Skip to content

Ein Rückblick auf 2016

Ein Rückblick auf 2016 published on

weihnachtskarte-2016-cover

Liebe Patientinnen, Liebe Angehörige, Liebe Interessierte,

ein erfolgreiches Jahr 2016 liegt hinter uns und gerne möchten wir mit Ihnen zurückblicken auf

das, was wir 2016 erreicht haben.
unsere Arbeit in Zahlen.
kleine und große, wiederkehrende und neue, kreative Spendenaktionen.
das Feedback, das uns von Betroffenen erreicht hat.

Wir freuen uns zudem sehr, dass unsere erste Vorsitzende, Renate Haidinger, von Frau Prof. Fatima Cardoso 2016 in das ABC 4 Patient Advocacy Committee berufen wurde.

Außerdem möchten wir auch „danke“ sagen, danke an

 alle, die in diesem Jahr ehrenamtlich bei uns im Büro Päckchen gepackt, Perücken sortiert, Listen gepflegt und bei sämtlichen in der Verwaltung anfallenden Tätigkeiten geholfen haben.
alle, die sich im Rahmen unserer 4. Pink Charity Night engagiert haben. Insbesondere danken wir: Ingrid Häfner, Angelika Ruge, Eva Grünbauer, Katharina Königsfeld, Kim Sanders und Christian Schäffer sowie dem München Marriott Hotel.
unseren ärztlichen Beirat, ohne dessen unentgeltliche  Mitwirkung beispielsweise unsere ärztliche Telefonsprechstunde, die Videointerviews auf brustkrebsdeutschland.tv und viele Beiträge auf unserer Website nicht möglich gewesen wären.
unsere Botschafterinnen, die uns seit vielen Jahren darin unterstützen, dass unsere Arbeit in der Öffentlichkeit Beachtung findet.
alle Spender und Sponsoren, ohne deren finanzielle Unterstützung sich der Verein und seine Angebote nicht kontinuierlich weiterentwickeln könnten.

Wir wünschen Ihnen allen einen gesunden und erfolgreichen Start ins Jahr 2017
und wir freuen uns, Sie auch im kommenden Jahr wieder an unserer Seite zu wissen.
Bitte beachten Sie, dass das Brustkrebs Deutschland e.V.-Büro in der Zeit vom 22.12.2016 bis 08.01.2017 nur unregelmäßig besetzt ist!  Ab dem 09.01.2017 erreichen Sie uns wieder wie gewohnt.
In dringenden Notfällen können Sie eine Email an: info@brustkrebsdeutschland.de schreiben.

Herzlichst

Renate Haidinger und das Team von Brustkrebs Deutschland e.V.

bild-baum

Das haben wir 2016 erreicht

Wir haben das Thema Brustkrebs weiter enttabuisiert und die Öffentlichkeit dafür sensibilisiert.

  Wir haben Betroffenen, Angehörigen und Interessierten auf www.brustkrebsdeutschland.de und www.brustkrebsdeutschland.tv die neuesten Erkenntnisse aus den unterschiedlichsten Themenbereichen (Prävention, erblicher Brustkrebs, die metastasierte Situation, HER2-positiver Brustkrebs, triple-negativer Brustkrebs, Strahlentherapie u.v.m.)  rund um das Thema Brustkrebs zur Verfügung stellen können.

Wir haben zahlreiche Patientinnen telefonisch, im persönlichen Gespräch oder per Email beraten.

Wir haben bedürftige Patientinnen im In- und Ausland im Rahmen unserer Perückenaktion mit Perücken, Prothesen, Kopfbedeckungen u.v.m. versorgt. Dazu haben wir u.a. Pakete nach Griechenland, Portugal und Mallorca versandt.

Wir haben uns speziell dem Thema „Brustkrebs – die metastasierte Situation“ gewidmet. Seit 2015 gibt es dazu die bundesweite „Dialogrunde Brustkrebs“ – eine Veranstaltung von Pfizer und Brustkrebs Deutschland e.V. in Kooperation mit „Mamma Mia! – Das Brustkrebsmagazin“ und der „Ärzte Zeitung“

Wir haben eine Umfrage zum Thema „Langzeitnebenwirkungen der Brustkrebstherapie“ durchgeführt, an der sich über 2000 Patientinnen beteiligt haben und deren Ergebnisse im kommenden Jahr in Fachzeitschriften publiziert werden.

Bei verschiedenen politischen Veranstaltungen hat Renate Haidinger Vorträge gehalten oder diskutierte auf dem Podium mit.

 

lila-bluete

Unsere Arbeit 2016 in Zahlen

1
Auch 2016 ist der ärztliche Beirat von Brustkrebs Deutschland e.V. erneut gewachsen und wir freuen uns sehr, Prof. Dr. Volkmar Müller als neues Beiratsmitglied begrüßen zu dürfen.
3
Dreimal nahm Renate Haidinger 2016 an der Dialogrunde Brustkrebs teil, die sich speziell mit dem Schicksal von Frauen beschäftigt, die Brustkrebs im fortgeschrittenen Stadium haben. Dieses Thema liegt uns bereits seit 9 Jahren sehr am Herzen und wir veranstalten regelmäßig spezielle Informationstage dazu.
7
An insgesamt 7  Kongressen hat Renate Haidinger,  bzw. unsere Regionalvertretung Köln 2016 teilgenommen:
– DKK (Berlin) –  AGO Jahrestreffen (Fulda) – ASCO (Chicago)  – Essener Patientenkongress
– Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie (Dresden) – SABCS (San Antonio)
– Palliative Care Symposium (San Francisco)
8
Renate Haidinger ist Mitglied bei:
ASCO (American Society of Clinical Oncology)
DKG (Deutsche Krebsgesellschaft)
DGGG (Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe)
AGO-B (Studiengruppe der Arbeitsgemeinschaft gynäkologischer Onkologen)
ASORS (Arbeitsgruppe Supportiver Maßnahmen der Onkologie, Rehabilitation und Sportmedizin der DKG)
IDMC (Independent Data Monitoring Committee)  einer großen deutschen Studiengruppe
DGS e.V. (Deutsche Gesellschaft für Senologie e.V.)
2016 wurde sie außerdem in das ABC 4 Patient Advocacy Committee berufen.
30
Über 30 Vorträge und Workshops hat Renate Haidinger deutschlandweit gehalten.
35
Auf nationalen und internationalen Kongressen sind rund 35 Videointerviews mit namhaften Spezialisten entstanden und 2 Live Streams von den großen amerikanischen Kongresse (ASCO, SABCS) wurden übertragen. Alle Videos stehen auf www.brustkrebsdeutschland.tv allen Interessierten kostenlos zur Verfügung.
50
Bei über 50 Veranstaltungen deutschlandweit war Brustkrebs Deutschland e.V. persönlich mit einem Stand vor Ort, es wurden Flyer verteilt und Fragen beantwortet.
450
Mehr als 450 Perücken aus der Perückensammelaktion wurden an bedürftige Patientinnen in Südeuropa weitergegeben.
1700
Rund 1700 Wohlfühlpäckchen mit umfangreichem Informationsmaterial und Kleinigkeiten für das Wohlbefinden wurden an Patientinnen versandt.
5000
Ca. 5000 Patientinnen wurden telefonisch (über das kostenlose Brustkrebstelefon oder die kostenlose ärztliche Telefonsprechstunde), persönlich (Sprechstunde im Klinikum Großhadern sowie im Klinikum Landshut) oder per Email beraten.
7000
Auf facebook haben wir 7000 Follower und erreichen mit unseren Posts bis zu 80.000 Personen.
43.000
Ca. 43.000 „Prognose Leben“-Schleifen und -Buttons wurden im Rahmen von Veranstaltungen verteilt bzw. an Interessierte versandt.
250.000
Insgesamt wurden 2016 mehr als 250.000 Flyer und Broschüren verteilt!

winterbaeume

Spendenaktionen

Zunächst einmal möchten wir uns ganz herzlich bedanken, bei allen, die uns privat Geld gespendet haben oder die mit einfallsreichen Aktionen nicht nur (wiederholt) für uns gesammelt haben, sondern auch auf unsere Arbeit aufmerksam gemacht haben.

Unser Dank gilt außerdem all unseren Spendern und Sponsoren:
aeris – Impulsmöbel GmbH, AIRFIELD, ALEX COSMETIC GERMANY GmbH , AMGEN GmbH, AZIMUT Hotels, Bad Brückenau (Charity Lauf „Gemeinsam sind wir pink“), Bendalis GmbH, bethefirst.de, Buntbox GmbH, BUNTE Entertainment Verlag GmbH, Carbunus Werbeagentur GmbH, Care Concept AG, career@office (Verlag für die deutsche Wirtschaft AG), Christina Stürmer, Dinkel Fotogroßhandel GmbH & Co. KG, DQHA Deutsche Quarter Horse Association e.V., Emmi-Nail, Emily’s Cake Pops, eos Products GmbH, Esselte Leitz GmbH & Co. KG, Estée Lauder Companies GmbH München, Exit-Studios GmbH München, First Down US Sports, FLSK Products GmbH, Food Centrale Hamburg Lebensmittelfotohandelsgesellschaft mbH, Franz Beckenbauer Stiftung, GLS Germany GmbH & Co. OHG,  Hard Rock Café Hamburg, Hard Rock Cafés Deutschland (Berlin, Köln, München), invisibobble, Kaos Werbeagentur, KARE, Lands’ End GmbH, LaRoche Posay , Marriott Hotel Berlin, Marriott Hotel Hamburg, Marriott Holding GmbH, Marriott Hotel München, Mrs. Sporty GmbH, Muddy Angel Run, Nestlé Waters Deutschland GmbH, PICARD Lederwaren GmbH & Co. KG,  R Force Film GmbH, Roche Pharma AG, Rockband Letzte Instanz, Rockband Silly, Rodeo Cowboys Oberlangen, Rowenta Groupe SEB Deutschland GmbH, Royal Aloe Vera, SEAT Deutschland GmbH, Secretary Plus GmbH, SHANTI Naturkosmetik GmbH, Spaten-Löwenbräu GmbH, TG Königshardt, Tweezerman ZWILLING BEAUTY GROUP GmbH, VSD PRIMAs GmbH, Weingut I GIRASOLI DI SANT‘ ANDREA, Weingut Müller Catoir, Wild Beauty AG (Paul Mitchell), working@office OFFICE SEMINARE, ZOEVA GmbH, Zweithaarstudio Perfekt Hair


Besonders gefreut haben wir uns auch über das Engagement einiger Firmen,
die uns 2016 zum ersten Mal unterstützt haben
:

Wenn sie auf das jeweilige Logo klicken, erhalten Sie Informationen zu den einzelnen Aktionen.


Außerdem möchten wir uns ganz herzlich bei allen bedanken,
die uns schon seit vielen Jahren unterstützen:

Wenn sie auf das jeweilige Logo klicken, erhalten Sie Informationen zu den einzelnen Aktionen


Besonders erwähnen möchten wir an dieser Stelle auch die Werbeagentur Carbunus,
die uns seit 2015 pro bono zur Seite steht
und ohne deren Engagement die Erstellung unserer zahlreichen Flyer und Broschüren undenkbar wäre.


Ganz herzlich gratulieren wir unserer Botschafterin Christina Stürmer und ihrem Lebensgefährten Oliver Varga zur Geburt ihrer Tochter Marina.

Außerdem möchten wir uns für die „Fass-dir-ein-Herz-und-tue-Gutes“-Aktion bedanken.

 

 


riesenbaum

Feedback

„Liebe Frau Haidinger, wir sind so dankbar. Als ich kam zu Ihnen, wir waren verzweifelt. Meine Tochter Lilly, Mutter von 2 kleinen Kindern, hatte Brustkrebs. Wir wussten nicht, was machen. Durch Sie hat Lilly die richtige Therapie erhalten und gute Ärzte gefunden. Wenn ich in Lilly’s Augen sehe, mir kommen Tränen vor Glück, wenn ich sehe sie mit Kindern. Danke, Danke. Sie sind unser Engel. Gott beschütze Sie!“


„Ich wollte mich bei Ihnen allen bedanken für die tolle Arbeit, die Sie das ganze Jahr für Frauen wie mich leisten! Ich habe mein Wohlfühlpaket bekommen, und mich wie ein kleines Kind über die Sachen und die guten Tipps gefreut!
Ich wünsche Ihnen allen eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest“


„Liebe Frau Haidinger, liebe Renate,
als kleines Mädchen wollte ich immer Krankenschwester werden. Dann war ich groß und wollte Anwältin werden und ich wurde tatsächlich Juristin. Jetzt habe ich den Krebs hinter mir und kenne und schaue alle Ihre Videos und würde heute in ein Freundschaftsalbum unter „Was willst Du mal werden, wenn Du groß bist?“ schreiben:
Ich möchte wie Frau Haidinger sein, mit dem Mikro unter dem Arm zu Kongressen reisen und all die tollen Professoren interviewen und Licht ins Dunkel der Brustkrebsbehandlung bringen! Patientinnen informieren! Aufklärungsarbeit leisten! Nah am Geschehen sein!
Sie machen mit und für Brustkrebs Deutschland e.V. einen Job von unschätzbarem Wert! Ihre Videointerviews sind stets aufschlussreich und unterhaltsam und haben mir bis jetzt immer sehr geholfen! Meine Strategie der Selbstinformation und Selbstbestimmung konnte ich mit Ihrer Unterstützung optimal umsetzen.
Bitte immer so weitermachen, liebe Frau Haidinger! Das „Ausbilden“ von informierten und mündigen Patientinnen rettet auch Leben!
Tausend Dank!“


„Eure Arbeit ist so wahnsinnig wichtig, es herrscht so viel Hilflosigkeit, Ahnungslosigkeit und vor allem Furcht vor dieser Krankheit, Aufklärung und Information sind so wichtig.
Für uns Betroffene selbst, die alle ahnungslos von einem Augenblick zum anderen in dieser Situation gefangen sind und für alle anderen, die damit umgehen müssen. Vielen Dank dafür und alles Gute für dich!“

Primary Sidebar

Secondary Sidebar