Skip to content

Live-Stream am 08.12.17 (19:00 Uhr) vom SABCS (San Antonio Breast Cancer Symposium) 2017

Live-Stream am 08.12.17 (19:00 Uhr) vom SABCS (San Antonio Breast Cancer Symposium) 2017 published on

Vom 05.12 – 09.12 findet in San Antonio der SABCS (San Antonio Breast Cancer Symposium) statt mit Teilnehmern aus mehr als 90 Ländern.
Wie in den Jahren zuvor werden wir wieder zahlreiche Interviews mit führenden deutschen Spezialisten produzieren.
Außerdem gibt es wieder das Round Table-Gespräch im Live-Stream mit einer Zusammenfassung und Kommentierung der neusten Ergebnisse aus der Brustkrebsforschung.

 

Wenn Sie den Round Table am 08.12.2017 von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr live verfolgen möchten, klicken Sie bitte auf diesen Link und beachten Sie die Anleitung.

Den Round Table sowie alle weiteren aktuellen Videointerviews vom SABCS 2017 können Sie außerdem ab dem 11.12.2017 auf www.brustkrebsdeutschland.tv ansehen.

BWT neuer Partner von Brustkrebs Deutschland e.V.

BWT neuer Partner von Brustkrebs Deutschland e.V. published on

Brustkrebs Deutschland e.V. freut sich sehr, die BWT (Best Water Technology)-Gruppe als neuen Partner begrüßen zu dürfen.

Gerald Steger (Vorstand BWT):

“BWT steht für „For You and Planet Blue“ und engagiert sich für Gesundheit, Fitness und Umwelt. Wir freuen uns sehr, dass wir mit „Magnesium mineralized water“ Brustkrebs Deutschland e.V. unterstützen können.”

Brustkrebs Deutschland e.V. bedankt sich für die Unterstützung in 2017 und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit im kommenden Jahr.

ABC4-Conference vom 2. bis 4. November in Lissabon

ABC4-Conference vom 2. bis 4. November in Lissabon published on

2016 wurde Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.) von Dr. Fatima Cardoso ins Advanced Breast Cancer Patient Advocacy Committee vom ABC4 berufen und gehört der Faculty des Kongresses an. ABC bedeutet in diesem Zusammenhang advanced breast cancer und bezieht sich damit auf lokal fortgeschrittenen Brustkrebs, der nicht operabel ist sowie metastasierten Brustkrebs.
Der ABC4 wurde wegen der Dringlichkeit des Themas von Dr. Fatima Cardiso 2011 ins Leben gerufen und findet alle 2 Jahre in Lissabon statt (http://www.abc-lisbon.org/). Die Kongresssprache ist englisch. Ein Großteil der Vorträge wird auf der Kongressseite demnächst abrufbar sein.

Auf der diesjährigen ABC4-Conference in Lissabon hatte Renate Haidinger gemeinsam mit Jonas Bergh vom Karolinska Institut in Stockholm den Vorsitz bei der Veranstaltung “Clinical challenges” und gemeinsam mit Dian “CJ” M. Corneliussen-James von METAvivor Research & Support in Annapolis (USA) den Vorsitz bei der Veranstaltung: Patient advocacy Session: ABC Advocacy: Managing side effects, sexual issues and fertility.
• How can physicians help to avoid or treat side effects? (Christoph Thomssen, DE)
• How can patients help to avoid or treat side effects? (Renate Haidinger, DE)
• Discussion
• Intimacy – Starting Anew (Dian “CJ” M. Corneliussen-James, US)
• Fertility -The Joys and the Risks (Dian “CJ” M. Corneliussen-James, US)
• Discussion

Zudem sind auf der Konferenz zahlreiche informative Videointerviews rund um das Thema “metastasierter Brustkrebs” entstanden, die auf www.brustkrebsdeutschland.tv allen Interessierten kostenlos zur Verfügung stehen.

v.l.n.r.:. Renate Haidinger (1. Vorsitzende von Brustkrebs Deutschland e.V.), Dr. Fatima Cardoso (Breast Unit, Champlimaud Cancer Center, Lisbon; Coordinator), Prof. Christoph Thomssen (Direktor Universitätsklinik Halle / Saale) und Dian “CJ” M. Corneliussen-James (METAvivor Research and Support, Annapolis (US))

 

Launch der neuen ABC Global Alliance Charta

Launch der neuen ABC Global Alliance Charta published on

Anfang November war der Launch der neuen ABC (Advanced Breast Cancer) Global Alliance Charta in Lissabon.

Dabei wurden 10 Ziele formuliert, um die Zukunft von metastasiertem Brustkrebs bis 2025 zu verändern.

 

3 Punkte daraus wurden ausgewählt. Auf diesen liegt das Haupt-Augenmerk in den kommenden 2 Jahren:

  • Die durchschnittliche Überlebenszeit metastasierter Patientinnen erhöhen
  • Die Lebensqualität verbessern
  • Den Zugang zu optimaler Behandlung und Versorgung verbessern

Im Rahmen dieser Veranstaltung hat Renate Haidinger stellvertretend für die Expert Working Group die European Policy Roadmap – ein Strategiekonzept zur Behandlung von metastasiertem Brustkrebs – vorgestellt.

Über die ABC Global Alliance:
Die ABC Global Alliance wurde gegründet, um die größten Lücken in der Behandlung und Versorgung von metastasierten Patientinnen zu erkennen und daraus resultierend Maßnahmen einzuleiten mit dem Ziel, deren Leben zu verbessern und zu verlängern. Die ABC Global Alliance, eine durch die European School of Oncology (ESO) gegegründete Plattform, an der alle wichtigen Interessensvertreter beteiligt sind, wurde 2016 gegründet, um die ABC Global Charta voranzubringen und die Brustkrebs-Community, Politiker und die Öffentlichkeit zu ermutigen, zusammenzuarbeiten um zu helfen die Zukunft von metastasierten Patientinnen weltweit zu verändern.

 

 

Brustkrebs Deutschland e.V. begrüßt Fr. Prof. Liedtke als neues Beiratsmitglied

Brustkrebs Deutschland e.V. begrüßt Fr. Prof. Liedtke als neues Beiratsmitglied published on

Brustkrebs Deutschland e.V. freut sich sehr, Fr. Prof. Dr. Cornelia Liedtke (Ltd. Oberärztin Gynäkologie mit Brustzentrum Charité-Universitätsmedizin Berlin – Campus Charité Mitte) als neues Mitglied im ärztlichen Beirat begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. Liedtke über ihre Motivation, sich bei Brustkrebs Deutschland e.V. zu engagieren:

“Eine der häufigsten Fragen, die mir in der Sprechstunde gestellt wird, heißt: „ Wie kann ich mich über meine Krankheit noch weiter informieren?“ Auch wenn das Aufklärungsgespräch über die jeweilige Brustkrebserkrankung und die stadiengerechten Therapiemöglichkeiten noch so umfangreich und intensiv gewesen ist, ist es in der Regel nicht ausreichend: selbständige, selbstbewusste und selbstverantwortliche Patientinnen mit Brustkrebs haben ein Recht auf den sicheren Zugang zu umfangreichen Informationen. Gerade im Zeitalter der modernen Medien, in dem Informationen oft ungefiltert und unbedacht gestreut werden, ist die Aufklärung von Patientinnen mit Brustkrebs besonders wichtig. Ich freue mich, hierzu durch meine Mitarbeit bei Brustkrebs Deutschland einen Beitrag leisten zu können.”

Videointerviews vom ABC4 2017 jetzt online

Videointerviews vom ABC4 2017 jetzt online published on

Im Rahmen der ABC4 Conference, die vom 2. bis 4. November in Lissabon stattfand, sind wieder zahlreiche Videointerviews entstanden, die allen Interessierten nun auf www.brustkrebsdeutschland.tv zur Verfügung stehen.

Die Themen:

  • Was ist besonders am ABC4 über metastasierten Brustkrebs? – Interview mit Dr. Fatime Cardoso / Lissabon
  • Metastasierter Brustkrebs: Metronomische Chemotherapie – was ist das und für wen? – Interview mit Prof. Dr. Volkmar Müller / Hamburg
  • Metastasierter Brustkrebs: Kann auch keine Therapie eine Option sein und wie bespricht man das? – Interview mit Prof. Dr. Volkmar Müller / Hamburg
  • Metastasierter Brustkrebs: Fazit vom ABC4 und Bedeutung des progressionsfreien Überlebens (PFS) – Interview mit Prof. Dr. Volkmar Müller, Hamburg und Prof. Dr. Christoph Thomssen, Halle / Saale
  • Metastasierter Brustkrebs: Nebenwirkungsmanagement bei neuen Therapien – Interview mit Prof Dr. Michael Untch, Berlin / Buch
  • Metastasierter Brustkrebs: Welche Therapiefolge bei Hormonrezeptor-positivem, HER2-negativem Brustkrebs? – Interview mit Prof Dr. Michael Untch, Berlin / Buch
  • Metastasierter Brustkrebs: Resistenzmechanismen der antihormonellen Therapie – Interview mit Prof Dr. Michael Untch, Berlin / Buch
  • Metastasierter Brustkrebs: Langfristige Remissionen – wie und wie lange werden diese behandelt? – Interview mit Prof. Dr. Christoph Thomssen, Halle / Saale
  • Inflammatorischer Brustkrebs – wie erkennt und behandelt man ihn? – Interview mit Prof. Dr. Christoph Thomssen, Halle / Saale

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

 

Secondary Sidebar

Brustkrebs Deutschland e.V. und seine eingesetzten Onlinedienste nutzen unter Umständen cookies um ein vereinfachtes und besseres Besuchserlebnis zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen