Skip to content

Neue Videos vom EBCC-11 (European Breast Cancer Conference) sind online

Neue Videos vom EBCC-11 (European Breast Cancer Conference) sind online published on

Vom 21.03 – 23.03. 2018 fand in Barcelona der 11. EBCC (European Breast Cancer Conference) statt und unser Verein war mit dabei.

Auch in diesem Jahr sind wir mit einigen interessanten Video-Interviews zurückgekehrt.
 

  • Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.): “Stellungnahme zur Erstattung von Genexpressionstests.”
  • Dr. Kolberg, Bottrop: “Genexpressionstests: Durchführung und Stolpersteine aus der Sicht des Therapeuten.”
  • Dr. Kolberg, Bottrop: “Biosimilars: Reichen die Daten einer Erkrankung für den Einsatz bei einer anderen?”
  • Prof. Harbeck, München: “EBCC11 Keynote Lecture – Therapieansprechen.”
  • Prof. Harbeck, München: “CDK4/6 Inhibitoren: Wo stehen wir heute?”
  • Prof. Kühn, Esslingen: “Prophylaktische Brustentfernung bei genetisch positiv getesteten gesunden Frauen (BRCA1/BRCA2).”
  • Prof. Kühn, Esslingen: “Operatives Vorgehen nach neoadjuvanter Therapie.”
  • Prof. Kühn, Esslingen: “Axillabehandlung (Achsellymphknoten) bei primärer OP.”

Um direkt zu den Videos zu gelangen bitte einfach hier klicken

Direkt vom EBCC-11 (11th European Breast Cancer Conference) aus Barcelona

Direkt vom EBCC-11 (11th European Breast Cancer Conference) aus Barcelona published on

Eine Stellungnahme von Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) zum Thema: “Erstattung von Genexpressionstests.”

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Weitere informative Videos vom EBCC-11 folgen in Kürze.

April: career@office in Frankfurt und Hamburg

April: career@office in Frankfurt und Hamburg published on

Seit vielen, vielen Jahren unterstützt working@office Brustkrebs Deutschland e.V.

Am 04.04. (Hamburg) und am 18.04. (Frankfurt) finden die nächsten beiden Messen (career@office) statt. Hier können sich Interessierte auf der Fachaustellung an über 30 Ständen über die neuesten Trends für ein effizientes Office-Management informieren – der Eintritt ist kostenlos.

Auch 2018 wird wieder für jeden Besucher der Messe  1 € an Brustkrebs Deutschland e.V. gespendet.

Brustkrebs Deutschland e.V. wird dort mit einem Stand vertreten sein.

 

SEAT Deutschland unterstützt Brustkrebs Deutschland e.V.

SEAT Deutschland unterstützt Brustkrebs Deutschland e.V. published on
Christian Benz und Renate Haidinger

Brustkrebs Deutschland e.V. freut sich über das erneute Engagement von SEAT Deutschland.

Im Januar 2018 wurde ein SEAT Ibiza von Christian Benz von der SEAT Deutschland Niederlassung in Frankfurt an Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) übergeben.

Dafür bedankt sich der Verein ganz herzlich bei allen Verantwortlichen!

 

Die Hummel Manufaktur GmbH unterstützt erneut Brustkrebs Deutschland e.V.

Die Hummel Manufaktur GmbH unterstützt erneut Brustkrebs Deutschland e.V. published on

10 Euro für jede verkaufte Figur aus der Serie Hope gehen an Brustkrebs Deutschland e.V.

Übergabe der Hummel-Post durch Joffrey Streit an Renate Haidinger

Ab sofort ist die neue Hummel-Figur „Welt der Hoffnung“ aus der Hope-Serie erhältlich.

Die Hope-Serie wird bereits seit 2004 aufgelegt, um kranken Menschen Hoffnung zu geben. Die Hope-Figuren heben sich mit ihrem Markenzeichen – rosa Strümpfe in Kombination mit schwarzen Schuhen –  etwas vom Design der anderen Mitglieder der Hummel-Familie ab. „Dieses Markenzeichen wollen wir natürlich beibehalten, damit Interessierte und Sammler in aller Welt wissen, dass es sich um eine Figur aus der Hope-Serie handelt“, betont der Eigentümer der Hummel Manufaktur Bernd Förtsch.

Eng verbunden mit der Hope-Serie ist das soziale Engagement der Hummel Manufaktur. Auch der neue Eigentümer, Bernd Förtsch, setzt dieses Engagement fort. So gehen ab sofort 10 Euro aus dem Erlös jeder verkauften Figur aus der Hope-Figuren-Reihe an Brustkrebs Deutschland e.V.

„Es ist mir eine Herzensangelegenheit, die Verantwortlichen um Vereinsgründerin Renate Haidinger bei ihrer wichtigen Arbeit im Kampf gegen diese heimtückische Krankheit zu unterstützen“, so Förtsch. Mit dem Geld wird die Aufklärung, Prävention und Früherkennung der schwerwiegenden Krankheit gefördert.

Joffrey Streit, Markenbotschafter der Hummel Manufaktur, übergab kürzlich eine der Hope-Figuren an Renate Haidinger und besiegelte damit die Zusammenarbeit zwischen dem Verein Brustkrebs Deutschland e. V. und der Hummel-Manufaktur in Rödental.

Brustkrebs Deutschland e.V. freut sich sehr über das erneute Engagement der Hummel Manufaktur GmbH und bedankt sich ganz herzlich bei allen Beteiligten!

> zur Pressemitteilung

Erfolgreicher Spinning-Marathon in Butzbach

Erfolgreicher Spinning-Marathon in Butzbach published on

Am Samstag, dem 24. Februar fand im “fit & fun” Butzbach ab 12.00 Uhr ein Spinning Spenden-Marathon gemeinsam mit “Bikes ‘n Boards” statt. Alle Einnahmen wurden zu 100 % gespendet.

Insgesamt waren 21 Biker am Start, die für die gute Sache ordentlich ins Schwitzen. Mit dabei war auch Kira Morschel, ehrenamtliche Mitarbeiterin von Brustkrebs Deutschland e. V. in der Region Hessen.

Im Studio “fit & fun” stand bereits seit Ankündigung des Marathons eine Spendenbox bereit. Zusammen mit den Startgeldern und einem Aufrunden durch “fit & fun” und “Bikes‘n Boards” kam eine Summe von 1000 € zusammen.

750 € davon wurden an Brustkrebs Deutschland e.V. gespendet und 250 € an das Brustzentrum Bad Nauheim.

Brustkrebs Deutschland e.V. freut sich sehr über diese tolle Aktion und bedankt sich ganz herzlich bei allen Verantwortlichen!

 

Leben mit Brustkrebs – Was gibt es Neues? Was kann ich tun?

Leben mit Brustkrebs – Was gibt es Neues? Was kann ich tun? published on
Informationsnachmittag “Leben mit Brustkrebs” – Prof. Mahner, Dr. Würstlein, Fr. Haidinger, Prof. Harbeck, Irene Diez, Brigitte Ehrl

Am 28. Februar fand der diesjährige Informationsnachmittag „Leben mit Brustkrebs“ in der Zusammenarbeit von Brustkrebs Deutschland e.V. und dem Brustzentrum am Klinikum der Universität München statt. Auch 2018 freuten sich die Veranstalter wieder über die hohe Teilnehmerzahl, die zeigt, wie sehr sich dieser Informationsnachmittag in den vergangenen Jahren etabliert hat und wie er inzwischen zu einer festen Institution wurde.

Die teilnehmenden Patienten, ihre Angehörigen und die Mitarbeiter der Klinik haben das vielfältige Angebot an Workshops und Vorträgen begeistert angenommen.
Sie alle wurden von Prof. Mahner (Direktor der Frauenklinik), Renate Haidinger (Brustkrebs Deutschland e.V.) und Prof. Harbeck (Leitung Brustzentrum) und einer großen Zahl an Referenten und Helfern herzlich begrüßt und durch den Tag geführt.

Ein besonderes Highlight war  – wie in jedem Jahr – der Auftritt der Pink Voices (Chor unseres Partnervereins brustkrebs münchen e.V.).

Update zu unserer Perückensammelaktion

Update zu unserer Perückensammelaktion published on

Unser Verein hat Ende 2014 angefangen Perücken, Prothesen, Büstenhalter und Kopfbedeckungen für Frauen in Süd-Europa zu sammeln.

Der Hintergrund für die Aktion ist, dass Frauen, die in Griechenland oder anderen südeuropäischen Ländern (Portugal, Spanien,) an Krebs erkranken und durch die Chemotherapie ihre Haare verlieren, keinen Zuschuss einer Krankenkasse für eine Perücke (gilt auch für Prothesen) bekommen. Außerdem sind viele Betroffene nicht in der finanziellen Lage, eine Perücke auf eigene Kosten zu erwerben.weiterlesen Update zu unserer Perückensammelaktion

Secondary Sidebar

Brustkrebs Deutschland e.V. und seine eingesetzten Onlinedienste nutzen unter Umständen cookies um ein vereinfachtes und besseres Besuchserlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen