Skip to content

2000 € kamen beim Red Dress Run in Stuttgart zusammen

2000 € kamen beim Red Dress Run in Stuttgart zusammen published on

Es ist inzwischen schon eine Tradition, dass der STUTTGART HASH während seines Frühlingsfest-Wochenendes für die gute Sache Spenden sammelt. Der Höhepunkt des Wochenendes ist der „Red Dress Run in der Stuttgarter City“ bei dem alle Teilnehmer – Männer, Frauen und Kinder – rote Kleider tragen.

Rund 80 Hasher kamen diesmal zur Schnitzeljagd und machten sich auf den Trail durch Stuttgarts Innenstadt. Die illustre rote Gruppe sorgte wieder für großes Aufsehen und Interesse bei den Passanten, deren zahlreiche Fragen beantwortet wurden.

Gleichzeitig wurde für die gute Sache gesammelt – ganz nach dem Motto „Safe the Tatas“.

Am Ende freuten sich alle über die tolle Spendesumme in Höhe von 2.000 €.

Brustkrebs Deutschland e.V. bedankt sich ganz herzlich bei Andreas Holzwarth und allen anderen Hashern.

Secondary Sidebar

Brustkrebs Deutschland e.V. und seine eingesetzten Onlinedienste nutzen unter Umständen cookies um ein vereinfachtes und besseres Besuchserlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen