreiche Videointerviews entstanden, die allen Interessierten nun auf www.brustkrebsdeutschland.tv zur Verfügung stehen.

Die Themen:

  • Was ist besonders am ABC4 über metastasierten Brustkrebs? – Interview mit Dr. Fatime Cardoso / Lissabon
  • Metastasierter Brustkrebs: Metronomische Chemotherapie – was ist das und für wen? – Interview mit Prof. Dr. Volkmar Müller / Hamburg
  • Metastasierter Brustkrebs: Kann auch keine Therapie eine Option sein und wie bespricht man das? – Interview mit Prof. Dr. Volkmar Müller / Hamburg
  • Metastasierter Brustkrebs: Fazit vom ABC4 und Bedeutung des progressionsfreien Überlebens (PFS) – Interview mit Prof. Dr. Volkmar Müller, Hamburg und Prof. Dr. Christoph Thomssen, Halle / Saale
  • Metastasierter Brustkrebs: Nebenwirkungsmanagement bei neuen Therapien – Interview mit Prof Dr. Michael Untch, Berlin / Buch
  • Metastasierter Brustkrebs: Welche Therapiefolge bei Hormonrezeptor-positivem, HER2-negativem Brustkrebs? – Interview mit Prof Dr. Michael Untch, Berlin / Buch
  • Metastasierter Brustkrebs: Resistenzmechanismen der antihormonellen Therapie – Interview mit Prof Dr. Michael Untch, Berlin / Buch
  • Metastasierter Brustkrebs: Langfristige Remissionen – wie und wie lange werden diese behandelt? – Interview mit Prof. Dr. Christoph Thomssen, Halle / Saale
  • Inflammatorischer Brustkrebs – wie erkennt und behandelt man ihn? – Interview mit Prof. Dr. Christoph Thomssen, Halle / Saale

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Online-Wegweiser für Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs

Online-Wegweiser für Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs published on

Auf der Website www.hilfefuermich.de finden metastasierte Patientinnen Informationen, Orientierung und Unterstützung.

Die Seite ist unter Mitwirkung der 1. Vorsitzenden von Brustkrebs Deutschland e.V, Renate Haidinger, entstanden.

Folgendes bietet die Seite:

Antworten auf Fragen in den Themenbereichen:

  • 1 x 1 der Erkrankung
  • Leben mit der Erkrankung
  • Untersuchung
  • Behandlung
  • Beruf & Soziales
  • Unterstützung
  • Rehabilitation
  • Hilfe für Angehörige

Qualitätsgeprüfte Informationen für Patienten und Angehörige

Weiterführende Links zu Patientenorganisationen, medizinischen Fachgesellschagften, Plattformen und Foren, die Hilfe und Unterstützung bieten können

Zudem können Patientinnen auf der Seite ihren persönlichen Patientenpfad entwickeln.

Dieser hilft ihnen zu überblicken,

  • wie der Weg einer metastasierten Patientin aussehen kann und
  • welche medizinischen und sozialen Unterstützungsangebote sie nutzen können.

Mit der praktischen Kalenderfunktion haben Patientinnen alle Termine rund um ihre Erkrankung im Blick.

Vierter ABC-Kongress vom 2.- 4. November 2017 in Lissabon

Vierter ABC-Kongress vom 2.- 4. November 2017 in Lissabon published on

Vom 02.11 bis zum 04.11 findet in Lissabon zum vierten Mal der ABC (Advanced Breast Cancer) Kongress statt.

Das Ziel des Kongresses ist die Entwicklung internationaler Behandlungsrichtlinien bei der metastasierten Brustkrebserkrankung.

Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) wurde 2016 von Frau Prof. F. Cardoso in das ABC 4 (Advanced Breast Cancer) Patient Advocacy Committee berufen. Zudem wird Sie bei zwei Vorträgen (Klinische Herausforderungen und Nebenwirkungsmanagement) den Vorsitz haben und einen eigenen Vortrag zum Thema Nebenwirkungen in der metastasierten Situation halten.

 

Brustkrebs Deutschland wird vor Ort sein und hat wieder Videointerviews mit namhaften Spezialisten rund um das Thema metastasierter Brustkrebs geplant.

Save the date: 28.02.2018: Patientinnentag zum Thema Brustkrebs

Save the date: 28.02.2018: Patientinnentag zum Thema Brustkrebs published on

Auch 2018 gibt es wieder einen Informationstag des Brustzentrums am Klinikum der Universität München gemeinsam mit Brustkrebs Deutschland e.V.

Neben einem vielfältigen Workshop-Angebot erwarten Sie umfangreiche Informationen über Standards und neue Entwicklungen bei Diagnostik und Therapie von Brustkrebs im frühen und fortgeschrittenen Behandlungsstadium und in speziellen Behandlungsfragestellungen.
Die Themen umfassen darüber hinaus familiäre Belastung, Komplementärmedizin, Psychoonkologie und sozialrechtliche Fragen sowie viele Informationen darüber, was Sie selbst für sich Gutes tun können.
Dazu gibt der Chor Pink Voices von brustkrebs-muenchen e.V. ein gutes Beispiel.
Aktuellste Informationen mit Daten vom weltweit größten Brustkrebskongress in San Antonio im Dezember 2017 werden ebenfalls vorgestellt.

> Download Flyer

Facebook Live-Talk am 1.10.2017 ab 19:00 zum Thema Früherkennung und Prävention

Facebook Live-Talk am 1.10.2017 ab 19:00 zum Thema Früherkennung und Prävention published on

Bekanntermaßen ist der 1. Oktober der internationale Brustkrebstag. Das nehmen nun bonprix, der Verein Brustkrebs Deutschland e.V. und der TV-Sender sixx zum Anlass, um auf die Wichtigkeit von Prävention und Früherkennung hinzuweisen.

Am 1.10. gibt es zu diesem Thema auf der Facebook-Seite von bonprix einen Live Talk ab 19:00 Uhr u.a. mit der Moderatorin Janin Ullmann, Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) und Prof. Volkmar Müller (Stellvertretender Klinikdirektor UKE Hamburg & Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V.). Wer Fragen zur Früherkennung und Prävention hat, kann diese vorab per E-Mail an talk@bonprix.net schicken oder direkt während des Talks über die Kommentarfunktion stellen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Um direkt zum Live-Talk am 01.10.17 (19:00) zu kommen bitte hier klicken

Hier geht es zur Pressemitteilung bonprix

Ladies First am Frauengesundheitstag in Landshut

Ladies First am Frauengesundheitstag in Landshut published on

07. Oktober von 09:30 Uhr bis 13:00 in den Bernlocher Stadtsälen in  Landshut

Vortragsprogramm:

  • 09:30 Uhr Begrüßung und Moderation, Dr. Ingo Bauerfeind, Chefarzt Frauenklinik im Klinikum Landshut
  • 09: 35 bis 10.15 Uhr „Anti-Aging – Mit den richtigen Hormonen sich länger gut fühlen und jünger aussehen“, Prof. Dr. Ricardo Felberbaum, Chefarzt Frauenklinik, Klinikum Kempten
  • 10:20 bis 10.50 Uhr „Krebs vermeiden? – Risiken ausschalten! Ernährung, Sexualität, Sport“, Dr. Ingo Bauerfeind
  • 11:00 bis 11.15 Uhr Pause /Ausstellung
  • 11:15 bis 11.45 Uhr „Erfolgreich ohne auszubrennen – Anti-Burnout – Strategien für Frauen“, Dr. Dagmar Ruhwandl, Autorin, Ärztin, Lehrbeauftragte der Technischen Universität München
  • 12:00 bis 12.30 Uhr „Von der Augenlid- und Bruststraffung bis hin zum Ganzkörperlifting – Möglichkeiten und Grenzen der Plastischen Chirurgie“, Dr. Bettina Gessner, Plastische Chirurgin, Landshut
  • 12:30 bis 13 Uhr „Wie nimmt Frau richtig ab? Der Wahnsinn mit den Diäten und was Sport bewirken kann!“, Uwe Eibel, Geschäftsführer Fit Plus

Informationsstände:

  • Detox-Rezepte aus der vhs-Küche – Für ein gutes Körpergefühl, vhs Landshut
  • DMP Brustkrebs, AOK Landshut
  • Burnout, Frauengesundheit, Ernährung, Wechseljahre u. v. m., Hugendubel Landshut
  • Brustkrebs Deutschland e. V.
  • Hautpflege und Dekorativkosmetik, Mary Kay
  • Prinzipien aus der Traditionellen Chinesischen Medizin in der Ernährung, Kochwerkstatt Vilsbiburg

weiterlesen Ladies First am Frauengesundheitstag in Landshut

Bad Nauheim – 13. Bad Nauheimer Patientinnenseminar

Bad Nauheim – 13. Bad Nauheimer Patientinnenseminar published on

Am 04.11.17 findet von 09:00 – 15:45 das 13. Bad Nauheimer Patientinnenseminar statt.

Interessierte erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen und Workshops, unter anderem:

09.15 Neues in der Behandlung von Brustkrebs und gynäkologischen
Tumorerkrankungen (Dr. Ulrich Groh)

09.45 Methadon und Cannabinoide – Mythos oder Wunderwaffen in der Tumortherapie ? (PD Dr. Joachim Groh)

11.15 „Wie sag‘ ich‘s meinem Kinde?“ Kommunikation innerhalb der Familie im Spannungsfeld zwischen Ängsten und Ehrlichkeit. (Katarzyna Domogalla, Psychoonkologin)
u.v.m.

Unser Verein wird dort mit einem Stand vertreten sein.

Weitere Informationen sowie das komplette Programm finden Sie hier.

 

Videos vom ESMO 2017 jetzt auf www.brustkrebsdeutschland.tv

Videos vom ESMO 2017 jetzt auf www.brustkrebsdeutschland.tv published on

 

Auf dem diesjährigen ESMO (European society for medical oncology) Congress in Madrid sind wieder einige interessante Videointerviews mit Mitgliedern aus dem ärztlichen Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V. entstanden.

Die Videointerviews finden Sie ab sofort hier

 

 

 

Die Themen:

Interviews zum Thema Ovarialkarzinom:

 

9. Kölner Brustkrebstag

9. Kölner Brustkrebstag published on

 

Am 08.10. 2017 findet von 9.30 Uhr bis 16.45 Uhr der 9. Kölner Brustkrebstag im Maritim Hotel Köln statt.

Interessierte erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen und Workshops, unter anderem:

Familiäre Belastung (PD Dr. Kerstin Rhiem, Uniklinik Köln)

Nebenwirkungsmanagement – Was kann ich als Patient / -in selbst tun? (Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V. )

Sport und Lifestyle (PD Dr. F. Baumann, Uniklinik Köln)

u.v.m.

Unser Verein wird dort mit einem Stand vertreten sein.

Weitere Informationen sowie das komplette Programm finden Sie hier.

Krebsinformationstag am 16.09.17 in München

Krebsinformationstag am 16.09.17 in München published on

Zum  16. Mal findet der Krebsinformationstag von 9-17 Uhr in München statt. An diesem Tag gibt es wieder ein breites onkologisches Informationsangebot zu vielen verschiedenen Aspekten einer Krebserkrankung, wie zum Beispiel der Krankheitsbewältigung und der Nachsorge.

Brustkrebs Deutschland e.V. wird auch in diesem Jahr mit einem Informationsstand, mit zahlreichen Informationen und Angeboten unserer Arbeit, vertreten sein.

Zum Thema Brustkrebs gibt es folgende Vorträge, mit der Möglichkeit Fragen zu stellen:

10 Uhr
Hörsaal III
Brustkrebs im Frühstadium
Molekulare Diagnostik, Behandlung, Nachsorge und mehr

PD. Dr. Nina Ditsch (Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V.)
Dr. Dorothea Rjosk-Dendorfer
Patientenvertreter/in
11.45 Uhr
Hörsaal VI
Brustkrebs im fortgeschrittenem Stadium 
Aktuelle Möglichkeiten der Behandlung
Dr. Rachel Würstlein
Dr. Stefanie Corradini
Prof. Dr. Jens Ricke
Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.)

Das gesamte Programm finden Sie hier

Die Veranstaltung findet im Hörsaalbereich des Klinikums der Universität München, Campus Großhadern; Marchioninistraße 15; 81377 München, statt.

Eine Veranstaltung von lebensmut e.V., Medizinische Klinik und Poliklinik III (Klinikum der LMU) Campus Großhadern, Bayerische Krebsgesellschaft e.V.

Wir freuen uns auf ihren Besuch

Aktuelle Videos vom ASCO (American Society of Clinical Oncology) 2017 sind nun online

Aktuelle Videos vom ASCO (American Society of Clinical Oncology) 2017 sind nun online published on

ASCO2017 mit RahmenViele neue Themen – ebenso wie der Round Table, an dem in diesem Jahr Prof. Nadia Harbeck (München), Prof. Michael Untch (Berlin), Prof. Wolfgang Janni (Ulm) und Prof. Christoph Thomssen (Halle/Saale) teilgenommen haben und der am 06. Juni live aus Chicago übertragen wurde – sind ab sofort auf www.brustkrebsdeutschland.tv verfügbar.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Und das sind die Interview-Themen vom ASCO 2017:

weiterlesen Aktuelle Videos vom ASCO (American Society of Clinical Oncology) 2017 sind nun online

Live-Stream vom ASCO 2017

Live-Stream vom ASCO 2017 published on

ASCO 2017 Banner Auch in diesem Jahr werden wir wieder zahlreiche Interviews mit führenden deutschen Spezialisten produzieren. Außerdem gibt es wieder das Round Table-Gespräch im Live-Stream mit einer Zusammenfassung und Kommentierung der neusten Ergebnisse aus der Brustkrebsforschung.

Moderiert wird der Round Table, an dem in diesem Jahr Prof. Nadia Harbeck (München), Prof. Michael Untch (Berlin), Prof. Wolfgang Janni (Ulm) und Prof. Christoph Thomssen (Halle/Saale) teilnehmen, von Renate Haidinger.

Wenn Sie den Round Table am 06.06.2017 von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr live verfolgen möchten, klicken Sie bitte auf diesen Link und beachten Sie die Anleitung.

Den Round Table sowie alle weiteren aktuellen Videointerviews vom ASCO 2017 können Sie außerdem ab dem 08.06.2017 auf www.brustkrebsdeutschland.tv ansehen.

Jetzt Petition unterschreiben!

Jetzt Petition unterschreiben! published on

AusrufezeichenAls 1. Vorsitzende und Gründerin von Brustkrebs Deutschland e.V. unterstütze ich, Renate Haidinger, diese Petition, da es nicht tragbar ist, dass am “runden Tisch” entschieden wird, was für Krebs-Patienten relevant ist. Auch viele deutsche Spezialisten halten den Endpunkt “progressionsfreies Überleben” für einen wichtigen Parameter.
Bitte unterzeichnet und teilt diese Petition mit möglichst vielen!
Nur wir Betroffene, unsere Angehörigen und alle Frauen können eine Änderung erreichen!

 

 

Brustkrebs Deutschland e.V. auf dem ASCO in Chicago

Brustkrebs Deutschland e.V. auf dem ASCO in Chicago published on

ASCO 2017 Banner

Vom 02. bis 06. Juni 2017 findet das Annual Meeting der American Society of Clinical Oncology in Chicago statt.

Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) wird auch in diesem Jahr vor Ort sein. Zahlreiche interessante Videointerviews sowie ein Round Table-Gespräch sind geplant.

Weitere Details folgen.

Frankfurt am Main – career@office Messe am 23.05.2017

Frankfurt am Main – career@office Messe am 23.05.2017 published on
burg – career@office Messe am 9.03.2017

Career@OfficeAm 23.05.2017 findet wieder die carrer@office Messe in Frankfurt statt. Hier können Sie  sich auf der Fachaustellung an über 30 Ständen über die neuesten Trends für ein effizientes Office-Management informieren – der Eintritt ist kostenlos.

Unser Verein wird dort mit einem Stand vertreten sein.

Für jeden Besucher überweist working@office unserem Verein jeweils ein 1 Euro.

Wir möchten uns sehr herzlich für die jahrelange Unterstützung unseres Vereins bedanken!

Alle weiteren Infos finden Sie hier

5. Pink Charity Night – ein Rückblick in Bildern

5. Pink Charity Night – ein Rückblick in Bildern published on

PCN 2017_Saal (4)Bereits zum 5. Mal fand 2017 im München Marriott Hotel die Pink Charity Night von Brustkrebs Deutschland e.V. statt.

Knapp 200 Gäste – darunter zahlreiche Prominente wie die Fr. Dr. Christine Theiss mit Ehemann Dr. Hans Theiss, Monika Baumgartner, Ehepaar Guillaume, Sybille Beckenbauer, Karin Thaler, Petra Drechsler, Saskia Valencia, Julia Dahmen, Heidrun Gärtner, Katrin Lux, Angelika Zwerenz u.v.a. – kamen zu der Spendengala, die in diesem Jahr von Christian K. Schaeffer moderiert wurde.

Josef Schmid, zweiter Bürgermeister der Stadt München (CSU), und seine Frau Natalie waren wie in den Jahren zuvor mit dabei. Natalie Schmid gab im Namen der Estée Lauder Companies Deutschland an diesem Abend das Ergebnis der “Bewusstsein für Brustkrebs”-Kampagne 2016 bekannt und überreichte Renate Haidinger, der 1. Vorsitzenden von Brustkrebs Deutschland e.V., einen Scheck in Höhe von 30.000 €.
Einen weiteren Scheck erhielt Renate Haidinger von den Hard Rock Cafes Deutschland (Berlin, Köln, München), die im Rahmen ihrer Pinktober-Aktionen 2016 rund 22.000 € für den guten Zweck gesammelt hatten. Überreicht wurde der Scheck von Annekatrin Nickel, Sales- und Marketing Managerin im Hard Rock Cafe München.

weiterlesen 5. Pink Charity Night – ein Rückblick in Bildern

Erfolgreiche 5. Pink Charity Night im München Mariott Hotel

Erfolgreiche 5. Pink Charity Night im München Mariott Hotel published on

Vergangenen Donnerstag fand bereits zum 5. Mal unsere beliebte Spendengala, die Pink Charity Night, im München Marriott Hotel statt.

Wir haben uns sehr gefreut über die zahreichen Gäste und die ungezwungene und ausgelassene Stimmung.

Hier ein erster Eindruck von der diesjährigen Veranstaltung:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Ein ausführlicher Bericht sowie umfassendes Bildmaterial folgen im Laufe der Woche.

 

Direkt von der Sankt Gallen -Breast Cancer Conference in Wien 2017

Direkt von der Sankt Gallen -Breast Cancer Conference in Wien 2017 published on

IQWIG-Report zu Palbociclib (Ibrance®): Eine Stellungnahme von Frau Prof. Harbeck, Leitung Brustzentrum der Universität München und Beirat bei Brustkrebs Deutschland e.V.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Nutzen von Palbociclib (Ibrance®) aus österreichischer Sicht (Prof. Michael Gnant, Wien)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Darüber hinaus sind folgende weitere Videos entstanden:
Bisphosphonate bei Aromatasehemmertherapie (Dr. med. Hans-Christian Kolberg, Bottrop)
Eskalation oder De-Eskalation bei der Brustkrebschirurgie? (Dr. med. Eva Weiss, Traunstein)
Neue AGO-Therapieempfehlungen bei Brustkrebs (Prof. Dr. med. Christoph Thomssen, Halle (Saale))
Fazit für die Brustkrebsbehandlung (Prof. Christian Jackisch, Offenbach)

> Alle Videos von der 15. St. Gallen Breast Cancer Conference in Wien finden Sie hier

> Weitere Informationen zum Kongress finden Sie auf www.oncoletter.ch

 

Informationsnachmittag: Leben mit Brustkrebs: Was gibt es Neues? Was kann ich tun?

Informationsnachmittag: Leben mit Brustkrebs: Was gibt es Neues? Was kann ich tun? published on
N71_6941_DxO (Medium)
v. l. n. r.: Prof. Dr. med. Sven Mahner, Cornelia Neubert, Dr. med. Rachel Würstlein , Renate Haidinger, Prof. Dr. med. Nadia Harbeck, Brigitte Ehrl, Brigitte Diez

Der jährlich stattfindende Informationsnachmittag „Leben mit Brustkrebs“ in der Zusammenarbeit von Brustkrebs Deutschland e.V. und dem Brustzentrum am Klinikum der Universität München hat sich in den vergangenen Jahren etabliert, was die hohe Teilnehmerzahl an der diesjährigen Veranstaltung am 08. März bestätigt.

Das Angebot an verschiedenen Workshops und Vorträgen wurde von den teilnehmenden Patienten, ihren Angehörigen und den Mitarbeitern der Klinik begeistert angenommen.
Sie alle wurden von Prof. Mahner (Direktor der Frauenklinik), Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland) und Prof. Harbeck (Leitung Brustzentrum) und einer großen Zahl an Referenten und Helfern herzlich begrüßt und durch den Tag geführt.

Ein besonderes Highlight war außerdem der Auftritt der Pink Voices (Chor unseres Partnervereins brustkrebs münchen e.V.).

15. – 18. März: 15. St. Gallen Breast Cancer Conference in Wien

15. – 18. März: 15. St. Gallen Breast Cancer Conference in Wien published on

Logo St. GallenIm Austria Center in Wien findet vom 15. bis 18. März die 15. St. Gallen Breast Cancer Conference statt.

Diese Veranstaltung, an der alle zwei Jahre rund 4000 Brustkrebs-Experten teilnehmen, zählt zu den international bedeutendsten Konferenzen zur Behandlung von Brustkrebs. Am Ende des Kongresses findet die St. Gallen Consensus Panel Session, die eine weltweit maßgebende Grundlage für die zukünftige Behandlung von Brustkrebs darstellt.

Renate Haidinger, 1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V., wird in diesem Jahr wieder daran teilnehmen. Auch sind Videointerviews mit führenden Brustkrebs-Experten zu aktuellen Themen rund um das Mammakarzinom wieder geplant und werden zeitnah nach der Vernstaltung auf www.brustkrebsdeutschland.tv zur Verfügung gestellt.

> hier geht es zu den Videointerviews von der 14. St. Gallen Breast Cancer Conference 2015

> Programm 2017

Die metastasierte Situation

Die metastasierte Situation published on
metastasierte SituationMetastasierter Brustkrebs zählt zu den Erkrankungen, über die viele Menschen nur wenig wissen.

Metastasierter Brustkrebs zählt zu den Erkrankungen, über die viele Menschen nur wenig wissen. Mit Hilfe vielfältiger Informations- und Beratungsangebote möchten Renate Haidinger (1. Vorsitzende) und ihr Team von Brustkrebs Deutschland e.V.  betroffenen Frauen helfen und Ihnen die Möglichkeit geben, vorhandene Wissensdefizite zu beseitigen.

Ein Interview mit Renate Haidinger, 1.Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V. zum Thema: „Beratungsangebot für Betroffene.“

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Seit mehr als 10 Jahren engagiert sich unser Verein im Besonderen auch für metastasierte Patientinnen.
Bereits 2009 fand der erste Patientinnentag “Wissen ist (m)eine Chance” speziell für Patientinnen in der metastasierten Situation statt. Seither wird die Veranstaltung jährlich wiederholt und bietet Betroffenen umfangreiche Informationen zu wechselnden Themen (beispielsweise operative Möglichkeiten, medikamentöse Therapien, minimal-invasive Therapien u.v.m.). Seit 2014 produzieren wir bei den Veranstaltungen Videos von den einzelnen Vorträgen.

Weiterlesen

München – Leben mit Brustkrebs Informationsnachmittag am 8.03.2017

München – Leben mit Brustkrebs Informationsnachmittag am 8.03.2017 published on

Großhadern 3.03.17;

Brustkrebs Deutschland e.V. wird dort mit einem Stand vor Ort sein und steht Ihnen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung. Frau Haidinger wird zudem zwei Vorträge und 1 Workshop anbieten.

Alle Workshops  finden von 13:30 – 14:30 Uhr statt  

Anmeldung für einen Workshop bitte bis 19. Februar 2017
Nachsorge nach Mammakarzinom; Prof. Dr. Martin Kolben, Praxis für Frauengesundheit, Gräfelfing; Dr. Thomas Kolben, Brustzentrum

Lebensstil, Ernährung und Sport; Dr. Thuy Trang Phan-Brehm, Dr. Alexander König, Frauenklinik Campus Innenstadt; Petra Thaller, Gründerin Outdoor against Cancer

BRCA: Diagnostik, Prophylaxe, TherapiePD Dr. Nina Ditsch (Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.), Oberärztin Frauenklinik; Campus Großhadern; Frau Traudl Baumgartner, BRCA Netzwerk

 

weiterlesen München – Leben mit Brustkrebs Informationsnachmittag am 8.03.2017

Neue regelmäßige Sprechstunde “Betroffene beraten Betroffene” in Essen

Neue regelmäßige Sprechstunde “Betroffene beraten Betroffene” in Essen published on

Wir freuen uns sehr, dass wir unser Angebot nochmals erweitern konnten.  Ab dem 13.02.2017 findet nun regelmäßig jeden 2. Montag im Monat die Sprechstunde “Betroffene beraten Betroffene” mit der Betroffenen Katharina Erkelenz  im Klinikum Essen Mitte statt.

 

Bild Erkelenz Sprechstunde 2017FBLiebe Patientin, liebe Angehörige,

im Moment der Diagnose sind Sie extrem belastet und müssen gerade in dieser schweren Zeit viele wichtige Entscheidungen treffen. Ärzte, Therapeuten, Psychoonkologen, Sozialdienstmitarbeitende und Brustfachschwestern stehen Ihnen in jeder Phase Ihrer Therapie beratend zu Seite.

Der zusätzliche Austausch mit einer erfahrenen und kompetenten Betroffenen (Katharina Erkelenz) kann hilfreich und unterstützend sein. Sie hat die Akutphase schon beendet. Zu sehen, dass es nach der Therapie und Operation wieder gut weitergehen kann, vermittelt Mut und Zuversicht.

Daher möchte Ihnen Priv. Doz. Dr. Sherko Kümmel und sein Team in Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V. die Möglichkeit geben, diese besondere Sprechstunde nach vorheriger Anmeldung zu nutzen.

Die Sprechstunde findet regelmäßig jeden 2. Montag im Monat statt.

Kontakt & Anmeldung

Kliniken Essen-Mitte

Henricistr. 92

45136 Essen

Tel: +49 (201) 174-33111

Raum U.460

Email: patienten-senologie@kliniken-essen-mitte.de

5. Pink Charity Night am 23.03.2017

5. Pink Charity Night am 23.03.2017 published on

pcn-logo-mit-pinken-rahmenAm Donnerstag dieser Woche ist es soweit und wir freuen uns sehr, Ihnen die Showacts der 5. Pink Charity Night vorstellen zu dürfen:

Maggie Reilly
Homepage von Maggie Reilly

Maggy ReillyEs gibt wenige Künstlerinnen, die auf eine so vielseitige und erfolgreiche Karriere zurückblicken können wie Maggie Reilly. Von den durch Soul und Funk beeinflussten Anfängen der siebziger Jahre mit ihrer Gruppe Cado Belle, über die Weltkarriere als Sängerin und Bühnenattraktion der Mike Oldfield Group (Moonlight Shadow) bis hin zu einer vielbeachteten Institution als Solokünstlerin ist Maggie Reilly seit fast 40 Jahren ein fester Bestandteil im Showgeschäft.

> zur vollständigen Biografie

 

 

 

PERCIVAL
Homepage von Percival

PERCIVPercivalAL singt für Brustkrebs Deutschland e.V.:

„I must give my voice for this and other charities! What are YOU going to give?“
PERCIVAL live and acoustic with David Pross on guitar.

 

 

 

 

 

 

Pink Voices (Leitung: Joy C. Green)
www.brustkrebs-muenchen.de

Foto Chor 2015Pink Voices ist ein von brustkrebs-muenchen e.V. gegründeter und organisierter Chor von Brustkrebs-patientinnen. Inzwischen wurden auch Nichtbetroffene neugierig, so sind die Pink Voices nun eine “Mixtur” fröhlicher Frauen, deren regelmäßige Auftritte im Raum München sich großer Beliebtheit erfreuen.

 

 

 

Christian K. Schaeffer
Homepage von Christian Schaeffer
emotionheaderDer in München geborene Christian K. Schaeffer absolvierte eine profunde Schauspielausbildung und schloss darüber hinaus das Richard-Strauss-Konservatorium in  den Fächern Klavier und Gesang erfolgreich ab. Seit 1995 ist Schaeffer in zahlreichen Fernsehfilmen und allseits beliebten Serien wie den „Rosenheim Cops“ zu sehen. Außerdem spielte er an Seite von Patrick Swayze in dem internationalen Kinofilm „Jump“.

 

 

Kult-Djane Ingrid Häfner
Homepage von Ingrid Häfner

Foto Ingrid
© Katrin Zeidler

Ingrid Häfner ist eine europaweit geschätzte Kult-Djane & musikalische Unterhaltungskünstlerin. Mit einem ausgesprochenen Faible für Musik und Fußball lebt sie ihre Passion für beide Themen seit drei Jahrzehnten und vermag sie auch immer geschickt zu verknüpfen.

 

 

 

 

 

> ausführliche Informationen zur Pink Charity Night 2017
> ermäßigte Karten für Mitglieder von Brustkrebs Deutschland e.V. und brustkrebs-muenechen e.V.
> Standard-Bestellformular
> zum Programm 2017

 

Düsseldorf – Patientinnentag am 4. Februar

Düsseldorf – Patientinnentag am 4. Februar published on

Sana 4.02

Die Regional-Vertretung Brustkrebs Deutschland e.V. wird dort mit einem Stand vor Ort sein und steht Ihnen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

09.45 Uhr      Begrüßung    Dr. Carolin Nestle-Krämling (Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V.) –  Chefärztin der Klinik für Senologie

10.00 Uhr      Erblich bedingter Brustkrebs – Neues aus der Forschung; Dr. Anne-Sophie Vesper, Leiterin Tumorrisikosprechstunde, Universitätsklinikum Düsseldorf

10.30 Uhr      Neue Medikamente – Neue Nebenwirkungen? Nebenwirkungsmanagement neuer Substanzen; Dr. Markus Dommach, Leiter Onkologie und Hämatologie

11.00 Uhr       Sozialleistungen – welche Unterstützungen gibt es? Birgit Winter, Dipl. Sozialarbeiterin, Sana Krankenhaus Gerresheim

11.30 Uhr       Lachen für mehr Lebensqualität; Rüdiger Lewin Frauenarzt, Präventivmediziner und Lachyogaleiter

 

Ca. 12.00 Uhr  Mittagessen und Besuch der Ausstellung

 

Workshops (keine Anmeldung erforderlich)

12.45 – 13.45 Uhr  Lachyoga;  Rüdiger Lewin, Frauenarzt, Präventivmediziner und Lachyogaleiter

13:45 – 14:15 Uhr    „Haut und Haare“ – Spiegel der Seele

Veranstaltungs-Programm finden Sie hier

Ein Rückblick auf 2016

Ein Rückblick auf 2016 published on

weihnachtskarte-2016-cover

Liebe Patientinnen, Liebe Angehörige, Liebe Interessierte,

ein erfolgreiches Jahr 2016 liegt hinter uns und gerne möchten wir mit Ihnen zurückblicken auf

das, was wir 2016 erreicht haben.
unsere Arbeit in Zahlen.
kleine und große, wiederkehrende und neue, kreative Spendenaktionen.
das Feedback, das uns von Betroffenen erreicht hat.

Wir freuen uns zudem sehr, dass unsere erste Vorsitzende, Renate Haidinger, von Frau Prof. Fatima Cardoso 2016 in das ABC 4 Patient Advocacy Committee berufen wurde.

Außerdem möchten wir auch “danke” sagen, danke an

 alle, die in diesem Jahr ehrenamtlich bei uns im Büro Päckchen gepackt, Perücken sortiert, Listen gepflegt und bei sämtlichen in der Verwaltung anfallenden Tätigkeiten geholfen haben.
alle, die sich im Rahmen unserer 4. Pink Charity Night engagiert haben. Insbesondere danken wir: Ingrid Häfner, Angelika Ruge, Eva Grünbauer, Katharina Königsfeld, Kim Sanders und Christian Schäffer sowie dem München Marriott Hotel.
unseren ärztlichen Beirat, ohne dessen unentgeltliche  Mitwirkung beispielsweise unsere ärztliche Telefonsprechstunde, die Videointerviews auf brustkrebsdeutschland.tv und viele Beiträge auf unserer Website nicht möglich gewesen wären.
unsere Botschafterinnen, die uns seit vielen Jahren darin unterstützen, dass unsere Arbeit in der Öffentlichkeit Beachtung findet.
alle Spender und Sponsoren, ohne deren finanzielle Unterstützung sich der Verein und seine Angebote nicht kontinuierlich weiterentwickeln könnten.

Wir wünschen Ihnen allen einen gesunden und erfolgreichen Start ins Jahr 2017
und wir freuen uns, Sie auch im kommenden Jahr wieder an unserer Seite zu wissen.
Bitte beachten Sie, dass das Brustkrebs Deutschland e.V.-Büro in der Zeit vom 22.12.2016 bis 08.01.2017 nur unregelmäßig besetzt ist!  Ab dem 09.01.2017 erreichen Sie uns wieder wie gewohnt.
In dringenden Notfällen können Sie eine Email an: info@brustkrebsdeutschland.de schreiben.

Herzlichst

Renate Haidinger und das Team von Brustkrebs Deutschland e.V.

weiterlesen Ein Rückblick auf 2016

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde 2017

Kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde 2017 published on

aerztliche-telefonsprechstunde-2017-headerWir freuen uns, unsere kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde für alle Betroffenen und Mitbetroffenen auch 2017 wieder 2 x monatlich (jeweils am 1. und 3. Montag eines Monats) anbieten zu können.

 

16.01.2017 Prof. Dr. Peyman Hadji Sektionsleiter Osteoonkologie, Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Krankenhaus Nordwest Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Frankfurt am Main
06.02.2017 Prof. Dr. Volkmar Müller Stellvertretender Klinikdirektor, Leiter konservative gynäkologische Onkologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
20.02.2017 Prof. Dr. Christoph Thomssen Direktor der Frauenklinik  im Universitätsklinikum Halle (Saale)

 

Alle Termine 2017 finden Sie ab sofort online in unserem Veranstaltungskalender.

Alle Termine 2017 als PDF zum herunterladen

Wir bedanken uns bei unserem ärztlichen Beirat für die Unterstützung dieser Telefonsprechstunde.

 

Alle Videos vom SABCS (San Antonio Breast Cancer Symposium) 2016 jetzt online

Alle Videos vom SABCS (San Antonio Breast Cancer Symposium) 2016 jetzt online published on

Sabcs2016

Auch in diesem Jahr hat Renate Haidinger (erste Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.), wieder am weltweit größten Brustkrebs-Kongress, dem SABCS (San Antonio Breast Cancer Symposium), in den USA teilgenommen, um von den neuesten Entwicklungen in der Brustkrebsforschung zu berichten.

round-table

Dabei wurden zahlreiche Interviews mit führenden deutschen Spezialisten geführt. Außerdem gab es ein Round Table-Gespräch im Live-Stream mit einer Zusammenfassung und Kommentierung der neusten Ergebnisse aus der Brustkrebsforschung.

Das Round Table-Gespräch ebenso wie alle auf dem SABCS entstandenen Videointerviews finden Sie ab sofort auf www.brustkrebsdeutschland.tv.

 

Die Themen der Videointerviews:

  • Metastasierter Brustkrebs: Welche Therapie wann?
    (Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V. mit Prof. Dr. Nadia Harbeck, München)
  • Erweiterte hormonelle Therapie nach 5 Jahren? (Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V.  mit Dr. Hans-Christian Kolberg, Bottrop)
  • Sentineluntersuchung nach neoadjuvanter Chemotherapie (GANEA 2 Studie)
    (Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V. mit Prof. Dr. Thorsten Kühn, Esslingen)
  • Sind unsere Studienendpunkte – auch für die Zulassung – noch zeitgemäß?
    (Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V. mit Prof. Dr. Michael Patrick Lux, Erlangen)
  • Brustkrebs und Verhütung (Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V. mit Prof. Dr. Stefan Buchholz, Regensburg)
  • Wann können Hormone beim Brustkrebs eingesetzt werden? (Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V.  mit Prof. Dr. Stefan Buchholz, Regensburg)
  • Wie wichtig ist Vitamin D für meinen Körper? (Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V.  mit Prof. Dr. Peyman Hadji, Frankfurt am Main)
  • Doppelblockade beim HER2-positiven Brustkrebs (Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V.  mit Prof. Dr. med. Volkmar Müller, Hamburg)
  • Inflammatorischer Brustkrebs: Was ist hier anders? (Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V. mit Prof. Dr. med. Volkmar Müller, Hamburg)
  • Bisphosphonat Ibandronat bei postmenopausalen Frauen zusätzlich zur antihormonellen Therapie (TEAM IIB-Studie)?
    (Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V. mit Prof. Ingo Diel, Mannheim)
  • Knochengesundheit und Knochentherapie bei Brustkrebs
    (Interview von Renate Haidinger, Brustkrebs Deutschland e.V. mit Prof. Ingo Diel, Mannheim)

 

Neue Termine für die Gesprächsabende “Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen” 2017

Neue Termine für die Gesprächsabende “Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen” 2017 published on

 

oberer-teil-bild-gespraechsabend-2017

Folgende Themen stehen Ihnen 2017 zur Verfügung:

weiterlesen Neue Termine für die Gesprächsabende “Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen” 2017

8. Kölner Patientinnentag am 06.11.2016

8. Kölner Patientinnentag am 06.11.2016 published on

14368676_1183888971667687_11071074177808781_n-1Unsere Regionalvertretung aus Köln wird mit einem Stand dabei sein und Frau Renate Haidinger wird einen Workshop zum Thema: “Therapienebenwirkungen: Was kann ich als Patientin selbst tun?” halten.

 09:30 – 09:45 Begrüßung und Grußwort

09:45 – 10:15 Der auffällige Befund in Ultraschall, Mammographie und MRT: Wie geht es weiter?

10:15 – 10:45 Was gibt es Neues in der Strahlentherapie?

 

weiterlesen 8. Kölner Patientinnentag am 06.11.2016

Patientinnentag im UKD Düsseldorf am 29.10.2016

Patientinnentag im UKD Düsseldorf am 29.10.2016 published on

ukd-duesseldorf-2016

Brustkrebs Deutschland e.V.  mit seiner Regionalvertretung aus Köln wird mit einem Stand vor Ort sein. Frau Renate Haidinger (1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.) wird zudem einen Vortrag anbieten.

Vorträge (Großer Saal)

10.00–10.05  Begrüßung & Einführung
10.05–10.10  Grußworte der Selbsthilfegruppen
10.10–10.25  Das Neuste von den Brustkrebskongressen für Sie aufbereitet
10.25–10.40  Neues vom Brustkrebs in Diagnostik und Therapie
10.40–10.55  Prophylaktische Brustentfernung, wann ist Sie sinnvoll?
10.55–11.00  Lachyoga nach Brustkrebs

weiterlesen Patientinnentag im UKD Düsseldorf am 29.10.2016

12. Brustkrebspatientinnentag im Klinikum Landshut

12. Brustkrebspatientinnentag im Klinikum Landshut published on

landshutflyer

Das Brustkrebszentrum der Klinik Landshut präsentiert am 13.10.2016 von 16:00 – 19:00 Uhr die neuesten Entwicklungen beim Mammakarzinom.

Renate Haidinger wird zudem einen Vortrag anbieten.

Pause – Imbiss

Ort: Raum Hammerbach im Klinikum Landshut

Weitere Informationen finden Sie hier

Hamburg – Informationstag Brustkrebs betrifft mich nicht – oder doch?

Hamburg – Informationstag Brustkrebs betrifft mich nicht – oder doch? published on

Brustkrebs Deutschland e.V. wird dort einem Stand vor Ort sein.

Frau Haidinger wird zudem einen Vortrag und 2 Workshops anbieten.

Die Veranstaltung findet am 5.10.2016 von 12:00 – 18:00 statt.

 

Themenvorträge „Brustkrebs verhindern“weiterlesen Hamburg – Informationstag Brustkrebs betrifft mich nicht – oder doch?

„Gemeinsam sind wir Pink “ startet bereits am Sonntag mit einem Vortrag in der Sinntalklinik Bad Brückenau

„Gemeinsam sind wir Pink “ startet bereits am Sonntag mit einem Vortrag in der Sinntalklinik Bad Brückenau published on

gswp-2016-plakat-vortrag-1

Der inzwischen weit über die Grenzen von Bad Brückenau bekannte Charity-Frauenlauf „Gemeinsam sind wir PINK“ beginnt in diesem Jahr bereits am Sonntag mit einem öffentlichen Vortrag.

Renate Haidinger, die 1. Vorsitzende des „Brustkrebs Deutschland e.V.“ referiert am 2.10.2016 in der Sinntalklinik Bad Brückenau von 18:30 bis 19:30 Uhr zum Thema „Therapienebenwirkungen bei Brustkrebs: Was kann ich als Patientin selbst tun?“

Der Besuch des Vortrages ist kostenfrei. Im Anschluss werden die Fragen der Besucher beantwortet.

Am Montag, 3. Oktober um 11.00 Uhr wird der 6. PINK-Lauf dann von Frau Haidinger auf dem Marktplatz von Bad Brückenau gestartet.

Das gesamte Startgeld wird wie in den vergangenen Jahren zur Unterstützung der wichtigen Arbeit dem „Brustkrebs Deutschland e.V.“ zur Verfügung gestellt.

Mehr Informationen finden Sie hier

15. Krebsinformationstag am 24.09.16 in München

15. Krebsinformationstag am 24.09.16 in München published on

Zum  15. Mal findet der Krebsinformationtag von 9-17 Uhr in München statt. An diesem Tag gibt es wieder ein breites onkologisches Informationsangebot zu vielen verschiedenen Aspekten einer Krebserkrankung, wie zum Beispiel der Krankheitsbewältigung und der Nachsorge.

Brustkrebs Deutschland e.V. wird auch in diesem Jahr mit einem Informationsstand, mit zahlreichen Informationen und Angeboten unserer Arbeit, vertreten sein.

Zum Thema Brustkrebs gibt es folgende Vorträge, mit der Möglichkeit Fragen zu stellen:

10 Uhr
Hörsaal VI
Brustkrebs I
Molekulare Diagnostik | Nachsorge

Prof. Dr. Nadia Harbeck (Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V.)
Prof. Dr. Alfons Meindl
Dr. Dorothea Rjosk-Dendorfer
Dagmar Gerhards (Patientenberaterin von Brustkrebs Deutschland e.V.)
11.45 Uhr
Hörsaal VI
Brustkrebs II
Personalisierte Therapie
Dr. Rachel Würstlein
Dr. Johannes Ettl
Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.)

Das gesamte Programm finden Sie hier

Die Veranstaltung findet im Hörsaalbereich des Klinikums der Universität München, Campus Großhadern; Marchioninistraße 15; 81377 München, statt.

Wir freuen uns auf ihren Besuch

Aktuelle Videos vom ASCO 2016 ab sofort auf www.brustkrebsdeutschland.tv

Aktuelle Videos vom ASCO 2016 ab sofort auf www.brustkrebsdeutschland.tv published on

ASCOWährend des diesjährigen Annual Meeting der American Society of Clinical Oncology (ASCO) sind wieder zahlreiche hochinteressante Videointerviews mit führenden deutschen Spezialisten entstanden.

Diese – ebenso wie der Round Table, an dem in diesem Jahr Prof. Dr. Nadia Harbeck (München), Prof. Dr. Michael Untch (Berlin), Dr. Hans-Christian Kolberg (Bottrop), Prof. Dr. Christoph Thomssen (Halle / Saale) und Prof. Dr. Christian Jackisch (Offenbach) teilgenommen haben und der am 07. Juni live aus Chicago übertragen wurde – sind ab sofort auf www.brustkrebsdeutschland.tv verfügbar.

Und das sind die Interviews vom ASCO 2016:


Neues Thema vom ASCO 2016: 4 Interviews zu Neuigkeiten bei Eierstock-Krebs

Prof. Dr. Sven Mahner, München:

  • Antihormontherapie beim low-grade Ovarialkarzinom (Eierstockkrebs)
  • MITO 8-Studie: Gezielte Verlängerung des platinfreien Intervalls durch andere Chemotherapien
  • 3. AGO TR-1 und Study 19: Rate an BRCA-Mutationen beim Ovarialkarzinom + Überlebensvorteil durch PARBInhibitorenIntraperitoneale Chemotherapie bei Ovarialkarionom: Ist das eine Therapieoption?

PD Dr. Cornelia Liedtke, Lübeck:

  • Tamoxifen-Verstoffwechslung über CYPD2: Macht ein Test Sinn?
  • Genexpressionstest nach neo-adjuvanter Therapie: EPclin besser als alleinige klinische Parameter
  • Palbociclib in Kombination mit Fulvestrant und GnRH könnte auch bei prämenopausalen, metastasierten Frauen eine Therapieoption beim hormonrezeptorpositiven Brustkrebs sein

weiterlesen Aktuelle Videos vom ASCO 2016 ab sofort auf www.brustkrebsdeutschland.tv

Aktuelle Videointerviews vom Senologie-Kongress 2016 sind nun online

Aktuelle Videointerviews vom Senologie-Kongress 2016 sind nun online published on

 

AusrufezeichenFrisch vom Seno – Kongress 2016 aus Dresden

Auf unserer Internetseite www.brustkrebsdeutschland.tv finden Sie alle aktuellen Videos mit folgenden Themen:

Das Wichtigste vom Tage (DWVT) – Experten berichten und beantworten Fragen:

DWVT – Tag 1 – 26. Mai 2016 – Moderation: Andrea Hahne (BCRA Netzwerk für genetischen und familiären Brust- und Eierstockkrebs) und Susanne Volpers (Frauenselbsthilfe nach Krebs)

  • Dr. Axel Gatzweiler, Dresden: Die Unterversorgung der älteren Frau (Teil 1)
  • Prof. Dr. Annette Hasenburg, Mainz: Supportive Therapieoptionen (Teil 2)
  • Prof. Dr. Vratislav Strnad, Erlangen: Individuelle Bestrahlungskonzepte: Teilbrustbestrahlung wie und wann. Wenn Teilbrustradiatio – dann Brachytherapie? (Teil 3)

DWVT- Tag 2 – 27. Mai 2016 – Moderation: Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.)  und Doris C. Schmitt (Stiftung PATH)

  • Dr. Hans-Christian Kolberg, Bottrop: Das metastasierte Mammakarzinom (Teil 4)
  • Dr. Hans-Christian Kolberg, Bottrop: Osteoonkologie, ein Update (Teil 5)
  • PD Dr. Freerk Baumann, Köln: Sport und Bewegungstherapie bei Brustkrebs (Teil 6)
  • Friedrich Overkamp, Hamburg: Nebenwirkungsmanagement (Teil 7)

Außerdem gibt es weitere Video-Interviews zu folgenden Themen:

  • Prof. Dr. Annette Lebeau, Hamburg: Fragen rund um die Pathologie bei Brustkrebs
  • Prof. Dr. Annette Lebeau, Hamburg: Bedeutung der Pathologie beim metastasierten Brustkrebs
  • Dr. Hans-Christian Kolberg, Bottrop: IORT – Intraoperative Radiotherapie

Um direkt zu den Videos zu gelangen klicken Sie bitte hier

Live-Stream vom ASCO 2016

Live-Stream vom ASCO 2016 published on

ASCO

Auch in diesem Jahr nimmt Renate Haidinger, erste Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V., wieder am Annual Meeting des ASCO (American Society of Clinical Oncoloy) in Chicago teil, um von den neuesten Entwicklungen in der Brustkrebsforschung zu berichten.

Es wird zahlreiche Interviews mit führenden deutschen Spezialisten  und ein Roundtable-Gespräch im Live-Stream mit einer Zusammenfassung und Kommentierung der neusten Ergebnisse aus der Brustkrebsforschung geben. Moderiert wird der Roundtable,  an dem in diesem Jahr Prof. Nadia Harbeck, Prof. Michael Untch, Dr. Hans-Christian Kolberg, Prof. Stefan Buchholz und Prof. Christian Jackisch teilnehmen, von Renate Haidinger.

Wenn Sie den Roundtable am 07.06. von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr live verfolgen möchten, klicken Sie bitte auf diesen Link und beachten Sie die Anleitung.

Den Roundtable sowie alle weiteren aktuellen Videointerviews vom ASCO 2016 können Sie außerdem ab dem 15.06.2016 auf www.brustkrebsdeutschland.tv ansehen.

36. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie

36. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie published on

DownloadAuch 2016 ist Brustkrebs Deutschland e.V. wieder auf dem Senologiekongress im Internationalen Congress Center in Dresden mit dabei.

Wie bereits in den vergangen Jahren gibt es für alle Interessierten (nicht nur für Kongress-Teilnehmer) wieder
“Das Wichtigste vom Tage – Experten berichten und beantworten Fragen”  
8. Symposium für Aktive in Brustkrebsinitiativen und in der Brustkrebsselbsthilfe (Teil I und II)
Teil II am 27.05. moderiert von Renate Haidinger und Doris C. Schmitt von Brustkrebs Deutschland e.V.

weiterlesen 36. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie

Informationsnachmittag im Klinikum Großhadern ein voller Erfolg

Informationsnachmittag im Klinikum Großhadern ein voller Erfolg published on

R. Haidinger

Auch in diesem Jahr fand wieder ein Informationsnachmittag für Ärzte, Patientinnen, Patienten, Angehörige und Interessierte am Klinikum der Universität München Großhadern statt.

Veranstaltet wurde der Nachmittag vom Brustzentrum am Klinikum der Universität München in Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V.

An einem Stand von brustkrebs-muenchen e.V. und Brustkrebs Deutschland e.V. konnten sich Interessierte ausführlich informieren, es gab zahlreiche Workshops und Vorträge und am Ende der Veranstaltung eine Lesung mit Nicole Staudinger, der Autorin des Spiegel-Bestsellers “Brüste umständehalber abzugeben”.

weiterlesen Informationsnachmittag im Klinikum Großhadern ein voller Erfolg

Berlin – 32. Deutscher Krebskongress 2016

Berlin – 32. Deutscher Krebskongress 2016 published on

 

Vom 24. Dkk2016– 27.02.2016 findet in Berlin der 32. Deutsche Krebskongress (DKK) statt. Er ist der größte und bedeutendste Fachkongress zur Krebsdiagnostik und Krebstherapie im deutschsprachigen Raum. Die Deutsche Krebsgesellschaft und die Deutsche Krebshilfe richten den Kongress gemeinsam aus.

Unser Verein ist mit Renate Haidinger (1. Vorsitzende) vor Ort, um für Sie immer auf dem neuesten Stand der Brustkrebs-Forschung zu sein. Dadurch können wir bei unserer Telefonberatung auf die neuesten Ergebnisse verweisen.

Zudem hält Frau Haidinger auf dem DKK zwei Vorträge zu folgenden Themen: “Sinnvolle Endpunkte klinischer Studien” und “Therapie des metastasierten Mammakarzinoms – wann ist weniger mehr? – Aus Sicht der Betroffenen.”

München – Informationsnachmittag “Leben mit Brustkrebs” am 02.03.2016

München – Informationsnachmittag “Leben mit Brustkrebs” am 02.03.2016 published on

Pat-Tag LMU 2016 Versuch

Die Veranstaltung „Leben mit Brustkrebs“ findet am 02.03.2016 im Klinikum Großhadern, Hörsaal III und IV in Kooperation mit Brustkrebs Deutschland e.V. statt. Wir bieten Ihnen wieder ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Vorträgen zu neuen Entwicklungen in der Therapie und Diagnostik an und berichten über die neuesten Daten vom weltgrößten Brustkrebskongress in San Antonio 2015.

Von 13:30-14:30 Uhr gibt es die Möglichkeit verschiedene Workshops zu besuchen

 

Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) leitet einen Workshop zum Thema “Nebenwirkungen: Was kann ich als Patientin selbst tun?” und hält um 17:30 Uhr einen Vortrag zum Thema ” Nähe, Zärtlichkeit und Sexualität nach Brustkrebs.”

Ferner werden unser Verein Brustkrebs Deutschland e.V und die Selbsthilfegruppe brustkrebs-muenchen e.V. vorgestellt.

Zum Abschluss liest Frau Nicole Staudinger aus ihrem Buch “Brüste umstandshalber abzugeben” mit abschließender Podiumsdiskussion.

Hier gehts zum Programm Patiententag 2016

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für einen Workshop anmelden können! Die Plätze sind begrenzt. Anmeldeschluss 19.02.2016

Die Anmeldung ist möglich unter der Adresse:

Wir freuen uns auf ihr zahlreiches Erscheinen!

Brustkrebs Deutschland e.V. auf dem 9. Wissenschaftlichen Wintersymposium

Brustkrebs Deutschland e.V. auf dem 9. Wissenschaftlichen Wintersymposium published on

Am 19. Dezember 2015 fand das 9. Wissenschaftliche Wintersymposium im Hilton Munich Park statt. Brustkrebs Deutschland e.V. war auch diesmal wieder mit einem Stand vor Ort:

Wintersymposium 2015
unsere langjährigen, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Helga Grünwidl und Gabriele Fischer-Schreib

Das nächste wissenschaftliche Wintersymposium findet übrigens statt am 17.12.2016.

Nebenwirkungsmanagement in der onkologischen Therapie

Nebenwirkungsmanagement in der onkologischen Therapie published on

ein Vortrag von Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) im Rahmen der Vortragsreihe Brustkrebs und gynäkologische Tumorerkrankungen (für Patientinnen, Patienten und Angehörige)

Termin: 12.01.2016, 17.00-18.30 Uhr

Ort: Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Campus Innenstadt; Maistraße

Weitere Informationen zur Vortragsreihe finden Sie hier

EXPERTEN-ROUNDTABLE VOM SAN ANTONIO BREAST CANCER SYMPOSIUM 2015

EXPERTEN-ROUNDTABLE VOM SAN ANTONIO BREAST CANCER SYMPOSIUM 2015 published on

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Jedes Jahr findet im Dezember in San Antonio (Texas, USA) eine der größten Zusammenkünfte internationaler Experten aus dem Bereich Brustkrebs statt. brustkrebsdeutschland.tv begleitet diesen Kongress mit Videointerviews und einem Experten-Roundtable mit Vertretern aus Deutschland, um die wichtigsten Neuigkeiten des Meetings zusammenzufassen.

Moderation: Renate Haidinger, 1. Vorsitzende Brustkrebs Deutschland e.V.

Experten:

Prof. Dr. med. Michael Untch (Berlin); Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.

Prof. Dr. med. Christian Jackisch (Offenbach); Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.

Prof. Dr. med. Thorsten Kühn (Esslingen a.N.); Beirat Brustkrebs Deutschland e.V.

Prof. Dr. med. Christoph Thomssen (Halle/Saale)

 

Dieses und weitere Videos finden Sie auf www.brustkrebsdeutschland.tv, weitere Interviews werden ab dem 21.12. veröffentlicht

SAVE THE DATE – LIVE-STREAM AM 11.12.2015 AB 19:00 VOM SAN ANTONIO BREAST CANCER SYMPOSIUM (SABCS)

SAVE THE DATE – LIVE-STREAM AM 11.12.2015 AB 19:00 VOM SAN ANTONIO BREAST CANCER SYMPOSIUM (SABCS) published on

Ab 19:00 Live-Stream: Roundtable mit einer Zusammenfassung und Kommentierung der neusten Ergebnisse aus der Brustkrebsforschung mit führenden deutschen Spezialisten aus unserem ärztlichen Beirat.

Wenn Sie das Roundtable live verfolgen möchten, klicken Sie bitte auf diesen Link: www.brustkrebsdeutschland.tv/index.php/livestream

Moderiert wird der Live-Stream von Renate Haidinger, der 1. Vorsitzenden von Brustkrebs Deutschland e.V..

Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass Sie nach dem 16.12.2015 auf www.brustkrebsdeutschland.tv unsere aktuellen Videointerviews vom San Antonio Breast Cancer Symposium (8. – 11.Dezember), sowie unseren Experten Round Table ansehen können.

Secondary Sidebar

Brustkrebs Deutschland e.V. und seine eingesetzten Onlinedienste nutzen unter Umständen cookies um ein vereinfachtes und besseres Besuchserlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen